SOC per Wallbox (EM-CP-PP-ETH) auslesen möglich?

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

SOC per Wallbox (EM-CP-PP-ETH) auslesen möglich?

Beitragvon bernd55 » Mi 18. Jan 2017, 12:15

Hallo,

ich habe letzten September meinen I3 bekommen und unsere Garage mit einer Selbstbau Wallbox ausgestattet.
Grundlage der Wallbox ist der Ladecontroller von Phoenix Contact EM-CP-PP-ETH. Diesen und einen Stromzähler (SMD630) lese ich per Ethernet / Modbus aus und Protokolliere / Visualisiere die Messwerte per IP Symcon in unserer Hausautomatisierung.
Was ich jetzt gerne hätte wäre die Möglichkeit parallel den Ladezustand des angeschlossenen EV's zu erfassen, die DC Säulen schaffen das ja auch irgendwie.
Die Beschreibung des Ladecontrollers bietet da leider keine Erhellung, also frage ich hier mal nach ob das schon jemand implementiert hat.
Die BMW Connected Webseite zu befragen ist leider keine Lösung, weil die dort angezeigten Werte zu selten aktualisiert werden um sie zu nutzen.
Zur Veranschaulichung ein Bild, was meine Wallbox bisher zeigt :
Dateianhänge
Wallbox.JPG
bernd55
 
Beiträge: 121
Registriert: Fr 22. Apr 2016, 22:54

Anzeige

Re: SOC per Wallbox (EM-CP-PP-ETH) auslesen möglich?

Beitragvon erunner » Mi 18. Jan 2017, 12:25

Leider kann bei AC Ladung der Controller den SOC nicht wissen. Nur bei DC Ladung (Chademo/CCS) "sprechen" der Controller und das Auto darüber.
Bei AC wird nur über ein PWM Signal "kommuniziert".
Benutzeravatar
erunner
 
Beiträge: 437
Registriert: Do 2. Jun 2016, 23:50

Re: SOC per Wallbox (EM-CP-PP-ETH) auslesen möglich?

Beitragvon Ragnarok » Mi 18. Jan 2017, 12:56

Konkreter:
Mit der momentan genutzten Norm für AC Ladungen ist das nicht möglich.
Die Kommunikationsnorm, die bei CCS genutzt wird, kann prinzipiell auch für AC eingesetzt werden. Dann wäre das möglich.
In Autos wird das aber erst in den 2020ern kommen.

Wenn dein Auto eine Cloudanbindung hat, dann kannst du das vielleicht darüber auslesen.
Ragnarok
 
Beiträge: 212
Registriert: So 27. Dez 2015, 15:18

Re: SOC per Wallbox (EM-CP-PP-ETH) auslesen möglich?

Beitragvon tango » Mi 18. Jan 2017, 13:03

Tatsache ist, dass das Auto mit der Wallbox über das sog. PWM Signal nicht im EDV-Sinne kommuniziert, sondern über ein sehr enges Protokoll den Lademodus aushandelt, insbesondere die maximale Ladeleistung, die das Auto entnehmen darf und ob ein Garagenlüfter anspringen muss. Das wars. Etwa Dampfradio-Niveau.

Das Auto hat diese Informationen allerdings sehr wohl und fährt die auf dem CAN-Bus spazieren. Es gibt mittlerweile für eine Reihe von Autos CAN-Bus-Adapter, die einzelne Werte über Bluetooth an Smartphones senden und so aus Einzelheiten zur Batterie ausplaudern. Bei der ZOE geht das über CanZE.

Ich habe mittelfristig vor, das auch in meiner Hausautomatisierung zugänglich zu machen und für ein Lademanagement einzusetzen. Allerdings habe ich noch keinen BT-Gateway zu meiner IP-Symcon und da steckt ein bisschen Arbeit drin.

Offenbar sind diese Werte bei jedem Auto anders versteckt, so dass es wohl bisher keine generelle Lösung gibt.
Gruß

tango

________________________________________________________________________________
4/2014 - 12/2014 10.000 km Twizy
12/2014 - ? ZOE Intens black
Der Tag wird kommen mit 100% elektrischem Fuhrpark und es wird nicht mehr lange dauern.
Benutzeravatar
tango
 
Beiträge: 639
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 17:37
Wohnort: Oberriexingen

Re: SOC per Wallbox (EM-CP-PP-ETH) auslesen möglich?

Beitragvon bernd55 » Mi 18. Jan 2017, 22:49

Hallo,

na dass ist ja ernüchternd. Werd ich mir wohl was anderes einfallen lassen müssen.
Danke für eure Infos.

Gruß
Bernd
bernd55
 
Beiträge: 121
Registriert: Fr 22. Apr 2016, 22:54

Re: SOC per Wallbox (EM-CP-PP-ETH) auslesen möglich?

Beitragvon flow2702 » Do 19. Jan 2017, 14:55

Wie, so schnell gibst du auf?
Wie wäre es denn mit dem folgenden Ansatz:
Die Höhe des Ladestroms, die du ja messen kannst, korreliert ja unmittelbar (hauptsächlich) mit dem Ladezustand...
Natürlich gibt es noch ein paar andere Faktoren, aber man müsste daraus eigentlich einen relativ guten Wert berechnen können, oder?
flow2702
 
Beiträge: 654
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 21:39

Re: SOC per Wallbox (EM-CP-PP-ETH) auslesen möglich?

Beitragvon tango » Do 19. Jan 2017, 15:40

Ist leider nicht ganz so einfach. Gerade daheim will man oft nicht mit voller Leistung laden, z.B. um mehr von dem wunderbaren Sonnenstrom in den Akku zu bekommen. Das führt zu einer längeren konstanten Leistungsaufnahme entlang der äußeren Lastgrenze, die nicht entlang der Akku-Aufnahmegrenze verläuft. Erst zum Ende der Ladung fällt dann die Leistung entlang der Ladekurve ab, dort könnte man dann das nahe Ladeende vorhersagen, es nützt aber nichts mehr.

Tatsächlich wäre aber der korrekte und konkrete Ladezustand SEHR interessant, auch um z.B. aus dem Energiemanagement des Hauses, zusammen mit einer Wettervorhersage einen Ladevorschlag zu machen, selbst wenn der Wagen gar nicht zum Laden eingesteckt ist, aber vor der Tür steht.

Wirklich interessant wird das dann mit den größeren Akkus, z.B. ZOE40 und Ampera-e, die dann tatsächlich als flexible Speichermasse eingesetzt werden könnten.
Gruß

tango

________________________________________________________________________________
4/2014 - 12/2014 10.000 km Twizy
12/2014 - ? ZOE Intens black
Der Tag wird kommen mit 100% elektrischem Fuhrpark und es wird nicht mehr lange dauern.
Benutzeravatar
tango
 
Beiträge: 639
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 17:37
Wohnort: Oberriexingen

Re: SOC per Wallbox (EM-CP-PP-ETH) auslesen möglich?

Beitragvon Clipper_l » Do 16. Mär 2017, 20:09

Hallo Bernd55,

habe auch die EM-CP-PP-ETH und IP-Symcon und gesehen dass du den Ladekontroller auslesen kannst.

Bringe es nicht hin. Im Firefox kann ich den Controller auslesen, der angeschlossene Zähler wird ebenfalls dargestellt.

In IPS habe ich

Modbus over TCP angelegt.
Port 502 kann ich unter der IP des Ladecontrollers öffnen.

Würdest du mir mal bitte einen Screenshot einer Modbusadresse mit 32 bit als Muster machen damit ich sehe was ich falsch mache?

Gerne auch im IPS-Forum wenn es hier stört.

Danke,
Jürgen
Clipper_l
 
Beiträge: 5
Registriert: Do 16. Mär 2017, 19:53

Re: SOC per Wallbox (EM-CP-PP-ETH) auslesen möglich?

Beitragvon Grejazi » Do 16. Mär 2017, 20:58

Schon mal an einen OBD2 WiFi Adapter gedacht?
Renault Fluence ZE - Betty Blue - 392V am Morgen
40.000km SOH:101%
Produktionsdatum 12.12.2012
EZ: 06/2014 Erwerb 08/2014 mit 100km
Benutzeravatar
Grejazi
 
Beiträge: 128
Registriert: Do 4. Sep 2014, 12:23
Wohnort: 47447 Moers

Re: SOC per Wallbox (EM-CP-PP-ETH) auslesen möglich?

Beitragvon bernd55 » Do 16. Mär 2017, 22:43

Hallo Clipper_I,

also ich habe den Client Socket, die Splitter Instanz und dann die Modbus Adressen wie folgt erstellt:
ClientSocket.JPG
SplitterInstanz.JPG

ModbusAdresse.JPG


Hoffe es hilft.

Gruß
Bernd
bernd55
 
Beiträge: 121
Registriert: Fr 22. Apr 2016, 22:54

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Hinundher und 2 Gäste