RWE 11kw Box für mobilen Einsatz

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

RWE 11kw Box für mobilen Einsatz

Beitragvon Rasky » Do 1. Aug 2013, 13:45

Ich möchte mal mi euch philosophieren ob es möglich ist aus der Rer Wallbox eine mobile Box zu machen. Es geht nur weniger um das Laden draußen ( obwohl Sie auch Ip 54 hat, sonder darum mal bei nem Bekannten oder unterwegs ( Kunde / Werkstatt ) Laden zu können. Ich eürden ein paar Meter Zuleitung dran machen und einen Cee 16 Ampere Stecker. Drinnen wäre Platz genug um einen FI Typ B ( muss der bei der mobilen Lösung sein ?? und einenTrennschalter zu montieren )
Frage als Alternative zur Chrom, weil Die Wallbox vorhanden ist.
Elektrisch unterwegs mit Hyundai Ioniq und Smart Forfour EQ
Benutzeravatar
Rasky
 
Beiträge: 1046
Registriert: So 2. Sep 2012, 08:52
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Anzeige

Re: RWE 11kw Box für mobilen Einsatz

Beitragvon Kelomat » Do 1. Aug 2013, 17:09

Ist sicher möglich.
Wallbox nicht fix montieren, Starkstromstecker dran (Je nach Wallbox 16 oder 32A) und zur Sicherheit noch einen Typ B FI und gut ist.

Manche Wallboxen haben sogar einen FI integriert....
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1646
Registriert: So 12. Mai 2013, 17:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: RWE 11kw Box für mobilen Einsatz

Beitragvon Rasky » Fr 2. Aug 2013, 00:41

das werde ich mal überlegen. Damit wäre man zwar nicht so flexibel wie mit ner Chrom, aber es macht ja auch keinen Sinn die Chrom dazu zu kaufen .
Rein Theoretisch könnte ja der FI Typ b aus meiner Verteilung dareinfanden, oder ?
Elektrisch unterwegs mit Hyundai Ioniq und Smart Forfour EQ
Benutzeravatar
Rasky
 
Beiträge: 1046
Registriert: So 2. Sep 2012, 08:52
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: RWE 11kw Box für mobilen Einsatz

Beitragvon Efan » Fr 2. Aug 2013, 01:47

Wenn du dich oder andere nicht töten möchtest, frag lieber einen Elektriker, wenn du es nicht selber weißt.

Ein Internet-Forum ist KEIN geeignetes Medium, Fragen über Leben und Tod zu beantworten.
Seine Exzellenz Efan, Botschafter vom Leaf ;-) 12.09.2013

www.ixquick.com ist DIE Alternative zu google
Benutzeravatar
Efan
 
Beiträge: 1021
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 14:16

Re: RWE 11kw Box für mobilen Einsatz

Beitragvon Floeki » Fr 2. Aug 2013, 04:41

Moin Moin.

Bei mir fährt von anfang an eine RWE Wallbox mit 10 Meter Kabel und CEE 16 Stecker im Kangoo mit. Was zunächst als provisorische lösung gedacht war hat sich später als notwendigkeit in meiner gegend(ostholstein) herausgestellt.
Ferner sind zwei Adapter vorhanden CEE16 auf Euro und Euro auf Schuko und das genügt für die meisten Fälle.
Die Dimensionierung des Kabel stammt noch von der zeit als ich fälschlich von 11kw Ladeleistung
Meines Kangoos ausging. 1,5 Quadrat würden eigentlich auch genügen.

Was die Eignung der Box angeht so muss ich leider davon abraten sie mobil zu verwenden wenn man nicht ständig in schrauberbereitschaft steht. Musste diverse mal vor den entsetzten Augen neugieriger Passanten den ekligen plastikdeckel abrupfen um den albernen Motor der steckerverriegelung Manuel zu bedienen. Vermutlich mag das Teil die Erschütterung vom herumtragen nicht sonderlich. Ich führe den Riesen Kasten außerdem aufgrund seiner unhandlichkeit in einem Ikea Beutel spazieren und Spann den Sack mit nem Gummiband zu wenn er mal wieder bei feuchtem Wetter draußen rumliegt. Alles in allem keine zufriedenstellende Lösung und eigentlich wollte ich die Komponenten längst in einen kompakteren Kasten umgepflanzt haben aber die zeit, die Zeit...!
Tatsächlich ist das Gehampel mit der Box und dem unhandlichen Kabel ein wesentlicher Abschrecker für viele die ansonsten offen der neuen Mobilität gegenüber stehen. Ich frage mich deshalb ob und wenn ja wie es möglich wäre den ganzen Kladderadatsch ins Auto zu integrieren dass man dann bloß noch ein Kabel hat dass sich selbst auftrommelt wie beim Staubsauger.
Sicher keine große Herausforderung für einen Stromtüftler sofern er sich traut die wagenseitige Typ 2 Dose von innen anzuzapfen.
Aber das ginge am Thema dieses Threads vorbei.
Fazit: RWE Wallbox mobil geht, ist aber nicht unbedingt zu empfehlen.

Grüße,
Floeki
"Simplicity is the real perfection...!" [Steve Jobs]
Floeki
 
Beiträge: 24
Registriert: Di 11. Dez 2012, 00:11
Wohnort: Industriestrasse 135, 21107 Hamburg

Re: RWE 11kw Box für mobilen Einsatz

Beitragvon Rasky » Fr 2. Aug 2013, 10:48

das denke ich . Es ist auch nicht die Dauerlösung. Ich nutze den Wagen für die Firma mit. Kann bei der einen oder anderen Anlaufstelle aber nur über Cee Laden. Werde mal eine Box bauen und das testen. Wenn sich rausstellt das es öfter gebraucht wird. wird es eine Chrom werden.
Elektrisch unterwegs mit Hyundai Ioniq und Smart Forfour EQ
Benutzeravatar
Rasky
 
Beiträge: 1046
Registriert: So 2. Sep 2012, 08:52
Wohnort: 51688 Wipperfürth


Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste