Sind Typ 2 Kabel für Dauerlast wirklich geignet ???

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: Sind Typ 2 Kabel für Dauerlast wirklich geignet ???

Beitragvon kub0815 » Mo 21. Aug 2017, 15:09

BiEmDablju hat geschrieben:
Hast du das Kabel auch gut ausgelegt, also nicht eingerollt/eingeringelt liegen gehabt? Ansonsten ist es eine Spule und kann auch durch die Induktion warm werden.


Aber nur wenn du es um einen Metall wickelst :-)
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 3246
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Anzeige

Re: Sind Typ 2 Kabel für Dauerlast wirklich geignet ???

Beitragvon HubertB » Mo 21. Aug 2017, 15:28

Das Standardkabel der Zoe hat nur 4 mm². Selbst das wird an 32A nur Handwarm.
Wenn es heiß wird und stinkt stimmt meiner Meinung nach was nicht.
Was sagt der Hersteller oder Verkäufer des Ladekabels dazu?
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2569
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 23:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Sind Typ 2 Kabel für Dauerlast wirklich geignet ???

Beitragvon roxxo_by » Mo 21. Aug 2017, 16:23

handwarm ist relativ... menschen empfinden wärme sehr unterschiedlich. ich war auch erschrocken als ich das erste mal länger an 22kw geladen hab. das war mehr als handwarm, aber nicht heiß. für andere menschen wäre es aber ggf. heiß usw usf :)
roxxo_by
 
Beiträge: 345
Registriert: Di 25. Apr 2017, 22:38

Vorherige

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ello und 8 Gäste