Tesla Roadster am 43kW Combocharger ZOE-Konkurrenz ;)

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: Tesla Roadster am 43kW Combocharger ZOE-Konkurrenz ;)

Beitragvon eDEVIL » Di 24. Mär 2015, 19:03

rolandk hat geschrieben:
i3 lädt mit 32A auf einer Phase. Und schon geht auf den nicht genutzten Phasen die Spannung auf unter (!!!) 200V. Das war schon ziemlich krass.

Warum sinken die unbelasteten Phasen so stark ab?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11381
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Re: Tesla Roadster am 43kW Combocharger ZOE-Konkurrenz ;)

Beitragvon lamouette » Di 24. Mär 2015, 19:29

Vermutlich sinken nicht die unbelasteten Phasen ab, sondern der Nullleiter wird angehoben. ( weil die Leitung insgesamt überlastet ist.
lamouette
 
Beiträge: 160
Registriert: Sa 10. Mai 2014, 11:58
Wohnort: Bensheim

Re: Tesla Roadster am 43kW Combocharger ZOE-Konkurrenz ;)

Beitragvon fizzfazz » Di 15. Sep 2015, 18:47

Teslarized hat geschrieben:
so, hab jetzt ne schöne box draus gemacht:

ImageUploadedByTapatalk1427215453.350743.jpg


ImageUploadedByTapatalk1427215472.732798.jpg


ImageUploadedByTapatalk1427215490.922003.jpg


teileliste:
- fahrzeuginlet von http://www.plugconnect.de für 63A
- ladesteckdose von http://www.bals.com
- bettermann-box von amazon
- 25cm 16qmm 5pol. kabel
- 2x 100 ohm widerstand
- 25cm 0,75qmm kabel für CP

jetzt schau ich noch um zwei schlüsselschalter, um den aktuator bzw. eben die verriegelung der stecker zu gewährleisten.

wäre vermutlich auch ein wenig schlanker zu realisieren gewesen. wenn ich ein passendes rohr finde bau ich es vielleicht nochmal um.

lg
manfred
Teslarized hat geschrieben:
Hier der Beweis - #Tesla #Roadster lädt problemlos an einer 43kW-Comboladestation, zB von #ABB , mit 60A.
Somit braucht man keine seltenen und speziellen #HPC von #Teslamotors mehr. Die Anzahl der Ladepunkte mit ordentlich Ladeleistung steigt für Roadsterfahrer.

Jetzt pack ich den Prototypen in eine ordentliche und kompakte Box und dann hab ich vom Osten aus freie Bahn durch Ö und muss nicht immer Linz als Zwischenstop wählen. Der HPC dort ist ja quasi nur mehr eingeschränkt brauchbar, da nicht mehr 24h zugänglich.

http://youtu.be/auBdYG2QVSE

el.Grü.
Manfred

Hallo Manfred,
ein paar Fragen zu deiner genialen Ladebox auf diesem Forumsweg:
1) der Roadster kann also über seinen proprietären ( damals gab's ja noch keinen Typ2) Ladeanschluss Mode 2 und 3 Signalisierung laut IEC61851 (PWM und SPANNUNGSPEGEL) erkennen!
2) Die Ladung funktioniert ohne manuelles Eingreifen.
3) Gibts einen Schaltplan, Verdrahtungsplan von Deiner Adapterbox?
4) ist eine Ladekurve bei 14kW (62A, 230V) merkbar? der ZOE Lädt bei 43kW Schnellladung bei 98% mit >40A auf der 400V Batterieseite = 16kW
lGf
lG
fizzfazz
Benutzeravatar
fizzfazz
 
Beiträge: 71
Registriert: Di 10. Dez 2013, 07:12
Wohnort: Wien

Re: Tesla Roadster am 43kW Combocharger ZOE-Konkurrenz ;)

Beitragvon Teslarized » Di 6. Okt 2015, 20:23

hallo fizzfazz,

ad 1) ja
ad 2) ja
ad 3) ja
ad 4) ja, auch der roadster reduziert die leistung je höher der ladestand

aus der box wird aktuell grad ein kompakteres adapterkabel

lg
manfred
Benutzeravatar
Teslarized
 
Beiträge: 124
Registriert: Sa 25. Jan 2014, 14:14
Wohnort: Ösiland

Re: Tesla Roadster am 43kW Combocharger ZOE-Konkurrenz ;)

Beitragvon Teslarized » Di 27. Okt 2015, 16:05

hallo fritz,

hab deinen tipp mit dem rohr aufgegriffen und mit carbon-design bisserl behübscht:

ImageUploadedByTapatalk1445958149.887808.jpg
ImageUploadedByTapatalk1445958149.887808.jpg (90.22 KiB) 300-mal betrachtet


ImageUploadedByTapatalk1445958124.470005.jpg
ImageUploadedByTapatalk1445958124.470005.jpg (96.41 KiB) 300-mal betrachtet


feuertaufe war schon. saugt genüssliche 60A an den smatrics-combochargern.

lg
manfred
Benutzeravatar
Teslarized
 
Beiträge: 124
Registriert: Sa 25. Jan 2014, 14:14
Wohnort: Ösiland

Re: Tesla Roadster am 43kW Combocharger ZOE-Konkurrenz ;)

Beitragvon eDEVIL » Di 27. Okt 2015, 16:13

8-) Ist das eine 110er HT-Überschiebmuffe? :mrgreen:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11381
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Tesla Roadster am 43kW Combocharger ZOE-Konkurrenz ;)

Beitragvon Teslarized » Di 27. Okt 2015, 17:46

kennerauge
Benutzeravatar
Teslarized
 
Beiträge: 124
Registriert: Sa 25. Jan 2014, 14:14
Wohnort: Ösiland

Re: Tesla Roadster am 43kW Combocharger ZOE-Konkurrenz ;)

Beitragvon mlie » Di 27. Okt 2015, 18:40

HT-Rohre haben ja nun den unbestreitbaren Vorteil, dass diese in der Regel wasserdicht ausgeführt sind, sozusagen IP68.

Aus dem selben Grund habe ich meinen Ladekanister ja auch auf Basis eines Benzinkanisters gebaut, den der war günstig und wasserdicht und hatte einen Griff dran.

Schade, dass der Roadster nicht an 400V laden kann, dann würde man wenigstens 2 Phasen benutzen, das wäre wohl aus schieflastgesichtspunkten besser...
145 Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3244
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Tesla Roadster am 43kW Combocharger ZOE-Konkurrenz ;)

Beitragvon Berndte » Di 27. Okt 2015, 22:25

Sieht echt stark aus!
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5569
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Tesla Roadster am 43kW Combocharger ZOE-Konkurrenz ;)

Beitragvon imievberlin » Do 29. Okt 2015, 09:20

Gefällt mir sehr gut. Wäre sogar was für die Vitrine :)
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 300bar, Lokverführer und 15 Gäste