Projekt "Ladekanone" (Open EVSE)

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Projekt "Ladekanone" (Open EVSE)

Beitragvon ATLAN » Fr 1. Nov 2013, 21:11

So, es ist (endlich) vollbracht, meine Version einer mobilen 22kW Ladeeinrichtung auf Basis der Open-EVSE ist auch fertig. Hätten mir die ganzen vorgefertigten Gehäuse ein wenig besser gefallen, hätte ich mir den aufwand einer Gehäuse-Eigenkonstruktion wohl nicht angetan, aber mir gefällts dafür jetzt auch rein Optisch. ;)
Jetzt fehlt nur noch das Auto dazu... :mrgreen:

ladekanone.jpg
Ladekanone mit Adaptersammlung


Falls die Details wen Interessieren:

evse_ladekanone.pdf
Dokumentation Ladekanone
(1.16 MiB) 1445-mal heruntergeladen


MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2184
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 22:45
Wohnort: Wien

Anzeige

Re: Projekt "Ladekanone" (Open EVSE)

Beitragvon lingley » Fr 1. Nov 2013, 21:24

... saubere Arbeit, Respekt :thumb:
Rudolf, hast Du den FI absichtlich vergessen ?
lingley
 

Re: Projekt "Ladekanone" (Open EVSE)

Beitragvon ATLAN » Fr 1. Nov 2013, 21:29

lingley hat geschrieben:
... saubere Arbeit, Respekt :thumb:
Rudolf, hast Du den FI absichtlich vergessen ?


Danke :D

Bezüglich FI: Siehe Doku, er wurde nicht vergessen, ich verwende derzeit den internen, da mein zukünftiges Kfz noch nicht ganz feststeht.. ;)

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2184
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 22:45
Wohnort: Wien

Re: Projekt "Ladekanone" (Open EVSE)

Beitragvon Robert » Fr 1. Nov 2013, 21:34

Sieht schick aus !

Nur so prinzipiell: Mit einer mobilen 22kw Ladebox kann man dann bedenkenlos bei jedem Starkstromanschluss anstecken ?
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4430
Registriert: Di 17. Apr 2012, 21:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Projekt "Ladekanone" (Open EVSE)

Beitragvon EVplus » Fr 1. Nov 2013, 21:35

ATLAN hat geschrieben:
Hätten mir die ganzen vorgefertigten Gehäuse ein wenig besser gefallen, hätte ich mir den aufwand einer Gehäuse-Eigenkonstruktion wohl nicht angetan...


...das passende Gehäuse ist immer so ein Problem. Dein Gehäuse sieht gut aus !
Zur Steckerverriegelung: bei bis zu 32A nicht so unbedingt wichtig. Normalerweise zieht man nicht daran herum. Wenn Du trotzdem eine Steckerverriegelung haben möchtest, kann Du das mit einem von Hand schiebbaren Kunststoffstift realisieren ( anstatt der elektromechanischen Arretierung ) .

Gutes Laden !
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1956
Registriert: Do 19. Apr 2012, 01:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Projekt "Ladekanone" (Open EVSE)

Beitragvon Robert » Fr 1. Nov 2013, 21:40

Wenn der sicher praktische gerundete, schwarze Griff durch ein gefrästes, kantiges, weißes Griffstück ersetzt würde, könnte man glatt von einem Anwärter aufs Museum of modern art sprechen. :)
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4430
Registriert: Di 17. Apr 2012, 21:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Projekt "Ladekanone" (Open EVSE)

Beitragvon lingley » Fr 1. Nov 2013, 21:43

Robert hat geschrieben:
Sieht schick aus !

Nur so prinzipiell: Mit einer mobilen 22kw Ladebox kann man dann bedenkenlos bei jedem Starkstromanschluss anstecken ?

Im Prinzip Ja...
Man trifft ja in der Regel auf CEE-Dosen, auf denen der max. Strom angegeben ist, oder die in ihrer Form "eindeutig" sind.
Man sollte sich aber vorher mal die Verkabelung/Absicherung, soweit möglich, anschauen.

Rudolf, das Gehäuse ist echt Top !
Die Lademöglichkeit ist fertig - das Auto fehlt, kommt mir irgendwie bekannt vor :mrgreen:
lingley
 

Re: Projekt "Ladekanone" (Open EVSE)

Beitragvon ATLAN » Fr 1. Nov 2013, 21:52

Robert hat geschrieben:
Sieht schick aus !

Nur so prinzipiell: Mit einer mobilen 22kw Ladebox kann man dann bedenkenlos bei jedem Starkstromanschluss anstecken ?


Ebenfalls Danke! :D

Prinzipiell sollte jeder Elektriker, der einen Funken Verstand besitzt, Starkstromanschlüsse (CEE/Perilex) IMMER an einen Separaten FI- & Sicherungsautomaten hängen. Wo man mit Sicherheit davon ausgehen kann, das es so ist, wäre zB. bei Öffentlichen Ladesäulen der "Alten" Bauart (CEE-Säule).
Was am "Huberti-Hof" der Bekannte vom Schwagern seinen Freund vor 20 Jahren Installiert hat, sollte man aber eher kritisch betrachten bzw. als Elektrotechnik-Laie dort nicht oder nur sehr "langsam" Laden.
Was aber auch bei den alten Ladesäulen gilt: Du kannst wohl die 22kW-Box anstecken, aber du musst die max. Ladestromstärke anpassen auf die dort vorhandenen Steckdosen, zB eventuell eben nur 11kW oder gar 3,7kW, je nach Aufschrift an der Steckdose.

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2184
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 22:45
Wohnort: Wien

Re: Projekt "Ladekanone" (Open EVSE)

Beitragvon Jogi » Fr 1. Nov 2013, 21:54

Wo ich das gerade sehe... einen Perilex-Adapter brauch ich auch noch...
das schieb' ich schon seit Monaten vor mir her. :oops:
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3384
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22

Re: Projekt "Ladekanone" (Open EVSE)

Beitragvon ATLAN » Fr 1. Nov 2013, 22:03

EVplus hat geschrieben:
Dein Gehäuse sieht gut aus !
Zur Steckerverriegelung: bei bis zu 32A nicht so unbedingt wichtig. Normalerweise zieht man nicht daran herum. Wenn Du trotzdem eine Steckerverriegelung haben möchtest, kann Du das mit einem von Hand schiebbaren Kunststoffstift realisieren ( anstatt der elektromechanischen Arretierung ) .

Gutes Laden !


Danke für die Blumen! :D

Genau die Idee mit dem Sperrstift/Sperrschraube hatte ich auch schon, ich werde aber mal abwarten wie viele "Möchtegern-Saboteure" da versuchen herumzustecken...

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2184
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 22:45
Wohnort: Wien

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste