Reichweitenverlaengerung fuer Notfaelle

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: Reichweitenverlaengerung fuer Notfaelle

Beitragvon spark-ed » Fr 2. Jan 2015, 16:55

redvienna hat geschrieben:
Mit 7l Benzin kann man bis zu 14 Stunden laden.
Das sind dann 29,4 kWh.


Schön wärs ja. ;)
Leider sieht es in der Wirklichkeit eher so aus, dass 7Liter Benzin ausreichen um bis zu 14h lang eine Leerlaufspannung von 230V bereitzustellen. (= Null kWh und Tank trotzdem leer)
Sobald man da die 2kW abnimmt, reduziert sich die Laufzeit auf die Hälfte oder weniger.

Der Gesamtwirkungsgrad bei diesen kleinen Rappelkisten ist im günstigsten Fall leider nicht größer als 0,2

Nichts desto trotz ist so ein Backup-REX bestimmt geeignet, um die Akkureichweite im Grenzbereich angstreduziert ausnutzen zu können. Sollte man stranden, 1h die Kiste anwerfen und schon geht es die (vielleicht) entscheidenden 10-15km weiter.
SmartED - einfach, wie für mich gemacht
Benutzeravatar
spark-ed
 
Beiträge: 1438
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 08:39
Wohnort: Sehnde

Anzeige

Re: Reichweitenverlaengerung fuer Notfaelle

Beitragvon redvienna » Fr 2. Jan 2015, 17:08

Also doch 7l / 100 km.

D.h. wirklich nur zur kurzfristigen Überbrückung geeignet.
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 6518
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Reichweitenverlaengerung fuer Notfaelle

Beitragvon midimal » Fr 2. Jan 2015, 17:15

Jack76 hat geschrieben:
p.hase hat geschrieben:
die abschleppstange und telefonnummern von taxibetrieben ist der beste und günstigste REX. kostenpunkt etwa 10-50 euro.


oder fahren bis die Assistance kommt... :lol:


Die kommt aber nur im 1ten Jahr 4Free (zumindest beim Nissan)
Bild
I3s 94Ah+REX ab Nov'18 -> Ladesäule zu teuer oder kaputt - so what ... :roll:
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6603
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Reichweitenverlaengerung fuer Notfaelle

Beitragvon midimal » Fr 2. Jan 2015, 17:22

spark-ed hat geschrieben:
redvienna hat geschrieben:
Mit 7l Benzin kann man bis zu 14 Stunden laden.
Das sind dann 29,4 kWh.


Schön wärs ja. ;)
Leider sieht es in der Wirklichkeit eher so aus, dass 7Liter Benzin ausreichen um bis zu 14h lang eine Leerlaufspannung von 230V bereitzustellen. (= Null kWh und Tank trotzdem leer)
Sobald man da die 2kW abnimmt, reduziert sich die Laufzeit auf die Hälfte oder weniger.

Der Gesamtwirkungsgrad bei diesen kleinen Rappelkisten ist im günstigsten Fall leider nicht größer als 0,2

Nichts desto trotz ist so ein Backup-REX bestimmt geeignet, um die Akkureichweite im Grenzbereich angstreduziert ausnutzen zu können. Sollte man stranden, 1h die Kiste anwerfen und schon geht es die (vielleicht) entscheidenden 10-15km weiter.


Die nächste EV-Generation wird sich wundern fragen:

Waaaas? Ihr habt noch vor 15Jahren nach 100KM im Winter mit Stomgenerator 1Std nachgeladen eine Ladesäule die in 10-15km stand zu erreichen um dann nach 3Std Ladezeit weitere 100KM zu fahren? Wieso habt Ihr nicht den Tesla5 mit 800KM gekauft? Der kostet doch nix mehr!!
Bild
I3s 94Ah+REX ab Nov'18 -> Ladesäule zu teuer oder kaputt - so what ... :roll:
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6603
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Reichweitenverlaengerung fuer Notfaelle

Beitragvon Zoelibat » Fr 2. Jan 2015, 17:32

midimal hat geschrieben:
Die nächste EV-Generation wird sich wundern fragen:

Waaaas? Ihr habt noch vor 15Jahren nach 100KM im Winter mit Stomgenerator 1Std nachgeladen eine Ladesäule die in 10-15km stand zu erreichen um dann nach 3Std Ladezeit weitere 100KM zu fahren? Wieso habt Ihr nicht den Tesla5 mit 800KM gekauft? Der kostet doch nix mehr!!


