Viridian/Mainpine EVSE Controller

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Viridian/Mainpine EVSE Controller

Beitragvon Janek09 » So 20. Nov 2016, 18:14

Hallo,
ich habe letzte Woche meinen Zoe bestellt. Nun bin ich auf der Suche nach Bauteilen für eine Wallbox (mobil oder fest) da mir die Standardgeräte doch etwas zu happig im Preis sind.
Bei meiner Suche bin ich auf die Controller von Viridian http://viridianev.co.uk/ gestoßen das Gerät gibt es auch noch unter den Namen Mainpine. Die Firma Viridian bietet auch fertige Wallboxen an. Ich finde den Controller recht gut beschrieben. Hat mit so einem Gerät schon jemand gearbeitet und sich etwas gebaut bzw. kennt es jemand und weiß näher drüber zu berichten.

Grüße Janek
Seit 28.2.17 ZOE R90
Benutzeravatar
Janek09
 
Beiträge: 45
Registriert: So 30. Okt 2016, 10:27

Anzeige

Re: Viridian/Mainpine EVSE Controller

Beitragvon eDEVIL » So 20. Nov 2016, 18:29

Schön kompaktes hutschienengehäuse
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11381
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Viridian/Mainpine EVSE Controller

Beitragvon mz3c » So 12. Mär 2017, 12:22

Nachdem ich bisher mit der Simple EVSE WB gearbeitet hatte, habe ich nun eine Wallbox mit der Viridian Tethered aufgebaut.

Die Elektronik kommt schnell aus England geliefert im Hutschienengehäuse, ist getestet, hat Status LEDs, gute Anleitung, funktioniert. Und kostet mit Versand nach Deutschland 83 EUR (je nach Wechselkurs, für die 16A tethered).

Viele Grüße
Sebastian

Bild
mz3c
 
Beiträge: 150
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 09:40

Re: Viridian/Mainpine EVSE Controller

Beitragvon Berndte » So 12. Mär 2017, 18:47

Der Preis ist echt Top!

Habe ich richtig gelesen?
- Kann Verriegelung der Dose ansteuern?
- Kann die Codierung des Kabels auswerten und den Strom entsprechend einstellen?
- Gehen auch 63A PWM Signal?
- Programmierung erfolgt wie genau?
- Eingangsspannung 230V?
- Externe Status-LEDs anschliessbar?
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5551
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Viridian/Mainpine EVSE Controller

Beitragvon TMi3 » So 12. Mär 2017, 18:55

Hier gibt's mehr Details: http://viridianev.co.uk/resources
TMi3
 
Beiträge: 529
Registriert: Do 21. Jul 2016, 11:32

Re: Viridian/Mainpine EVSE Controller

Beitragvon mz3c » So 12. Mär 2017, 19:09

Die teathered kann nicht verriegeln, die free/socket Variante kann das.

Man kauft die fertig kodiert, kann aber auch selbst durch Widerstand kodieren (bis 80A).

https://cdn.shopify.com/s/files/1/1033/ ... 8883730868

Die 63A free/Socket Variante kostet 67 GBP netto plus Versand, sind aktuell 99 EUR.

Je nach Kabelkodierung kann die EVSE unterschiedliche Relais anziehen.

Berndte: Habe ich richtig gelesen?
- Kann Verriegelung der Dose ansteuern? --> free/socket Variante ja
- Kann die Codierung des Kabels auswerten und den Strom entsprechend einstellen? --> zieht unterschiedliche Relais nach Kabelkodierung an, ob die auch das PWM anpasst?
- Gehen auch 63A PWM Signal? --> ja
- Programmierung erfolgt wie genau? --> Widerstand
- Eingangsspannung 230V? --> ja
- Externe Status-LEDs anschliessbar? --> ja
mz3c
 
Beiträge: 150
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 09:40

Re: Viridian/Mainpine EVSE Controller

Beitragvon Janek09 » So 12. Mär 2017, 22:41

Ich habe meine Ladebox für meine neue Zoe R90 letztendlich auch mit der Viridian gebaut.
Bin sehr zufrieden mit dem Gerät, auch der Support ist super.
Hatte beim Aufbau eine essentielle Erdungsverbindung vergessen. Nach Kontaktieren des Supports per Mail bekamm ich in kürzester Zeit Hilfe. Nachdem ich ein paar Fotos vom Aufbau geschickt hatte war das Problem gelöst.

Programmierung ist per Widerstand möglich aber auch mit einer Spannungsvorgabe von O-5V, in der Doku gibt es dazu die passenden Werte. Somit wäre die Ansteuerung vielleicht sogar mit einem Microcontroller realisierbar.

Ich habe mir an einen 12 Stufen Drehschalter die passenden Widerstände angelötet, dadurch kann man auch ohne Probleme während des Ladevorgangs das PWM-SIgnal anpassen.

PS: Zum Gerät gibt es ein Prüfprotokoll mit Geschickt.

Grüße Janek
Seit 28.2.17 ZOE R90
Benutzeravatar
Janek09
 
Beiträge: 45
Registriert: So 30. Okt 2016, 10:27

Re: Viridian/Mainpine EVSE Controller

Beitragvon Fidel » Mi 26. Apr 2017, 11:55

Ich plane auch den Bau einer (mobilen) einphasigen Box mit dem Viridian Controller. Habt ihr schon probiert die Leistung während des Ladens zu verändern? Da es ja zusätzlich auch einen Controller für die Solaranlage gibt, der an IC angeschlossen die Leistung regelt sollte das doch z.B. Mit einem Poti gehen? Im speakev-Forum hat das jemand empfohlen und anscheinend soll ab einer bestimmten Firmware sogar die aktuelle Einstellung durch Blinkzeichen angezeigt werden.
Ich habe eine 32A-tethered bestellt und möchte sie vorerst mit einem 375 Ω Widerstand und einem 4,7 kΩ Poti zwischen 6 und 16A regelbar machen.
Da zusätzlich noch ein Zähler mit umschaltbarer Anzeige reinkommt hätte ich da auch die Möglichkeit den tatsächlichen Strom bzw. die Leistung abzulesen, aber wenn das Teil für z.B. 10A zehnmal blinkt wäre das natürlich auch nicht schlecht.


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro
Fidel
 
Beiträge: 358
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 19:18

Re: Viridian/Mainpine EVSE Controller

Beitragvon mz3c » So 12. Nov 2017, 13:12

Hab mir einen zweiten Ladepunkt mit dem Viridian Controller aufgebaut. Lädt ohne Probleme.

F03D6016-C860-4C5C-BA10-847FD391FCE3.jpeg

A3BF0B1C-3419-4AEB-A708-3F7943806172.jpeg
mz3c
 
Beiträge: 150
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 09:40

Anzeige


Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste