SimpleEVSE WB mit WLAN

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: SimpleEVSE WB mit WLAN

Beitragvon umali » Do 11. Okt 2018, 23:17

Hey Sebastian!
Willst Du die Ladung manuell per Tablet/Phone steuern oder automatisierte Zeitvorgaben?
Hast Du EVSE-WIFI nachgebaut? (Nicht zu verwechseln mit EVSE-WB. Diese ist Bestandteil von EVSE-WIFI.)

Falls Du größeres Energiemanagment suchst, bist Du sicher bei openWB.de gut aufgehoben.
Solange Du mit einem Ladepunkt auskommst und manuell starten/stoppen/Strom einstellen kannst, geht EVSE-WIFI (vorzugsweise als client in das heimische LAN eingebunden, Vorteil: kein extra Raspberry Pi erforderlich).

Ansonsten lesen, lesen, lesen - dann hier fragen. Du bist auf einem guten Weg ;-). Beide Softwarekonzeptionen ergänzen sich hervorragend und können sogar direkt per API zusammenarbeiten.
Wenn Du alles durchgearbeitet hast, kannst Du die DAU-taugliche Anleitung schreiben. Damit hilfst Du den Entwicklern am meisten.

VG U x I
* Mitentwickler v. http://www.openWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Entwickler v. "UxI toGo" ladeequipment/uxi-togo-die-neue-smarte-mobile-wb-diy-open-source-t32715.html
umali
 
Beiträge: 1904
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32

Anzeige

Re: SimpleEVSE WB mit WLAN

Beitragvon net1st » Fr 12. Okt 2018, 13:22

umali hat geschrieben:
Solange Du mit einem Ladepunkt auskommst und manuell starten/stoppen/Strom einstellen kannst, geht EVSE-WIFI (vorzugsweise als client in das heimische LAN eingebunden, Vorteil: kein extra Raspberry Pi erforderlich).


Ganz so "manuell" muss das bei der EVSE-WiFi gar nicht sein.
Bei mir wird sie u.a. auch über OpenHab auf meiner bestehenden Syno angesteuert.
Zeitbasiert oder bei PV-Überschuss... alles möglich.
44 EQ prime
net1st
 
Beiträge: 288
Registriert: Di 14. Nov 2017, 12:59

Re: SimpleEVSE WB mit WLAN

Beitragvon umali » Fr 12. Okt 2018, 18:21

net1st hat geschrieben:
Ganz so "manuell" muss das bei der EVSE-WiFi gar nicht sein.
Bei mir wird sie u.a. auch über OpenHab auf meiner bestehenden Syno angesteuert.
Zeitbasiert oder bei PV-Überschuss... alles möglich.

Ok - per API, korrekt?
Detektion des EVU-Punktes mit extra Smartmeter und passendem binding?
VG U x I
* Mitentwickler v. http://www.openWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Entwickler v. "UxI toGo" ladeequipment/uxi-togo-die-neue-smarte-mobile-wb-diy-open-source-t32715.html
umali
 
Beiträge: 1904
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32

Re: SimpleEVSE WB mit WLAN

Beitragvon CurtRod » So 14. Okt 2018, 20:33

Hallo zusammen,

das Update auf 0.2.6 hat zwar etwas länger gedauert, steht aber nun für euch zum Download bereit! Ihr könnt euch die neue Version hierdirekt herunterladen.

In diesem Update wurden viele Kleinigkeiten angepasst, Performancesteigerung durch Updates an den Bibliotheken und bessere Speicherauslastung. Es gibt einige Buxfixes...

Changelog:
neu:
- "Reset Log File" Funktion
- Animation beim Firmware Update, solange die neue Firmeware hochgeladen wird

geändert:
- Ausgabe der IP Adresse und ein paar Fehlermeldungen auf der Seriellen Schnittstelle, wenn der debug modus ausgeschaltet ist
- Standardpasswort auf "adminadmin" geändert (min 8 Zeichen)

bugfixes/verbesserungen
- Summierung der Geladenen Energie funktioniert jetzt auch mit Modbuszählern korrekt
- "Save and Reboot" funktioniert nun auch, wenn man eine statische IP Adresse verwendet UND einen S0 Zähler verwendet
- Speicher läuft nicht mehr voll, wenn man die API verwendet
- Restore UserBackup funktioniert nun auch wieder

Einen detailierteren changelog gibt es hier

Wie immer freue ich mich über eure Rückmeldungen. Nach dem Update solltet ihr die Settings-Seite einmal überprüfen, ob noch alle Einstellungen korrekt sind.

Grüße
Curt
Entwickler von SimpleEVSE-WiFi
CurtRod
 
Beiträge: 64
Registriert: Di 12. Dez 2017, 08:28

Re: SimpleEVSE WB mit WLAN

Beitragvon CurtRod » So 14. Okt 2018, 20:35

net1st hat geschrieben:
Ganz so "manuell" muss das bei der EVSE-WiFi gar nicht sein.
Bei mir wird sie u.a. auch über OpenHab auf meiner bestehenden Syno angesteuert.
Zeitbasiert oder bei PV-Überschuss... alles möglich.


würdest du dein Binding für den OpenHAB auch anderen zur Verfügung stellen? ;-)

Grüße
Curt
Entwickler von SimpleEVSE-WiFi
CurtRod
 
Beiträge: 64
Registriert: Di 12. Dez 2017, 08:28

Re: SimpleEVSE WB mit WLAN

Beitragvon umali » So 14. Okt 2018, 21:28

Vielen Dank für v0.2.6 CurtRod!
Ich werde sie kommenden Mittwoch in einer "UxI_toGo"-WB gleich aufspielen und berichten.
Die SW-Entwicklung hin zu sehr guter Stabilität kann man gar nicht hoch genug loben.

@all
Bitte testet 0.2.6 intensiv aus, um letzte Probleme zu beheben.
v0.2.5 läuft bereits gut und CurtRods Bugbehebungen in v0.2.6 sehen sehr vielversprechend aus.

VG U x I
* Mitentwickler v. http://www.openWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Entwickler v. "UxI toGo" ladeequipment/uxi-togo-die-neue-smarte-mobile-wb-diy-open-source-t32715.html
umali
 
Beiträge: 1904
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32

Re: SimpleEVSE WB mit WLAN

Beitragvon net1st » Mi 17. Okt 2018, 16:09

umali hat geschrieben:
net1st hat geschrieben:
Ganz so "manuell" muss das bei der EVSE-WiFi gar nicht sein.
Bei mir wird sie u.a. auch über OpenHab auf meiner bestehenden Syno angesteuert.
Zeitbasiert oder bei PV-Überschuss... alles möglich.

Ok - per API, korrekt?
Detektion des EVU-Punktes mit extra Smartmeter und passendem binding?


API, ja. Mit meinem Wechselrichter (Kostal) habe ich einen Wandler verbaut, der Eigenverbrauch und Bezug messen kann.
Somit habe ich über die Kostal API beides + den PV-Ertrag als json. Das parse ich in OpenHab. Auch ohne Binding ;)
Ansonsten wäre ein Abgriff des Zählers notwendig gewesen, ja.

CurtRod hat geschrieben:
würdest du dein Binding für den OpenHAB auch anderen zur Verfügung stellen? ;-)


Wenn es schon ein Binding wäre, klar.
Ist derzeit wie gesagt nur ein simpler Aufruf der API bei bestimmten Bedingungen.
Muss mich mal einlesen, wie ich daraus ein Binding machen kann.
44 EQ prime
net1st
 
Beiträge: 288
Registriert: Di 14. Nov 2017, 12:59

Re: SimpleEVSE WB mit WLAN

Beitragvon CurtRod » Mi 17. Okt 2018, 19:09

update auf 0.2.6-patch1:
bugfixes:
- beim deaktivieren über die API wurde der Log-Eintrag nicht aktualisiert
- beim deaktivieren über die API wurde bei verwendung von Modbuszählern die Anzeige "Power" auf der Seite EVSE Control nicht zurückgesetzt

hier gehts zum Download
Entwickler von SimpleEVSE-WiFi
CurtRod
 
Beiträge: 64
Registriert: Di 12. Dez 2017, 08:28

Re: SimpleEVSE WB mit WLAN

Beitragvon Blondie » Sa 20. Okt 2018, 17:30

Hallo,

erst einmal möchte ich ein ganz großes Dankeschön für die Software!

Ich habe für meinen Ioniq eine 1 phasige Wallbox mit Simple EVSE WB und Wemos aufgebaut. Soweit funktioniert auch alles: ich habe den Modbus permanent aktiviert und kann die Register der EVSE WB lesen bzw. schreiben.

Allerdings startet der Ladevorgang nicht. Ich habe, wie UMALI bei seiner UxI toGo Box, den PP und CP direkt mit der Type2 Buchse ohne einen PP Widerstand verbunden (ich habe an meiner Wallbox eine Buchse, kein festverdrahtetes Kabel).

Das Fahrzeug wird erkannt laut GUI (und EVSE WB LED: 2xblinken in 2 sec), allerdings startet die Ladung nicht, weder per GUI oder per Taster. Der "Active EVSE" Botton geht für 3 sec auf activ und wird dann wieder inaktiv. Das Relais auf der EVSE WB zieht nicht an und damit auch nicht das Schütz. Es wird ein Log Eintrag mit 3 Sek. Ladedauer erzeugt, ohne Energieeintrag.

Die PP Erkennung des angeschlossenen Kabels (in diesem Fall das 20A original Ioniq Kabel) funktioniert (Reg 1003 PP-Limit = 20A, siehe Anhang

Anbei ein Screenshot der EVSE WB Register nach Ladungsaktivierung:

Was mache ich falsch? Muss ich noch ein Register anders setzen? Oder doch an der EVSE WB noch einen PP Widerstand anbringen?

Software ist die update auf 0.2.6-patch1

Danke für die Hilfe

Gruß Blondie
Dateianhänge
IMG_20181020_180643.jpg
Blondie
 
Beiträge: 7
Registriert: So 26. Aug 2018, 16:36

Re: SimpleEVSE WB mit WLAN

Beitragvon snaptec » Sa 20. Okt 2018, 20:29

@Blondie

Ist die EVSE WB "nagelneu"? Ich sehe FW9
Lädt die EVSE WB ohne angeschlossenen Wemos das Auto?
Bzw. hat sie bei dir überhaupt schon geladen?
Entwickler von OpenWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung.
snaptec
 
Beiträge: 378
Registriert: Fr 8. Dez 2017, 16:25

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste