Überspannungsschutz für Ladeboxen ?

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Überspannungsschutz für Ladeboxen ?

Beitragvon lingley » Fr 19. Okt 2012, 18:22

Hallo zusammen,
mir ist gerade eben was eingefallen :shock:
Wer eine Box so um die 1000€ installiert, macht da nicht ein Überspannungs- b.z.w. Blitzschutz netzseitig Sinn ?
Wenn Ja, wie wäre sowas zu realisieren ?
Gruß
lingley
lingley
 

Anzeige

Re: Überspannungsschutz für Ladeboxen ?

Beitragvon EVplus » Fr 19. Okt 2012, 18:41

Jetzt kommt wieder "Papi" zu Wort......

Das Thema habe ich schon durch...

Ein effektiver Überspannungsschutz muss mehrstufig ( 3 Stufen ) aufgebaut sein, um eine Überspanung durch Blitzschlag ableiten zu können. Das wird dann schnell recht teuer und ist nicht ganz einfach zu realisieren.

http://www.phoenixcontact.com/assets/do ... ics_DE.pdf

Ich habe für mich persönlich das Thema "abgehakt" . Also ich unternehme nichts.

Es gibt aber einen anderen interessanten Aspekt zum Versicherungsschutz bei Überspannungssschäden an der Ladebox.

Das Ergebnis liegt mir schriftlich vor :

Ist die Ladebox im Carport installiert, werden von der Hausratversicherung ( HUK24 ) Überspannungsschäden nicht übernommen. Ist die Ladebox in einem verschliessbaren Raum ( z.B. Geräteraum abschliessbar neben dem Carport ) ist die Ladebox ohne Zusatzkosten in der Hausratversicherung mit drin.

Das Fahrzeug ist in keinem Fall in der Hausratversicherung gegen Überspannungsschäden versichert.

Die in den E-Fahrzeugen verbauten Ladegeräte sollen bis zu einem gewissen Grad sowieso Überspannungsfest sein.

Ist irgendjemand ein Überspanungsschaden an einem E-Fahrzeug und Ladebox bekannt ??

Bei Gewittergefahr am besten nicht "einstöpseln"...
Online Hilfe dazu hier: http://www.industry.siemens.com/service ... on_de.aspx


Viele Grüsse EVplus
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1956
Registriert: Do 19. Apr 2012, 01:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Überspannungsschutz für Ladeboxen ?

Beitragvon Guy » Di 23. Okt 2012, 17:12

Elementarschäden sollte doch eigentlich von der Teilkasko abgedeckt sein, Blitzschlag zählt ja auch darunter.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3557
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 15:52

Re: Überspannungsschutz für Ladeboxen ?

Beitragvon Volker.Berlin » Do 2. Apr 2015, 19:06

EVplus hat geschrieben:
Ist irgendjemand ein Überspanungsschaden an einem E-Fahrzeug und Ladebox bekannt ??

Ja, spätestens jetzt:
http://www.br.de/nachrichten/elektroaut ... g-100.html
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2406
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 19:13

Re: Überspannungsschutz für Ladeboxen ?

Beitragvon Hasi16 » Mi 8. Apr 2015, 10:29

Das wird ein interessantes Urteil! Ich habe bisher bei jedem Gewitter die Sicherung gezogen, so dass auch das Schütz in der Wallbox ganz sicher unten war.

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 


Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bernhardb, GStegemann, Lokverführer und 7 Gäste