Probleme mit Insys SGM Pilot Box

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Probleme mit Insys SGM Pilot Box

Beitragvon EVplus » Fr 1. Feb 2013, 17:41

Hat jemand von Euch schon erfolgreich mit der SGM Pilot Box eine Wallbox oder Ähnliches gebaut ?

Derzeit bekomme ich meine mobile Wallbox nicht zum laufen. Das Ding ( SGM Pilot Box ) ist mit soviel Sicherheitseinstellungen gebaut , daß ich es bisher nicht schaffe, das der Schütz eine Ladefreigabe erhält und somit "Strom" daraus kommt.

Kann mir jemand von Euch einen Tipp geben, wie man die Kontrolle der Steckerveriegelung abschaltet oder umgehen kann , ich vermute, dass dort das Problem liegt , da ich gar keine Steckerverriegelung habe und das Kabel mit der Ladekupplung direkt angeschlossen ist.

Zur Simulierung eines EV habe ich den 880 Ohm Widerstand mit N4007 Diode zwischen CP und PE geschaltet. Die Kabelkodierung ist mit einem 220 Ohm Widerstand zwischen den Klemmen 14 und PE fest codiert.

Irgendwo habe ich evtl. noch einen Fehler in der Verdrahtung.

Darum meine Frage in die Runde, hat schon jemand eine funktionierende WB mit dem Insys Teil gebaut ? ?

HB_de_INSYS_SGM_PilotBox_Installation_1202.pdf
Insys SGM Pilot Box Anleitung
(887.85 KiB) 287-mal heruntergeladen


Grüsse EVplus
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1956
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Anzeige

Re: Probleme mit Insys SGM Pilot Box

Beitragvon lingley » Fr 1. Feb 2013, 18:25

Könnte es sein das eine induktive last an den Anschlüssen der Steckerverriegelung erwartet wird ?!?
lingley
 

Re: Probleme mit Insys SGM Pilot Box

Beitragvon Guy » Fr 1. Feb 2013, 19:18

Laut der von dir verlinkten Installationsanleitung gibt die Box ein Feedback über die LED.

Kannst du daraus auf einen Fehler schließen? Seite 27 der Anleitung.

Dort steht auch, dass zu Freigabe der Ladung Release mit der Eingangsspannung (12 Volt) verbunden werden muss. Gemacht?

Die Rückführung der Ventilation dürfte eigentlich keine Rolle spielen und kann sicher als Fehlerquelle ausgeschlossen werden.

Wenn ich die Anleitung richtig verstehe, erwartet die Box eine Rückmeldung (12 Volt) auf Interlock_FB, wenn die Verriegelung geöffnet ist. Gut möglich, dass dort kurzzeitig Spannung anliegen muss, damit die Box das Prozedere durchläuft.

Stimmt die Richtung der Diode?

Sicher würde es bei der Fehlersuche helfen, wenn du kurz beschreibt, was du wo angeschlossen hast oder flott einen Schaltplan erstellst.

Guy
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3565
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: Probleme mit Insys SGM Pilot Box

Beitragvon EVplus » Fr 1. Feb 2013, 21:07

Release, Klemme 8, erhält über einen rastenden Druckschalter +12V . Der gleiche Schalter unterbricht den Kontakt zwischen Interlock2, Klemme 17 und Interlock_Feedback, Klemme 15.

Zwischen Proximity und PE ist ein 220 Ohm Widerstand fest angeschlossen ( das ist die Codierung für die Belastbarkeit des Ladekabels).

Bei Interlock_NO und Interlock_NC liegt direkt die 12V = Spannung des Netzteils an, da die Versorgungsspannung unter 13V ist ( Polarität wurde natürlich kontrolliert ).
Ich habe auch darauf geachtet, daß die Festlegung des Maximalstroms bei 32A liegt ( Set_Max_Current_1 mit 12V+ belegt ) also gleich mit der Kabelkodierung ist.

Die LED Release leuchtet nach einer Weile rot , was laut Anleitung bedeutet : Fehler bei der Steckerverriegelung...
daher die Frage, ob man die Kontrolle der Steckerverriegelung deaktivieren kann.

Ich habe demnach zwei / drei eventuelle Fehlerquellen:

A ) irgendetwas mit dem Feedback zur Steckerverriegelung stimmt nicht ( welche ja nicht vorhanden ist, da das Ladekabel fest angeschlossen ist )

B ) die Simulationsschaltung zwischen PE und CP 880 Ohm mit N4007 wird nicht von der SGM Pilotbox als Fahrzeug erkannt.

C) mir unbekannter Fehler

Da ich da schon alles Mögliche versucht habe, war meine Hoffnung, daß schon jemand praktische Erfahrungen mit der SGM Pilotbox gesammelt hat.

Viele Grüsse EVplus
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1956
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Probleme mit Insys SGM Pilot Box

Beitragvon Guy » Fr 1. Feb 2013, 21:34

Wenn ich die Installationsbeschreibung richtig verstanden habe, dann müssen die 12 Volt an Interlock_Feedback nur kurzzeitig anliegen, da dies der Box eine geöffnete Steckerverriegelung signalisiert. Bevor die Ladung beginnt, muss der Box ja wieder eine korrekte Verriegelung signalisiert werden -> die 12 Volt dürfen nicht mehr anliegen.

EVplus hat geschrieben:
daher die Frage, ob man die Kontrolle der Steckerverriegelung deaktivieren kann.

Davon habe ich nichts gelesen.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3565
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: Probleme mit Insys SGM Pilot Box

Beitragvon EVplus » Fr 1. Feb 2013, 22:56

Ich habe inzwischen die Vermutung, daß die SGM Pilot Box für Ladestationen mit fest angeschlossenem Ladekabel gar nicht geeignet ist. Ebenso meine ich, daß die SGM Pilot Box ungeeignet ist für Ladestationen mit Typ2 Dose aber ohne Steckerverriegelung.

Die Steckerverriegelung an der Ladestation ist übrigens KEINE zwingende Vorschrift in der Ladenorm !!

Die Pilot Boxen von Wago gibt es ja als Modell 879-101 in der Ausführung "B" für Ladestationen mit Dose und Steckerverriegelung
http://www.wago.com/wagoweb/documentati ... 00_0de.pdf
und als Modell 879-111 in der Ausführung "C" für fest angeschlossene Ladekabel.
http://www.wago.com/wagoweb/documentati ... 00_0de.pdf

Evtl. war der Kauf der Insys SGM Pilot Box "ein Schuss ins Knie"...zumindest für den vorgesehenen Einsatzzweck.

Eine Supportanfrage an den Hersteller Insys icom habe ich gestellt. Mal abwarten...ich habe aber kein gutes Gefühl.

Ich bin zwar doof, aber so doof nun wieder auch nicht....


Schöne komplizierte Welt...
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1956
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Probleme mit Insys SGM Pilot Box

Beitragvon Jogi » Fr 1. Feb 2013, 23:03

Dann kauf dir halt noch einen Aktuator dazu.
Wo der dann rumliegt, ist der Box egal, Hauptsache er ist angeschlossen oder?
Hinterher findet sich immer Einer,
der es schon vorher gewusst hat.
Jogi
 
Beiträge: 3495
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Re: Probleme mit Insys SGM Pilot Box

Beitragvon ATLAN » Fr 1. Feb 2013, 23:10

Hallo EV+!
Kann dir nur mal raten eventuell die div. Signale provisorisch zu simulieren und dabei zu messen, zB. wenn du release auslöst, sollte ja eine spannung zwischen interlock_1 & 2 anliegen. Tut sich da was? Wenn ja, dann kanns die Verriegelung sein, wenn nein, dann ist der Fehler eventuell schon vorher zu suchen.

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2184
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Re: Probleme mit Insys SGM Pilot Box

Beitragvon EVplus » Fr 1. Feb 2013, 23:29

Zwischen Interlock1 und Interlock2 zeigt das Voltmeter nur einen kurzen Impuls an.

Derzeit bin ich ratlos.

Es hat aber ja anscheinend noch niemand hier im Forum eine Ladebox mit der SGM Pilotbox aufgebaut....aber Danke für die Hinweise.
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1956
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Probleme mit Insys SGM Pilot Box

Beitragvon Guy » Sa 2. Feb 2013, 01:06

EVplus hat geschrieben:
Zwischen Interlock1 und Interlock2 zeigt das Voltmeter nur einen kurzen Impuls an.

Das liegt könnte daran liegen wie Servos gesteuert werden (Pulsweitenmodulation)

EVplus hat geschrieben:
Bei Interlock_NO und Interlock_NC liegt direkt die 12V = Spannung des Netzteils an, da die Versorgungsspannung unter 13V ist ( Polarität wurde natürlich kontrolliert ).

Sollte INTERLOCK_NO nicht eigentlich auf Masse liegen?

Wenn ich es richtig interpretieren, sollte Folgendes funktionieren:

Interlock_NO auf Masse
Interlock_NC auf 12 V
Release auf 12V
Interlock_FB 12 V auflegen und entfernen

Wenn der Rest mit Widerstand PP-PE und Widerstand + Diode in CP-PE passt, sollt es eigentlich funktionieren.

Gut möglich, dass die Box allerdings erst 12 V an Release erwartet, wenn Interlock_FB wieder spannungsfrei ist und deshalb die Ladung verweigert.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3565
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Geraldus und 8 Gäste