Unterstützen moderne EV laden mit Mode 1?

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: Unterstützen moderne EV laden mit Mode 1?

Beitragvon ATLAN » So 10. Mai 2015, 17:16

niceguy hat geschrieben:
Meiner Interpretation nach ist es standardkonform am einen Ende des Kabels einen Schuko-Stecker zu haben und am anderen einen Typ2-Stecker (ohne Elektronik dazwischen). Das ist dann exakt Mode 1.


Völlig korrekt. Nur: Kein einziger aktueller Hersteller unterstützt diesen Standard mehr, Mia, Stromos und der "Luis4U" sind meines Wissens nach die Einzigen, die sowas noch konnten.

De Facto bekommst du kein Aktuelles E-Kfz ohne das PWM-Signal zum Laden überredet.

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2179
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Anzeige

Re: Unterstützen moderne EV laden mit Mode 1?

Beitragvon Ahvi5aiv » So 10. Mai 2015, 18:24

ATLAN hat geschrieben:
Völlig korrekt. Nur: Kein einziger aktueller Hersteller unterstützt diesen Standard mehr, Mia, Stromos und der "Luis4U" sind meines Wissens nach die Einzigen, die sowas noch konnten.

Aber immerhin kann es die 22kW Erweiterung für den Leaf von Kreisel. Da kann man wohl einfach mit nem Drehstromkabel an eine 11kW CEE Dose gehen. :mrgreen:
Ahvi5aiv
 
Beiträge: 1258
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 06:32

Re: Unterstützen moderne EV laden mit Mode 1?

Beitragvon trilobyte » So 19. Nov 2017, 11:34

würde es denn funktionieren einen i3 zu laden wenn ich die signalisierung nach mode2 mache aber einfach kein relais/schütz verbaue sondern einfach durch verdrahte wie bei Mode1?

oder merkt das der i3 und lädt dann gar nicht? sicherheitstechnisch wäre es dann halt auf dem niveau einer CE16 Rot. aber ich stecke da ja auch den Häcksler oder Holzspalter usw ein ohne das zusätzliche sicherheitsgedöns.

Ich würde mir gerne ein leichtes und kompaktes notladekabel mit 3x16A bauen und uns auto legen. das brauche ich dann 2-3 mal im jahr um bei freunden zu laden die weiter weg wohnen. da reichen 1x16A nicht um wieder nach hause zu kommen. öffentlich laden ist nicht so mein ding :mrgreen:
das wäre halt schön kompakt und leicht und würde genau das können was ich brauche und nicht mehr.

gruss
siegi
I3 Fuid Black 94Ah 20" Felgen
Benutzeravatar
trilobyte
 
Beiträge: 236
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 16:51
Wohnort: CH-Lenggenwil

Re: Unterstützen moderne EV laden mit Mode 1?

Beitragvon tqm » So 19. Nov 2017, 12:02

Hallo Siegi!

Schau Dir das mal an - sollte exakt das machen, was Du willst:

https://www.elektrofahrzeug-umbau.de/tutorials/simple-evse-ladekabel/

Gruß,
Thomas
tqm
 
Beiträge: 13
Registriert: Fr 10. Nov 2017, 13:17

Re: Unterstützen moderne EV laden mit Mode 1?

Beitragvon trilobyte » So 19. Nov 2017, 13:24

tqm hat geschrieben:
Hallo Siegi!

Schau Dir das mal an - sollte exakt das machen, was Du willst:

https://www.elektrofahrzeug-umbau.de/tutorials/simple-evse-ladekabel/

Gruß,
Thomas


exakt nicht ganz. da ist ein relais für eine phase eingebaut. ein 3 poliges geht da nicht rein. ich brauche 3 phasen.
meine frage war ob es auch funktioniert ohne dieses relais!

gruss
siegi
I3 Fuid Black 94Ah 20" Felgen
Benutzeravatar
trilobyte
 
Beiträge: 236
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 16:51
Wohnort: CH-Lenggenwil

Re: Unterstützen moderne EV laden mit Mode 1?

Beitragvon tqm » So 19. Nov 2017, 14:22

Entschuldige, das mit 3phasig habe ich überlesen ...
tqm
 
Beiträge: 13
Registriert: Fr 10. Nov 2017, 13:17

Re: Unterstützen moderne EV laden mit Mode 1?

Beitragvon iOnier » So 19. Nov 2017, 17:44

trilobyte hat geschrieben:
exakt nicht ganz. da ist ein relais für eine phase eingebaut. ein 3 poliges geht da nicht rein. ich brauche 3 phasen.
meine frage war ob es auch funktioniert ohne dieses relais!

Wird nicht funktionieren - wenn der I3 Spannung bekommt, bevor ein "Handshake" mit der Ladestation erfolgte, muss er von einem Fehler ausgehen und das Laden verweigern.
Gruß
Werner
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 1684
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53

Re: Unterstützen moderne EV laden mit Mode 1?

Beitragvon E-lmo » Mo 20. Nov 2017, 19:07

Das müsste jetzt echt mal einer probieren, wie das Fahrzeug darauf reagiert. Das würde ja auch bei einem klebenden Schütz passieren. Wer macht den Anfang? War das nicht auch eine Bedingung -beim Z.E.-Ready Label von Renault- , dass die Wallbox solch einen Fehler erkennen sollte?
Seit Mai 2016 mit einem e-UP unterwegs
E-lmo
 
Beiträge: 564
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 15:24
Wohnort: Neuenhagen bei Berlin

Re: Unterstützen moderne EV laden mit Mode 1?

Beitragvon ecopowerprofi » Mo 20. Nov 2017, 23:37

Der ZOE lädt definitiv nicht, wenn die Spannung anliegt bevor das Laden (Schütz einschalten) vom Auto angefordert wird. Steht auch so in der Norm und wird von allen anderen Herstellern mit Typ1 und Typ2 Anschlüsse eingehalten. Der BMW hat Optional noch den Gleichspannungsanschluss mit CCS. Um zu unterscheiden ob AC oder DC geladen werden soll, wird das CP-Signal benötigt. Daher wird beim BMW ohne CP-Signal kein einziger Ladevorgamg begonnen. Beim Daimler dito.

PS: Nur der Twizzy von Renault und E-Fahrräder können mit einem Schuko-Kabel also in Mode 1 geladen werden.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 2371
Registriert: So 6. Dez 2015, 07:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Unterstützen moderne EV laden mit Mode 1?

Beitragvon DiLeGreen » Mi 13. Dez 2017, 13:16

Beim StreetScooter hab ich es mal bei einer Ausstellung gesehen, der konnte es. An die Stellplätze baut die Post aber wohl trotzdem normale Wallboxen.
ZOE Q210 Intens.
Mitglied bei taubermobil Carsharing e.V. - Bilder CC BY-SA
DiLeGreen
 
Beiträge: 471
Registriert: Fr 26. Dez 2014, 23:55
Wohnort: Würzburg

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste