Wallbox-Anfängerfragen

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: Wallbox-Anfängerfragen

Beitragvon umberto » Do 21. Mai 2015, 22:33

http://bg-etech.de/os/product_info.php?products_id=50

Der kann so ziemlich alles anzeigen (Spannungen, Ströme, Wirk-/Blindleistungen usw.) und Modbus hat er auch.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3949
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 23:08

Anzeige

Re: Wallbox-Anfängerfragen

Beitragvon bm3 » Do 21. Mai 2015, 22:39

Den habe ich auch, der hat wohl das beste Preis-/Leistungsverhältnis. Allerdings einen Kritikpunkt habe ich, das Display ist leuchtschwach, im hellen Tageslicht nur noch sehr schwer ablesbar.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 6945
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: Wallbox-Anfängerfragen

Beitragvon 300bar » Fr 22. Mai 2015, 23:26

Jorin hat geschrieben:
Und zwar totale Anfängerfragen! :lol:

Also, der Kauf eines Kia Soul EV steht nicht mehr in den Sternen, sondern wird derzeit echt überlegt. Nun stellt sich mir aber die Frage: Wie lade ich den zuhause am besten?

Er kann ja Typ 1 und Chademo. Ich bin kein Elektriker, auch wenn ich ne Steckdose auswechseln kann. Was muss ich denn tun, um den Soul zuhause schneller als mit 10-14 Stunden Wartezeit laden zu können? Ich hab ein Eigenheim, leider noch keinen Carport, aber einen Stellplatz auf dem Grundstück.


Habe das wie folgt gelöst:
- 32A CEE
- http://www.evselect.eu/evselect-32a-v3-memory-p-52.html
Kann ggf. Auf 8-32A

Meine Vorteile:
- sehr handlich, da technik komplet im Typ1 stecker
- Unterwegs, im geschäft und zu hause an CEE laden.
- kein grosser Installatiosnaufwand ,Nur CEE32A notwendig mit FI typ A
Verwendung in halböffentlichee Tiefgarage. Haken an der Wand mit kleinem Vorhängeschloss und fertig
Damit kann ich das Kabel einfach hängen lassen
- Preiswert

Kurz um, funktioniert und reicht für den Zweck.
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Nissan Leaf 2. Zero Edtion seit Juni 2018
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 1143
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 09:35
Wohnort: Gundelfingen

Re: Wallbox-Anfängerfragen

Beitragvon Jorin » Mo 27. Feb 2017, 13:48

Ich muss das Thema nochmal aus der Versenkung holen. Ich fahre derzeit "nur" einen normalen Hybriden, aber meine Frau bekommt einen Plug-in. Ich hoffe, das stößt hier nicht übel auf. Natürlich nehmen wir niemandem den Parkplatz an der Ladesäule weg und ja, für ihre Wegstrecken macht das Auto wirklich Sinn! Bitte keine Diskussion darüber, danke! ;)

Es geht nun darum, eine Wallbox zu kaufen. Das Auto wird ein Mini Countryman SE, der "baugleich" mit dem BMW 225xe ist. Er kann mit Typ2 geladen werden und hat eine ~7 kWh-Batterie.

Wir dachten an die wallbe Eco 2.0 mit 11 kW. Das wäre doch zukunftssicherer als die 3,7 kW-Variante, oder? So könnte auch irgendwann mal ein Elektroauto laden. Oder geht so ne Wallbox innerhalb 8 Jahren kaputt, sodass sich das nicht lohnt, so weit in die Zukunft zu planen?

Kabel verlegen kann ich selbst, anschließen muss es natürlich ein Elektriker. Dann noch einen Zähler für den Stromverbrauch, und gut ist. Oder? :?:
Benutzeravatar
Jorin
 
Beiträge: 33
Registriert: Do 4. Sep 2014, 08:22
Wohnort: 64850 Schaafheim

Re: Wallbox-Anfängerfragen

Beitragvon LocutusB » Mo 27. Feb 2017, 14:25

Für einen 7kW Akku wirst Du wohl auch gut mit einer Schukosteckdose auskommen (rund 3h Ladezeit), ausser Du möchtest mehrere elektrische Fahrten über der Reichweite an einem Tag machen. Ein ICCB mit Schuko wird man beim Mini ja dazu bekommen.
Wichtig ist, dass wenn Du ein Kabel legen musst, dieses gleich ausreichend zu dimensionieren um später mal eine Wallbox zu installieren ...
BMW i3 - EZ 02/14 - 95tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-18-03-530 - Stand 05/18
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1304
Registriert: Di 22. Okt 2013, 19:30
Wohnort: MUC

Vorherige

Zurück zu Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste