Tipp für Baustromverteiler?

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Tipp für Baustromverteiler?

Beitragvon Volker.Berlin » Di 23. Mai 2017, 12:20

Ich suche ein universelles Modell für Emobilitätsevents. Eingang sollte CEE32/400 sein, Ausgänge auf jeden Fall CEE16/400 und Schuko, ggf. auch CEE16/230. Hat jemand Tipps, worauf ich achten sollte? Kann mir jemand ein konkretes Modell empfehlen? Günstig ist gut, aber billig darf es nicht sein.
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2110
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 19:13

Anzeige

Re: Tipp für Baustromverteiler?

Beitragvon Volker.Berlin » Di 23. Mai 2017, 13:50

Der hier scheint schon fast ideal zu sein:
http://kabel-licht.de/Stromverteiler/Ba ... x230V.html

- Integriertes Anschlusskabel (d.h. kann auch ohne zusätzliche CEE-Verlängerung genutzt werden)
- Optimale Ausnutzung eines 32 A-Anschlusses, wo vorhanden
- Alle Anschlüsse können voll belegt sein und gleichzeitig voll belastet werden, Fehler durch Dummheit weitgehend ausgeschlossen

Ergänzend dann vielleicht noch dieses Modell:
http://kabel-licht.de/Stromverteiler/Kl ... eiler.html

- Integriertes Anschlusskabel (d.h. kann auch ohne zusätzliche CEE-Verlängerung genutzt werden)
- Optimale Ausnutzung eines ggf. vorhandenen CEE16/400-Anschlusses
- Kann mit dem oben genannten Verteiler kombiniert werden für den Anschluss an CEE32/400

Nachteil von beiden:
- Nur Schuko, kein CEE blau dabei

Meinungen dazu?
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2110
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 19:13

Re: Tipp für Baustromverteiler?

Beitragvon andi_hb » Di 23. Mai 2017, 13:53

https://www.real.de/product/316537262/? ... oCyPPw_wcB

Ist aber vom Preis her schon weiter oben angesiedelt.
Dafür jedoch gute Qualität.

Oder auch sowas:
https://www.conrad.de/de/cee-stromverte ... %20Details

Die günstigste Variante - ist aber hier nur mit 16A Stecker:
https://www.elektrofachmarkt-online.de/ ... 0ba126998f
andi_hb
 
Beiträge: 99
Registriert: Mo 6. Feb 2017, 17:01

Re: Tipp für Baustromverteiler?

Beitragvon berrx » Di 23. Mai 2017, 14:09

Volker.Berlin hat geschrieben:
Der hier scheint schon fast ideal zu sein:
http://kabel-licht.de/Stromverteiler/Ba ... x230V.html

- Integriertes Anschlusskabel (d.h. kann auch ohne zusätzliche CEE-Verlängerung genutzt werden)
- Optimale Ausnutzung eines 32 A-Anschlusses, wo vorhanden


Leider nicht. Du musst dir bei den geräten genau die Artikel Beschreibung durchlesen. Bei diesem Gerät sind zum Beispiel alle drei Steckdosen an einer Sicherung also auch nur an einer Phase.
berrx
 
Beiträge: 189
Registriert: Di 3. Jan 2017, 00:35

Re: Tipp für Baustromverteiler?

Beitragvon Volker.Berlin » Di 23. Mai 2017, 14:11

berrx hat geschrieben:
Leider nicht. Du musst dir bei den geräten genau die Artikel Beschreibung durchlesen. Bei diesem Gerät sind zum Beispiel alle drei Steckdosen an einer Sicherung also auch nur an einer Phase.

Ja stimmt, was für ein Mist! :cry: Danke für den Hinweis. Also weiter suchen.
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2110
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 19:13

Re: Tipp für Baustromverteiler?

Beitragvon Volker.Berlin » Di 23. Mai 2017, 14:18

Neuer Versuch:

1. CEE32/400 -> 2 x CEE16/400: http://kabel-licht.de/Stromverteiler/Ba ... x-16A.html
- Integriertes Anschlusskabel (d.h. kann auch ohne zusätzliche CEE-Verlängerung genutzt werden)
- Optimale Ausnutzung eines 32 A-Anschlusses, wo vorhanden
- Alle vorhandenen Anschlüsse können gleichzeitig belastet werden, Fehler durch Dummheit weitgehend ausgeschlossen

2. CEE16/400 -> 3 x Schuko (davon 2 Stück): http://kabel-licht.de/Stromverteiler/Kl ... eiler.html
- Integriertes Anschlusskabel (d.h. kann auch ohne zusätzliche CEE-Verlängerung genutzt werden)
- Nahezu optimale Ausnutzung eines ggf. vorhandenen CEE16/400-Anschlusses (sinnvollerweise 3 x 10 A)
- Kann mit dem oben genannten Verteiler kombiniert werden für den Anschluss an CEE32/400
- Alle vorhandenen Anschlüsse können gleichzeitig belastet werden, Fehler durch Dummheit weitgehend ausgeschlossen

Summa summarum: 183.25 Euro

Bessere Vorschläge?
Zuletzt geändert von Volker.Berlin am Di 23. Mai 2017, 14:33, insgesamt 4-mal geändert.
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2110
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 19:13

Re: Tipp für Baustromverteiler?

Beitragvon berrx » Di 23. Mai 2017, 14:23

Es kommt halt immer drauf an was man vorhat. 32 A voll ausgenutzt bedeutet 6 Sicherungen zu 16 A. So kann man immer schön auf dem ersten Blick sehen ob die Baustromverteiler alles hergeben. Wenn dann auch noch alles Idioten sicher sein soll darfst du höchstens 6 Schokosteckdosen oder 2 CEE 16 oder 3 Schoko und eine CEE 16 haben. Jeder Baustromverteiler ist anders. Teilweise ist dann auch wieder die CEE 16 zusammen mit den Schukos abgesichert etc. Deshalb ist dieser erste Verteiler eigentlich ideal wenn doch nur die Steckdosen auch noch einzeln abgesichert wären.

Das warst du jetzt im Schluss gepostet hast finde ich ideal. Damit ist man doch super flexibel. Ist jetzt halt Geschmackssache ob man lieber so eine große Box mit allem haben will oder halt Einzelteile zum zusammenstecken. Ich finde die Einzelteile besser so kann man die auch mal alleine benutzen. Vielleicht kommst du ja mal irgendwo hin wo 2 CEE 16 vor zu finden sind. Dann bringt ihr einen Baustromverteiler mit 32 A Stecker nichts.
berrx
 
Beiträge: 189
Registriert: Di 3. Jan 2017, 00:35

Re: Tipp für Baustromverteiler?

Beitragvon andi_hb » Di 23. Mai 2017, 14:32

Denke auch das was du zuletzt herausgesucht hast passt sehr gut.
Bist damit auch noch flexibel- was will man mehr.
andi_hb
 
Beiträge: 99
Registriert: Mo 6. Feb 2017, 17:01

Re: Tipp für Baustromverteiler?

Beitragvon Volker.Berlin » Mo 19. Jun 2017, 16:00

Heute kam die Bestellung bei mir an. Wie sich herausstellt, hat die neue Wunderwaffe einen nicht unerheblichen Nachteil, den ich zugegebenermaßen unterschätzt habe: Das Teil ist ein ziemlich großer Klopper! Der klassische Schwabe-Ziegelstein ist dagegen geradezu zierlich.
Dateianhänge
DSC09953_small.jpg
DSC09954_small.jpg
DSC09957_small.jpg
Zuletzt geändert von Volker.Berlin am Mo 19. Jun 2017, 16:03, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2110
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 19:13

Re: Tipp für Baustromverteiler?

Beitragvon Volker.Berlin » Mo 19. Jun 2017, 16:01

Die Verarbeitungsqualität und das Material machen auf mich auf den ersten Blick einen herausragend guten Eindruck. Das Teil wirkt sehr robust und langlebig, geradezu vertraueneinflößend. Und mit dem Warnaufkleber, der auf die Notwendigkeit eines FI-Schutzschalters hinweist, ist es sogar politisch korrekt! ;)
Dateianhänge
DSC09955_small.jpg
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2110
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 19:13

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Marienkarpfen und 4 Gäste