SDM630 Modbus Drehstromzähler

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: SDM630 Modbus Drehstromzähler

Beitragvon rolandk » Mo 16. Mär 2015, 22:15

Maverick78 hat geschrieben:
Das könnte auch mein Problem erklären. Aber wie soll ich eine fertige Python library beschleunigen?


Du hast gesehen das Du bei pymodbus die Wartezeit variieren kannst?

Alternativ müßte man mal probieren, die Übertragungsgeschwindigkeit auf 38400 BPS zu erhöhen. Richtig viel wird das wahrscheinlich nicht bringen, denn die Übertragung selbst nimmt wahrscheinlich die wenigste Zeit in Anspruch.

Naja, wir sind halt verrückt, was die Auswertung betrifft. EVUs haben als Standardzeitrahmen 15 Minuten. Und da gibt es teilweise Zähler, die das voll ausnutzen.

Roland
Bild
rolandk
 
Beiträge: 4313
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 22:10
Wohnort: Dötlingen

Anzeige

Re: SDM630 Modbus Drehstromzähler

Beitragvon Maverick78 » Mo 16. Mär 2015, 22:40

Ok da muss ich mal nachschauen,
Maverick78
 

Re: SDM630 Modbus Drehstromzähler

Beitragvon mstaudi » Mo 16. Mär 2015, 22:59

rolandk hat geschrieben:
...Naja, wir sind halt verrückt, was die Auswertung betrifft. EVUs haben als Standardzeitrahmen 15 Minuten. Und da gibt es teilweise Zähler, die das voll ausnutzen.

Roland


ja, klar. Wir wollen ja aber auch schnell auf Ereignisse schalten und walten, um nix zu verschenken :mrgreen:
Die 15min sind ja verpflichtend für den Nachweis von Stromproduktion und Verbrauch, also als Beweis, dass zu keinem Zeitpunkt mehr verkauft wird aus einer bestimmten Stromerzeugungsquelle, als aus dieser erzeugt wird.

Gruß, mstaudi
mstaudi
 
Beiträge: 631
Registriert: Sa 2. Feb 2013, 21:22

Re: SDM630 Modbus Drehstromzähler

Beitragvon rolandk » Mo 16. Mär 2015, 23:03

Ich habe mal einen Landis & Gyr Wandlerzähler ausgewertet.... der hat es tatsächlich geschafft, das er 6 Minuten brauchte, um alle Werte rauszuhauen.

Glücklicherweise ist der mittlerweile raus und ich freue mich über Zähler von Elster (1200a) und Easymeter vom EVU. Ansonsten ist der SDM630 schon eine prima Sache, wenn man nicht anders an die Werte kommen kann.

Roland
Bild
rolandk
 
Beiträge: 4313
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 22:10
Wohnort: Dötlingen

Re: SDM630 Modbus Drehstromzähler

Beitragvon Maverick78 » Mo 30. Mär 2015, 13:07

So hab es hinbekommen bei mir. Ich habe einen kleinen Kniff getätigt damit das sauber und schneller läuft.
Ich nutze jetzt den mbusd (http://mbus.sourceforge.net/). Der übersetzt mir zwischen Modbus/RTU und Modbus/TCP.
Am Beispiel pymodbus,
1 Zähler angeschlossen -> Abfrage von 8 Werten direkt per RS485 -> Laufzeit 9 sek
2 Zähler angeschlossen -> Abfrage von 8 Werten direkt per RS485 von Zähler 1 -> Laufzeit 28sek (!)

Das gleiche Script via Modbus/TCP und mbusd
1 Zähler angeschlossen -> Abfrage von 8 Werten -> Laufzeit 1 Sek
2 Zähler angeschlossen -> Abfrage von 8 Werten von Zähler 1 -> Laufzeit 2 Sek

Mag ein pymodbus spezifisches Problem sein, aber mit der Lösung kann ich leben. Ich kann jetzt auch parallel die Scripte schreiben ohne darauf zu achten ob das tty benutzt ist. Wenn ich nur die 3 Leistungsdaten pro Phase abfrage, ist auch eine Abfrage pro Sekunde möglich. Damit kann ich endlich mein Lastausgleich bauen.
Baudrate aktuell 9600. Ich werde aber mal gucken wie schnell mein Bus geht ;)
Maverick78
 

Re: SDM630 Modbus Drehstromzähler

Beitragvon mstaudi » Fr 3. Apr 2015, 21:48

Gratuliere!
brauche für meine 5 Zähler (Abfrage Import / Export / Leistung) derzeit 10s. Habe bei ca. 130.000 Verbindungsaufbauten ca. 320 Verbindungsfehler, aber keine Aufhänger :)
Die Baudrate bringt bei mir allerdings keine wirklichen Geschwindigkeitsvorteile, da die Pausen zur Sicherheit viel länger sind als die tatsächliche Übertragungsdauer.
Ist schon feine Sache so

Gruß, Mstaudi
mstaudi
 
Beiträge: 631
Registriert: Sa 2. Feb 2013, 21:22

Re: SDM630 Modbus Drehstromzähler

Beitragvon Maverick78 » Fr 3. Apr 2015, 21:55

ICh hab jetzt mal mit 38400 probiert und bekam zu viele Fehler, ca 33%. 19200 läuft Fehlerfrei. Ich hab die Scripte noch etwas optimiert und brauche jetzt pro Zähler 0,8sek.

Hier die live Statistik ;)
Hauptzähler
Wallbox
Maverick78
 

Re: SDM630 Modbus Drehstromzähler

Beitragvon kub0815 » Di 4. Apr 2017, 09:28

Hi,
ist zwar schon eine Weile her eure Diskussion aber vielleicht weiß es ja jemand von euch. Wieviel Strom verbraucht den der SDM630?

Ich habe mal den Stromverbrauch meine DRT428D mit s0 gemessen und war verblüfft das diese 3-4 Watt pro Gerät verbrauchen. Ist das beim SDM630 auch so?

Hat jemand Phyton beispielcoding wie man so einen Zähler mit SMD630 mit phyton ausliest? (endausbau Drehstromzähler WP, Wallbox, Wechselsromzähler Lüftungsanlage)

Viele Grüsse & Danke
Jürgen
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 3561
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Re: SDM630 Modbus Drehstromzähler

Beitragvon Ahvi5aiv » Fr 7. Apr 2017, 00:18

Ich habe mal bei der große Suchmaschine sdb630 und python eingegeben und gleich der erste Treffer gab das hier https://www.photovoltaikforum.com/volkszaehler-org-f131/sdm630-auslesen-t109628.html.
Ahvi5aiv
 
Beiträge: 1264
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 07:32

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste