Typ2 auf CEE mit vergewaltigtem JuiceBooster?

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Typ2 auf CEE mit vergewaltigtem JuiceBooster?

Beitragvon Christian J » Mi 14. Dez 2016, 21:46

Hallo Community,

ich habe bereits das "übliche" Kabel mit dem ich an Typ2-Ladesäulen mein CEE-16A (3-phasig) Fahrzeug aufladen kann.
Das funktioniert an fast allen Säulen ganz gut.

Allerdings gibt es ein paar Probleme, die ich bisher sehe:
1. Nicht wirklich sicher (RCD, Schutzleiterüberwachung, "blinder" vorgelagerter FI Typ A)
2. Wenn die 2 Widerstände für "vehicle detect" & "ready(charging)" nacheinander geschaltet werden müssen - da habe ich manche Ladesäulen einfach nicht überreden können.

Meine Idee wäre: Einen JuiceBooster zu nehmen und den fahrzeugseitigen Typ2 durch CEE rot (16A) zu ersetzen bzw mit einem "dummen" Adapter zu nutzen:

JuiceBooster2.JPG


Fragen dazu:
- Sinnvoll?
- Nutzt der JuiceBooster das PWM Signal der Ladesäule? Oder womöglich schon das zukünftige PLC (ISO/IEC 15118)?
- Oder ist der JuiceBooster das falsche Tool, weil er z.B. die Kommunikation zwischen Säule und Fahrzeug nur durchschleift (das wäre doof für mich, weil mein Fahrzeug nicht kommuniziert)
- Alternativen?
Ich kann mir vorstellen, dass TWIKEs und andere EVs ähnliche Probleme haben, wenn die Säulen "zu intelligent" sind.

Danke schonmal für Eure Infos!

Gruß
Christian
Meine Zero SR 2014
Mein Blog
Meine Facebook Seite

Ökostrom von Naturstrom (26,75 ct/kWh + 8,90 Euro)

Bild
Benutzeravatar
Christian J
 
Beiträge: 470
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 10:06
Wohnort: Stuttgart

Anzeige

Re: Typ2 auf CEE mit vergewaltigtem JuiceBooster?

Beitragvon AbRiNgOi » Do 15. Dez 2016, 06:51

Mit der Verbindung Des Jucebosters zum Fahrzeug hast Du wieder die gleichen Probleme wie vorher.
Ich weiß zwar nicht was für Dich ein "Normales" Kabel ist, aber hast Du schon mal nach "Ladelolita" gegoogeld oder hier gesucht, da gibt es einiges. Vorsallem die twizzy laufen immer damit herum, die schalten dann drei Twizzy an die Typ2. Musst halt einen CEE rot statt der drei Schuko montieren.
ZOE Live 6/2013 * Ladegerät 60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor 71.250km
Vertrag für 40kWh Batterie am 05.03.2018 abgeschlossen.
Aktuell: 80.000 km
Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 4119
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Typ2 auf CEE mit vergewaltigtem JuiceBooster?

Beitragvon Christian J » Fr 16. Dez 2016, 14:08

AbRiNgOi hat geschrieben:
hast Du schon mal nach "Ladelolita" gegoogeld oder hier gesucht, da gibt es einiges.

Das ist im Prinzip meine aktuelle Lösung. Aber wie gesagt: Die wird immer seltener funktionieren, wenn das Timing mit dem PWM Signal der Ladesäule synchronisiert werden muss. Oder wenn die Ladesäulen unbedingt PLC benötigen.

Ich schaue mal ob sowas wie eine intelligente Ladelolita gibt. Das wäre in Zukunft sicherlich hilfreich.

Gruß
Christian
Meine Zero SR 2014
Mein Blog
Meine Facebook Seite

Ökostrom von Naturstrom (26,75 ct/kWh + 8,90 Euro)

Bild
Benutzeravatar
Christian J
 
Beiträge: 470
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 10:06
Wohnort: Stuttgart


Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: captain und 8 Gäste