Dein Wort in Gottes Ohr! Wir hoffen alle, dass du damit richtig liegst.
LETZTE CHANCE: 120-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-160.html#p842101
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3698
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Reichweitenverlaengerung fuer Notfaelle

Beitragvon p.hase » Fr 2. Jan 2015, 18:50

midimal hat geschrieben:
Jack76 hat geschrieben:
oder fahren bis die Assistance kommt... :lol:

Die kommt aber nur im 1ten Jahr 4Free (zumindest beim Nissan)

äh, nö. einfach taxi rufen und zur nächsten säule schleppen lassen = akku ist dann schon recht voll und gut warm.
4S Notladekabel RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel für LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. DIE perfekte WALLBOX, 295€!
4S e-NV200 Evalia, 05/16, 22km, 21900€
4S ZOE BOSE 41kWh R90, 05/17, 23Tkm, 18490€
4S ZOE ZEN 41kWh R90, 02/17, 12Tkm, 17900€
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6674
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Reichweitenverlaengerung fuer Notfaelle

Beitragvon xado1 » Fr 2. Jan 2015, 19:31

[/quote]Waaaas? Ihr habt noch vor 15Jahren nach 100KM im Winter mit Stomgenerator 1Std nachgeladen eine Ladesäule die in 10-15km stand zu erreichen um dann nach 3Std Ladezeit weitere 100KM zu fahren? Wieso habt Ihr nicht den Tesla5 mit 800KM gekauft? Der kostet doch nix mehr!![/quote]


ja ,das war und ist das los von pionieren
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Intelligenz ist, wenn man unlogische Sachverhalte logisch einordnen kann
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4114
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Reichweitenverlaengerung fuer Notfaelle

Beitragvon Ahvi5aiv » Do 2. Apr 2015, 13:17

Jack76 hat geschrieben:
äh, nö. einfach taxi rufen und zur nächsten säule schleppen lassen = akku ist dann schon recht voll und gut warm.


Da dann kauf ich mir einen Rollenprüfstand, setz da nen 22 kW Drehstrommotor rein und lade dann den Leaf per rekuperation.
Warum wird eigentlich nicht dir Motor/Generator-Steuerung als Ladegerät mißbraucht? Die hat doch ordentlich Dampf und ist auchnoch gleich eingebaut? Warum braucht man ein extra-Leistungsladegerät, wenn doch die Steuerung ausreichen sollte?

Wenn ich ein E-Auto entwickeln würde dann würde ich versuchen so viele Teile wie möglich wieder zu verwenden.

Cheers…
Ahvi5aiv
 
Beiträge: 1274
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 06:32

Re: Reichweitenverlaengerung fuer Notfaelle

Beitragvon tom » Do 2. Apr 2015, 13:21

Macht Renault ja genau so. Das sind eben gewisse Patente drauf, da können andere nicht direkt kopieren. Aber das wird in Zukunft sicher auch noch im ein oder anderen Fahrzeug zu finden sein.
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem umfangreichen Onlineshop
EU-Raum: http://www.schnellladen.de
Schweiz: http://www.schnellladen.ch
tom
 
Beiträge: 1826
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: Reichweitenverlaengerung fuer Notfaelle

Beitragvon Alex1 » Do 2. Apr 2015, 13:31

Ahvi5aiv hat geschrieben:
Jack76 hat geschrieben:
äh, nö. einfach taxi rufen und zur nächsten säule schleppen lassen = akku ist dann schon recht voll und gut warm.


Da dann kauf ich mir einen Rollenprüfstand, setz da nen 22 kW Drehstrommotor rein und lade dann den Leaf per rekuperation.
Warum wird eigentlich nicht dir Motor/Generator-Steuerung als Ladegerät mißbraucht? Die hat doch ordentlich Dampf und ist auchnoch gleich eingebaut? Warum braucht man ein extra-Leistungsladegerät, wenn doch die Steuerung ausreichen sollte?

Wenn ich ein E-Auto entwickeln würde dann würde ich versuchen so viele Teile wie möglich wieder zu verwenden.

Cheers…

Noch besser: An Laster ankuppeln... :lol:
Herzliche Grüße
Alex
Zoe seit 04/14 102.000 km
Für die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard
Der neue Trend: Plogging
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 11100
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste