Projekt "Ladekanone" (Open EVSE)

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: Projekt "Ladekanone" (Open EVSE)

Beitragvon Teslarized » Sa 28. Feb 2015, 13:15

hallo rudolf,

klasse projekt! gratuliere!

hab auch schon ein ähnliches projekt hinter mir. leider läuft die openevse mit der renault zoe nicht stabil. bekomme immer einen GFCI- fehler. mal nach wenigen sekunden, mal erst nach ner halben stunde.
aktuell bin ich noch ratlos an welcher schraube zu drehen ist...
schon mal mit ner zoe ausprobiert?
lg
manfred
Benutzeravatar
Teslarized
 
Beiträge: 124
Registriert: Sa 25. Jan 2014, 14:14
Wohnort: Ösiland

Anzeige

Re: Projekt "Ladekanone" (Open EVSE)

Beitragvon ATLAN » So 1. Mär 2015, 01:25

Danke für die Blumen! :D
Leider noch kein ZOE-Test, aber mit einer aktuellen Firmware auf der Open-EVSE kannst du den GFCI auch deaktivieren, auch habe ich mal irgendwo im Web eine Modifikation für Zoe´s gesehen, nämlich andere Bauteile für den Differenzstromüberwacher zu verwenden, waren andere widerstandwerte glaub ich...
Ansonst bliebe im Fall Zoe nur die eingebaute Differenzstromüberwachung nicht zu verwenden und stattdessen einen "echten" FI einzusetzen.

Grund für den Fehler ist jedenfalls der Ableitstrom vom Chameleon der hier falsch als Fehlerstrom erkannt wird... :(

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2179
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Re: Projekt

Beitragvon rolandk » So 1. Mär 2015, 03:34

Teslarized hat geschrieben:
hab auch schon ein ähnliches projekt hinter mir. leider läuft die openevse mit der renault zoe nicht stabil. bekomme immer einen GFCI- fehler. mal nach wenigen sekunden, mal erst nach ner halben stunde.
aktuell bin ich noch ratlos an welcher schraube zu drehen ist...


Da die elektronische Fehlerstromerkennung in der EU (außer in GB) nicht zugelassen ist, schalte sie doch ab. Ansonsten kann ich nur auf meine Firmware-Files hinweisen, die in meinem Blog zu finden sind. Mittlerweile etwas veraltet. Ich habe sie auch in Version 2.1.0 die ich auch in den Workshops aufspiele (3.x RAPI ist in Arbeit). Dort ist von vornherein der ganze FI Kram abgeschaltet. Bei Interesse einfach eine PN an mich.

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4119
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Projekt "Ladekanone" (Open EVSE)

Beitragvon Teslarized » So 1. Mär 2015, 21:48

hallo rudolf, hab den gfci-selftest übers menü schon abgedreht. das update und abschalten hat etwas geholfen, aber es funkt noch immer net gscheit.

@roland: da meld ich mich doch glatt ;)

lg
manfred
Benutzeravatar
Teslarized
 
Beiträge: 124
Registriert: Sa 25. Jan 2014, 14:14
Wohnort: Ösiland

Re: Projekt "Ladekanone" (Open EVSE)

Beitragvon ATLAN » So 1. Mär 2015, 22:23

Bliebe noch die "Holzhammermethode" um den Differenzstromwächter auszuhebeln: Die Leitungen nicht durch den Ringkernwandler führen ... Dann hast du aber keine Schutzmaßnahme von der EVSE her mehr, sprich separater FI wäre dann angebracht.

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2179
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Re: Projekt "Ladekanone" (Open EVSE)

Beitragvon Berndte » So 1. Mär 2015, 22:55

ATLAN hat geschrieben:
Bliebe noch die "Holzhammermethode" um den Differenzstromwächter auszuhebeln: Die Leitungen nicht durch den Ringkernwandler führen ... ...


Leider führt das auch zu Fehlermeldungen, selbst wenn man den Wandler nicht anschließt.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5551
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Projekt "Ladekanone" (Open EVSE)

Beitragvon ATLAN » So 1. Mär 2015, 23:52

Berndte hat geschrieben:
Leider führt das auch zu Fehlermeldungen, selbst wenn man den Wandler nicht anschließt.


Ich meinte den Wandler angeschlossen lassen, aber nur die Leiter nicht durchführen - zumindest bei "widoh" aus dem TMF dürfte das funktionieren, ich selbst hab es allerdings so noch nicht getestet.

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2179
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Projekt "Ladekanone" (Open EVSE)

Beitragvon Teslarized » Sa 14. Mär 2015, 11:23

besten dank an roland für seine DE-firmware für die openevse. funkt super, keine abbrüche mehr! die spule hab ich rausgenommen, hat ja jetzt keine funktion mehr.

und jetzt hab ichs auch endlich geschafft das provisorische typ2-kabel mit aussen liegender CP-leitung durch ein gscheites qualitätsprodukt von bals auszutauschen. macht gleich ein besseres bild.

nachher
ImageUploadedByTapatalk1426328542.704123.jpg


vorher
ImageUploadedByTapatalk1426328505.324798.jpg


lg
manfred
Benutzeravatar
Teslarized
 
Beiträge: 124
Registriert: Sa 25. Jan 2014, 14:14
Wohnort: Ösiland

Re: Projekt "Ladekanone" (Open EVSE)

Beitragvon cmoegele » Mi 12. Aug 2015, 12:31

Bezieht Ihr die Open EVSE alle über den ausländischen Shop?
Google mir schon die Finger wund finde aber nichts dazu,...
cmoegele
 
Beiträge: 12
Registriert: Di 11. Aug 2015, 10:09

Re: Projekt "Ladekanone" (Open EVSE)

Beitragvon Elektrofix » Mi 12. Aug 2015, 19:25

Hi habe mir die Platine aus der USA geholt, weil ich die besonders klein brauche. Die muss aber modifiziert werden, weil sonst immer der FI-rausfligen soll.
Eine deutsche Platine kannst Du in den Workshops bekommen von rolandk.
Benutzeravatar
Elektrofix
 
Beiträge: 569
Registriert: So 22. Feb 2015, 16:05
Wohnort: Oldenburg (Oldb)

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Stromopoly und 9 Gäste