SDM630 Modbus Drehstromzähler

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: SDM630 Modbus Drehstromzähler

Beitragvon rolandk » Fr 13. Mär 2015, 21:51

Ganz gemein: beim einschalten wird nach dem Displaytest relativ kurz die Firmware angezeigt bevor diese seltsame kWh-Anzeige kommt.
Bild
rolandk
 
Beiträge: 4318
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 22:10
Wohnort: Dötlingen

Anzeige

Re: SDM630 Modbus Drehstromzähler

Beitragvon Maverick78 » Fr 13. Mär 2015, 21:53

Oh je, ok ich boote morgen mal die Wallbox :D
Übrigens interessant, wie man merkt das man die Leitung A/B vertauscht hat. Der falsch verdrahtete Zähler rebootet bei abfrage dann *g*
Maverick78
 

Re: SDM630 Modbus Drehstromzähler

Beitragvon rolandk » Fr 13. Mär 2015, 21:58

Maverick78 hat geschrieben:
Übrigens interessant, wie man merkt das man die Leitung A/B vertauscht hat. Der falsch verdrahtete Zähler rebootet bei abfrage dann *g*


muß ich direkt mal testen :-) Kommt aber wahrscheinlich auf die Abfragesequenz an.

Roland
Bild
rolandk
 
Beiträge: 4318
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 22:10
Wohnort: Dötlingen

Re: SDM630 Modbus Drehstromzähler

Beitragvon mstaudi » Fr 13. Mär 2015, 22:07

Au ja, schau doch mal was für Firmware...
Ich hoffe ich bekomme morgen einen anderen Konverter von Meilhaus mit galv. Trennung.
Wenn der nicht funzt weiß ich nicht mehr weiter... Ohne Fehler ist der einzeln angeschlossene auch nicht durchgelaufen :-(
Habt ihr noch Tipps für Softwaretools zum Testen (Windows)
Irgendwie hatte ich gehofft dass das einfacher wird. Meine Modbus TCP laufen alle problemlos

Gruß, mstaudi
mstaudi
 
Beiträge: 631
Registriert: Sa 2. Feb 2013, 21:22

Re: SDM630 Modbus Drehstromzähler

Beitragvon Maverick78 » Fr 13. Mär 2015, 22:13

Ja Modbus TCP läuft besser. Vor allem schneller.
Ich verwende pymodbus auf Raspberry Pi. Eine abfrage dauert exakt 9sek, wegen der scheiß IEEE 754 Float Umrechnung für 7 Werte.
Maverick78
 

Re: SDM630 Modbus Drehstromzähler

Beitragvon rolandk » Fr 13. Mär 2015, 22:18

Maverick78 hat geschrieben:
Ja Modbus TCP läuft besser.

Aber nur, wenn der Modbus-Server vernünftig implementiert wurde.
Das gleiche Problem wie hier beim SDM630 hatte ich auch schon bei Modbus/TCP an einem SMA Cluster Controller. Der hat sich auch nach einiger Zeit verabschiedet. Einzige Möglichkeit da: Neustart des Modbus-Servers per Web-Oberfläche. SMA wollte mir keinen Zugang per SSH gewähren :-(

Naja, es hat zwar einige Zeit gedauert, aber irgendwann gab's mal ein Firmware-Update und seitdem habe ich alle 15 Wechselrichter über den Clustercontroller per Modbus/TCP im Griff.

Roland
Bild
rolandk
 
Beiträge: 4318
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 22:10
Wohnort: Dötlingen

Re: SDM630 Modbus Drehstromzähler

Beitragvon rolandk » Fr 13. Mär 2015, 22:26

mstaudi hat geschrieben:
Ich hoffe ich bekomme morgen einen anderen Konverter von Meilhaus mit galv. Trennung.

Na, das ist aber Luxus :-) Ob die SDM630 das zu würdigen wissen? :-)

Ich würde erst mal die Zähler einzeln prüfen, ob die alles machen (sprich Werte über den Modbus raus hauen).

Wenn es da schon Probleme gibt: Kabel bzw. Verkabelung prüfen.

mstaudi hat geschrieben:
Habt ihr noch Tipps für Softwaretools zum Testen (Windows)


CAS Modbus Scanner um zu sehen, ob die grundsätzliche Funktion da ist.

Ansonsten nutze ich für alle Zugriffe Linux.

Roland
Bild
rolandk
 
Beiträge: 4318
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 22:10
Wohnort: Dötlingen

Re: SDM630 Modbus Drehstromzähler

Beitragvon mstaudi » Fr 13. Mär 2015, 22:46

rolandk hat geschrieben:
mstaudi hat geschrieben:
Ich hoffe ich bekomme morgen einen anderen Konverter von Meilhaus mit galv. Trennung.

Na, das ist aber Luxus :-) Ob die SDM630 das zu würdigen wissen? :-).

Bestimmt nicht, die verstehen glaub nur chinesisch :mrgreen:
rolandk hat geschrieben:
Ich würde erst mal die Zähler einzeln prüfen, ob die alles machen (sprich Werte über den Modbus raus hauen).

Alle gehen, manchmal geben ja alle vernünftige Werte zurück :o
rolandk hat geschrieben:
mstaudi hat geschrieben:
Habt ihr noch Tipps für Softwaretools zum Testen (Windows)


CAS Modbus Scanner um zu sehen, ob die grundsätzliche Funktion da ist.

Ansonsten nutze ich für alle Zugriffe Linux.

Roland

Linux ist nicht mein Ding, zu wenig Zeit ;)

Danke für deine Unterstützung, Mstaudi
mstaudi
 
Beiträge: 631
Registriert: Sa 2. Feb 2013, 21:22

Re: SDM630 Modbus Drehstromzähler

Beitragvon Maverick78 » Fr 13. Mär 2015, 22:48

rolandk hat geschrieben:
Maverick78 hat geschrieben:
Ja Modbus TCP läuft besser.

Aber nur, wenn der Modbus-Server vernünftig implementiert wurde.
Das gleiche Problem wie hier beim SDM630 hatte ich auch schon bei Modbus/TCP an einem SMA Cluster Controller. Der hat sich auch nach einiger Zeit verabschiedet. Einzige Möglichkeit da: Neustart des Modbus-Servers per Web-Oberfläche. SMA wollte mir keinen Zugang per SSH gewähren :-(

Naja, es hat zwar einige Zeit gedauert, aber irgendwann gab's mal ein Firmware-Update und seitdem habe ich alle 15 Wechselrichter über den Clustercontroller per Modbus/TCP im Griff.

Roland


Ich meinte das anders, für Modbus TCP nehm ich PHP (phpmodbus). Das kann ich wenigstens. Ich hasse python :D
Maverick78
 

Re: SDM630 Modbus Drehstromzähler

Beitragvon rolandk » Fr 13. Mär 2015, 22:48

mstaudi hat geschrieben:
Linux ist nicht mein Ding, zu wenig Zeit ;)


Siehst Du, Du hast zu wenig Zeit, weil Du kein Linux nutzt .....

:mrgreen:

Roland
Bild
rolandk
 
Beiträge: 4318
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 22:10
Wohnort: Dötlingen

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste