simple EVSE Charge Controler von EV-Power

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: simple EVSE Charge Controler von EV-Power

Beitragvon Isomeer » Fr 15. Sep 2017, 19:05

Kim hat geschrieben:
Hat noch jemand 'ne evse Platine übrig die er verkaufen möchte?


Ist zwar schon was her, aber: Ja, ich. WB-Version. 50€ plus Versand ;)

Auf Wunsch dazu: 63A*4 Schütz und einen LS 3*20A. Alles neu.
BEV-Einstiegsdroge: Smart 42 ED von 11/2017
Pendlerfahrzeug: HNF XD2 Urban "S"
Zukünftig: ab 2019 vermutlich I3, da Hyundai/Kia nicht liefern können - später mal ein MY oder Byton M-Byte?
Isomeer
 
Beiträge: 1424
Registriert: So 25. Sep 2016, 19:38
Wohnort: NRW

Anzeige

Re: simple EVSE Charge Controler von EV-Power

Beitragvon Kim » Fr 15. Sep 2017, 23:04

Ich bin momentan wieder bedient.
Also wenn sonst wer möchte!?
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017 - I001-16-07-506 inzwischen I001-18-03-511
Outlander PHEV bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1882
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 03:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: simple EVSE Charge Controler von EV-Power

Beitragvon Henk85 » Mo 2. Okt 2017, 11:32

@Isomeer: Bitte um Kontaktaufnahme per PN wegen der SimpleEVSE- Platine. Bin neu hier und kann leider noch keine privaten Nachrichten schreiben. :roll:
Henk85
 
Beiträge: 7
Registriert: So 1. Okt 2017, 09:53

Re: simple EVSE Charge Controler von EV-Power

Beitragvon umali » Mo 4. Dez 2017, 18:35

mz3c hat geschrieben:
So, meine Charging Tube auf Basis Simple EVSE WB ist fertig.
Gehäuse ist selbst konstruiert und gedruckt (37h Druckzeit), innen gibt es entsprechende Gleitschienen, um den Schütz zu führen.
Die mobile Wallbox ist fest auf 16A kodiert, Verkabelung ist aber für 32A ausgelegt (Widerstand entfernen und Stecker ändern, schon könnte die Box 32A). Idee war: KISS (keep it simple, stupid).
Jetzt kann ich überall mit 11kW meine Zoe laden! :D
Viele Grüße
Sebastian
IMG_3903 (Medium).JPG
IMG_3916.JPG

Hallo Sebastian,
kurze Frage: Hattest Du in Deiner "Charging Tube" auch einen "FiA EV" mit drin oder nur das Nötigste?
ladeequipment/simple-evse-charge-controler-von-ev-power-t7556-150.html

Oder anders gefragt: Was hast Du alles eingebaut?
* simple EVSE
* Schütz
* Typ2-Buchse
* Anschlusskabel CEE16 bzw.32
* Was noch?

VG U x I
* Mitentwickler v. http://www.openWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Entwickler v. "UxI toGo" ladeequipment/uxi-togo-die-neue-smarte-mobile-wb-diy-open-source-t32715.html
umali
 
Beiträge: 1787
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 17:32

Re: simple EVSE Charge Controler von EV-Power

Beitragvon mz3c » Di 5. Dez 2017, 01:06

Kein FI, noch eine kleine LED. Das wars.

VG
Seb
mz3c
 
Beiträge: 168
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 10:40

Re: simple EVSE Charge Controler von EV-Power

Beitragvon umali » Di 5. Dez 2017, 11:15

Danke.
Hast Du mal noch Länge und Außendurchmesser Deiner "Charging Tube" zur Hand?
VG U x I
* Mitentwickler v. http://www.openWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Entwickler v. "UxI toGo" ladeequipment/uxi-togo-die-neue-smarte-mobile-wb-diy-open-source-t32715.html
umali
 
Beiträge: 1787
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 17:32

Re: simple EVSE Charge Controler von EV-Power

Beitragvon mz3c » Di 5. Dez 2017, 21:39

Durchmesser 104mm, unten abgeflacht, Länge 225mm, Höhe Griff 53mm.

VG
Seb
mz3c
 
Beiträge: 168
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 10:40

Re: simple EVSE Charge Controler von EV-Power

Beitragvon ajmm » Mi 25. Apr 2018, 12:34

mz3c hat geschrieben:
Verkabelung ist aber für 32A ausgelegt (Widerstand entfernen und Stecker ändern, schon könnte die Box 32A).


Hi @mz3c (und jeder der mir dabei vielleicht helfen kann) darf ich fragen welchen 16A CEE Stecker du für die 32A Kabel (ich nehme an 6mm^2?) genommen hast. Die 16A Stecker die ich finde sind alle maximal für 4mm^2 gedacht.

Danke und viele Grüsse,

Ajmm
ajmm
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 9. Apr 2018, 17:37

Re: simple EVSE Charge Controler von EV-Power

Beitragvon mz3c » Do 26. Apr 2018, 23:50

Das Kabel ist nur ein 5G4. Zum einen ist es kurz, zum anderen kommt es hier nicht auf das letzte Ampere an, zum letzten wird es immer frei und einzeln verlegt. Das Standard ZOE Kabel ist schließlich auch nur 4mm2.

Viele Grüße
Seb
mz3c
 
Beiträge: 168
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 10:40

Re: simple EVSE Charge Controler von EV-Power

Beitragvon eSmart » Sa 2. Jun 2018, 15:31

Habe die alte V1.1 gegen ein neues Modell getauscht EVSE Wallbox rev2, ein Tesla S sollte geladen werden.
Aber auch mit der neuen Platine geht es nicht. Schütz zieht an, aber Tesla lädt nicht. Den Widerstand an der Evse habe ich verstellbar, alles probiert und auch je einen Festwert 220 und 680 Ohm probiert.
Der Stromzähler zeigt das einzeln auf den Phasen kurz Strom entnommen wird, aber nur Pulsweise kurz.
Mein Smart lädt daran (mit der alten evse) seit 3 Jahren ohne Fehler und verstellbarem Strom.

Evse blinkt und zeigt OK, Tesla sagt kein Strom aus der Steckdose.
Was übersehe ich da ?
Habe einen Maxicharger (mobil), daran kann zum Glück geladen werden
>90.000km elektrisch unterwegs
eSmart
 
Beiträge: 578
Registriert: Sa 14. Nov 2015, 13:09
Wohnort: 30938 Burgwedel

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste