Tesla Destination Charger auch für andere EVs nutzbar?

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: Tesla Destination Charger auch für andere EVs nutzbar?

Beitragvon ecopowerprofi » So 25. Feb 2018, 15:41

spark-ed hat geschrieben:
Merkt ihr eigentlich gar nicht was da läuft? Verfügbare Ladeleistung ist das mit Abstand kostbarste Gut bei einer Standortbeurteilung.

Man merkt aber auch, dass die von einer funktionsfähige Lösung für Wohnanlagen mit vielen Stellplätze meilenweit entfernt sind. Einfach mal ein paar WB an die Wand nageln ist nicht zielführend.

spark-ed hat geschrieben:
Da kommt Tesla als Pseudo Heilsbringer mit seinem DeC Programm, knebelt und verstopft alle vorhandenen Möglichkeiten um exklusiv die eigenen Kunden zu bedienen und hier stehen alle auf und klatschen Beifall.

Das machen viele andere, auch Stromverkäufer, genauso. Hauptsache man hat sich den Standort gesichert. Es verschenkt auch Tesla nix. Die Leute sollen dadurch moralisch "gezwungen" werden sich einen Tesla zu kaufen. Die Leute sollen jedes mal ein "schlechtes Gewissen" haben, wenn die ihren Renault, Daimler, BMW usw. an die Teslabox anstecken. Es ist nix anderes als eine Werbefeldzug.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 2811
Registriert: So 6. Dez 2015, 08:16
Wohnort: 46562 Voerde

Anzeige

Re: Tesla Destination Charger auch für andere EVs nutzbar?

Beitragvon mweisEl » So 25. Feb 2018, 15:59

Hinundher hat geschrieben:
Das ist ja nicht auszuhalten , ob beide Only sind

Ich war nochmal dort und habe Fotos gemacht. Wie nicht anders zu warten, sind es 2 x 1050071-03-H, d.h. nur Tesla-Only.

TO1.jpg
Stellplatz "22"


TO2.jpg
Stellplatz "23"


Hinundher hat geschrieben:
oder eine dritte Elektrik Vehikle wo hängt oder gar eine CEE Geschichte zusätzlich montiert ist

nein und nein, hier nochmal die "Totale" des Mini-Parkplatzes. Rechts kann man sich höchstens am Blitzableiter anschließen. Der 4. und letzte Stellplatz befindet sich links von der Kameraposition auch ohne Lademöglichkeit.

TO_0.jpg


Hinundher hat geschrieben:
ist nicht sicher

Eben doch. Das ist zwar die erste Tesla-Destination die ich so intensiv anschaue, weil die meisten anderen in der Region sind nur 1 x Tesla und damit definitionsgemäß Tesla-Only. Ich denke aber weiterhin, das 2 x Tesla-Only Standard sind, wenn der Kunde 2 Wallboxen von Tesla haben will - sieht man auch an den meist völlig fehlenden Ladebestätigungen.

Ob da bei anderen Standorten noch eine CEE rot an der Müllpresse o.ä. möglich sein mag, hat mit den Typ 2-Lademöglichkeiten (die in diesem Fall ja schon vorhanden (ABL-Wallboxen) und in den letzten Wochen demontiert worden sind) eigentlich nicht relevant.

Teslas Geschäftspolitik (Locations dazu zu bringen, sich im Tesla-Elitenverzeichnis widerzufinden, die Marketingkosten (ca. 100 $ pro China-Wallbox) dafür nimmt Tesla aus der Portkasse) hat dafür gesorgt, dass zwei bislang für alle E-Autos verwendbaren 22 kW-Typ 2-Wallboxen (von ABL, sogar verbilligt von den Erlanger Stadtwerken verkauft) durch 2 Tesla-Only Wallboxen ersetzt wurden. Laden nur für die Tesla-Elite.
Smart ED3 seit '13, 3 Fahrräder, zuvor CityEL (1800 Wh-Akku) und seit 1991 an keiner Sprit-Zapfsäule mehr.
Benutzeravatar
mweisEl
 
Beiträge: 1702
Registriert: Di 5. Apr 2016, 21:00

Re: Tesla Destination Charger auch für andere EVs nutzbar?

Beitragvon harlem24 » So 25. Feb 2018, 16:08

Kann es vielleicht sein, dass der Betreiber bei den drei Plätzen, also Parkplatz 21 zusätzlich, drei Boxen bei Tesla geordert hat und bisher nur die zwei Tesla only aufgehängt wurden?
Wenn dem so sein sollte, hat sich der Hauselektriker wahrscheinlich das Leben leicht gemacht und zwei Boxen an den zwei bestehenden Anschlüssen angebracht. Dummerweise hat er nicht aufgepaßt und zuerst die Tesla only aufgehängt.
Denn ich kann mir nicht vorstellen, dass Tesla aufeinmal und ohne Grund von der bisherigen Politik abweicht und bei zwei Boxen ausschließlich nur Tesla Boxen liefert.
Ich würde da nochmal nachfragen, ob da nicht vielleicht was falsch gelaufen ist.
Denn der Wald- und Wiesen-Elektriker hat doch keine Ahnung, ob es da Unterschiede gibt.
Zuletzt geändert von harlem24 am So 25. Feb 2018, 16:12, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
harlem24
 
Beiträge: 3577
Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41

Re: Tesla Destination Charger auch für andere EVs nutzbar?

Beitragvon siggy » So 25. Feb 2018, 16:09

Mal mit dem Inhaber gesprochen? Beweggründe nachgefragt oder Wissen über Ladenboxen vermittelt?
http://www.borkum-exklusiv.de/
Model S seit 20.03.2014, bisher 280.000km
siggy
 
Beiträge: 640
Registriert: So 14. Sep 2014, 11:39

Re: Tesla Destination Charger auch für andere EVs nutzbar?

Beitragvon Hinundher » So 25. Feb 2018, 19:55

Info
Die "freien" DeC musste ich oft lange suchen , manchmal waren die Only versteckt , dieses DeC Angebot von Tesla wird an "gewachsenen" Destinationen verbaut da ist nicht an jeder Ecke ein Kabel vorbereitet 8-)
Hier zb.
https://www.goingelectric.de/stromtanks ... n-1/20041/
ist der Freie gleich neben dem Haupteingang ( für alle Besucher die mit dem Elektroauto anreisen ) die Onlys im Hinterhof versteckt sehr versteckt :shock:

lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 4063
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 10:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Tesla Destination Charger auch für andere EVs nutzbar?

Beitragvon Fotowolf » Mi 28. Feb 2018, 16:39

Zum Thema der getrennten Kennzeichnung der Telsa-only Charger habe ich nun eine Antwort von Guy bekommen. Guy wird den Vorschlag aufgreifen und im nächsten Update des Verzeichnisses integrieren.

Wie erwähnt hatte ich zusammen mit anderen vorgeschlagen, neue Steckertypen einzuführen anstatt des derzeitigen Verbunds Tesla Destination Charging. Mit beispielsweise einem "Ladestecker" "Typ 2 Tesla-DeC 11 kW" und einem "... 22 kW" könnte man die Tesla-only's im Verzeichnis korrekt abbilden.
Alle Details findet ihr auf Seite 88: private-ladeinfrastruktur/tesla-destination-charger-auch-fuer-andere-evs-nutzbar-t18376-870.html#p695400

Guy hat geschrieben:
Wahrscheinlich habe ich das in der Vergangenheit mit den Tesla-only Anschlüssen von einem zu technischen Standpunkt aus betrachtet. Eigentlich sind es ja reguläre Typ2-Anschlüsse mit Zugangsbeschränkung und für Zugangsbeschränkungen legen wir ja auch keine separaten Anschlüsse an.
Jetzt kommt das Aber, aber eine wirklich bessere Idee habe ich auch nicht, wenn es um das Filtern dieser Art von Anschlüssen geht. Mit Verrenkungen und zusätzlichen Suchoptionen bekommt man das sicher auch hin, schöner wird das aber nicht.
Daher werde ich diesen zusätzlichen Anschluss aufnehmen. In der aktuellen Version des Verzeichnisses ist dies jedoch leider nicht so ohne weiteres möglich - sowohl die Datenbank als auch das Verzeichnis müssten an zahlreichen Stellen modifiziert werden. Im nächsten Update wird dies jedoch integriert.

Danke für die Zustimmung anderer Mitglieder und vor allem an Guy!
ZOE Intens Q90 Atacama-Rot seit März 2017 | Leih-Fluence | ZOE Intens Q210 von Jänner 2015 bis 2.12.2016 (33500 km)
Fotowolf
 
Beiträge: 323
Registriert: Do 1. Jan 2015, 21:22
Wohnort: Schörfling, Österreich

Re: Tesla Destination Charger auch für andere EVs nutzbar?

Beitragvon Hinundher » Do 8. Mär 2018, 03:46

Guten Morgen

Gestern hab ich wieder einen neuen Tesla DeC getestet , einen Only :o

20180307_104528.jpg
01


anstecken bis 30 zählen , Autentifizierung Schalter am Metron Adapter umlegen , Klack , Bingo , Fahrstrom wird geliefert :thumb:

20180307_113323.jpg
02


gut das der DeC reichlich Kabel drann hat , am "freihalten " des Ladeplatzes muß die Destination ( Automobilclub Slowenien) noch arbeiten , das kommt aber noch ich war "erster" der zweite "Elektrik Vehikle " wird demnächst daneben montiert und gut gekennzeichnet so der GF des Stützpunktes ;)

lg.
46300
Zuletzt geändert von Hinundher am Do 8. Mär 2018, 10:25, insgesamt 2-mal geändert.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 4063
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 10:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Tesla Destination Charger auch für andere EVs nutzbar?

Beitragvon wp-qwertz » Do 8. Mär 2018, 09:43

Hinundher hat geschrieben:
Guten Morgen
...
anstecken bis 30 zählen , Autentifizierung Schalter am Metron Adapter umlegen Klack ,Bingo Fahrstrom wird geliefert :thumb:
...


moin moin zurück.
was ist das, was du da oben beschrieben hast? also, das bis 30 zählen kann ich mir vorstellen :D aber was ist das andere?

vg
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4933
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 08:19
Wohnort: WupperTal

Re: Tesla Destination Charger auch für andere EVs nutzbar?

Beitragvon Hinundher » Do 8. Mär 2018, 10:23

wp-qwertz hat geschrieben:
Hinundher hat geschrieben:
moin moin zurück.
was ist das, was du da oben beschrieben hast? also, das bis 30 zählen kann ich mir vorstellen :D aber was ist das andere?


Du meinst "Klack" , der Schütz hat gearbeitet und Energie freigeschaltet !

lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 4063
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 10:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Tesla Destination Charger auch für andere EVs nutzbar?

Beitragvon mweisEl » Do 8. Mär 2018, 10:39

Hinundher hat geschrieben:
Autentifizierung Schalter am Metron Adapter umlegen

Dass man die nicht kryptographisch gesicherte Authentifizierung zwischen Tesla-Only DECs und richtigen Typ 2-EVs irgendwie austricksen kann, ist nicht überraschend.

Wäre es aber nicht einfacher gewesen bei Tesla, gleich der Norm entsprechende Typ-2 Wallboxen zu "verschenken", statt sich Standorte zu kapern und dort oft genug zu 100% richtige Typ2-EVs aussperren zu wollen?
Smart ED3 seit '13, 3 Fahrräder, zuvor CityEL (1800 Wh-Akku) und seit 1991 an keiner Sprit-Zapfsäule mehr.
Benutzeravatar
mweisEl
 
Beiträge: 1702
Registriert: Di 5. Apr 2016, 21:00

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: EQ99, Nur_noch_elektrisch und 8 Gäste