Wallbox 32a 230v, 450 €

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Anzeige

Re: Wallbox 32a 230v, 450 €

Beitragvon STEN » Mo 19. Nov 2012, 00:51

Da schau her - Konkurrenz belebt das Geschäft.
Doch leider in Deutschland nicht beziehbar - so ein Jammer.
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2839
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 15:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: Wallbox 32a 230v, 450 €

Beitragvon EVplus » Mo 19. Nov 2012, 00:52

Achtung ! Die Wallbox ist nur mit 1 Phase belegt .

Grüsse EVplus
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1956
Registriert: Do 19. Apr 2012, 01:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Wallbox 32a 230v, 450 €

Beitragvon midimal » So 2. Dez 2012, 13:07

Hi EV-Plus - stimmt 1Phase mit minimum 32A
Der Preis ist schon sehr lecker

Aber ist das von Nachteil mit 1-er Phase ? Und wenn ja - warum?
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6260
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Wallbox 32a 230v, 450 €

Beitragvon EVplus » So 2. Dez 2012, 13:43

74.jpeg
74.jpeg (17.68 KiB) 2841-mal betrachtet
Siehe die Tabelle mit den entsprechenden Ladezeiten. Diese sind u.U. auch auf den ZOE anwendbar.
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1956
Registriert: Do 19. Apr 2012, 01:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Wallbox 32a 230v, 450 €

Beitragvon midimal » So 2. Dez 2012, 15:53

Ja OK 3-4 LAdezeit mag für viele zu lange sein.
Frage an die Freaks - hat man aber bei einer Phase nicht weniger Ladeverluste als bei 3 Phasen (insnbesondere bei langen Leitgungen?).

Gruss
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6260
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Wallbox 32a 230v, 450 €

Beitragvon Jogi » So 2. Dez 2012, 19:51

midimal hat geschrieben:
hat man aber bei einer Phase nicht weniger Ladeverluste als bei 3 Phasen (insnbesondere bei langen Leitgungen?).

Von den Leitungsverlusten her sicherlich nicht.
Es kann höchstens sein, dass durch das Laden mit drei Phasen (bei gleicher Stromstärke) mehr Wärme entsteht (Lader/Batterie), die aktiv abgeführt werden muss (man lädt dann ja mit der dreifachen Leistung).
Das kann, wie wir ja beim Fluence schon sehen, einen messbaren Mehrbedarf an Energie während des Ladens verursachen.


Gruß Jogi
Hinterher findet sich immer Einer,
der es schon vorher gewusst hat.
Jogi
 
Beiträge: 3407
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22

Re: Wallbox 32a 230v, 450 €

Beitragvon Itzi » So 14. Sep 2014, 11:07

Wird der Netzbetreiber nicht erlauben. 32A an einer Phase ist eine gewaltige Schieflast. 3-phasige PV-Wechselrichter wurden auch nicht zur Gaudi eingeführt...
Erstellt mit 100% Ökostrom.
ZOE, Zero SR, Elektroroller & Automower. Model 3 vorsorglich reserviert.
Itzi
 
Beiträge: 602
Registriert: Di 19. Mär 2013, 19:21
Wohnort: Oberösterreich

Re: Wallbox 32a 230v, 450 €

Beitragvon green_Phil » Mo 15. Sep 2014, 09:58

Stimmt so nicht. 32A-Wallboxen können auf Anfrage vom Netzbetreiber genehmigt werden. Hier schon mehrfach im Forum geschehen.
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 14:22
Wohnort: Roding

Anzeige


Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste