Positives Erlebnis beim Ladestationskauf

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Positives Erlebnis beim Ladestationskauf

Beitragvon Vivant » So 3. Jan 2016, 15:47

Hallo!
Habe mich gestern registriert und den ersten Beitrag geschrieben.
Ein positives Erlebnis im Zusammenhang mit dem Kauf einer car-go-electric Ladestation kann ich noch nachreichen.

Die Station (mobile Ladestation 1,4-22 kw) kam Ende November an.
Hatte den i3 noch gar nicht, habe die Station eingesteckt und eingeschaltet.
Es leuchtete nur der Doepke Fi und nichts an der Phönix Ladeeinheit.
Kurz per Mail bei Herrn Hildebrandt nachgefragt, einen möglichen Störungsgrund genannt bekommen. War aber nicht die Ursache.
Telefoniert und abgemacht das ich mit der Station vorbeikomme, wenn ich die Zulassungsunterlagen zum Händler bringe (beides in Bielefeld).
Eine halbe Stunde später rief Herr Hildebrandt an ob ich am nachmittag zu Hause sei, er würde gern vorbeikommen und die Station überprüfen.

Am Nachmittag kam er mit einem Ersatzgerät vorbei, hat die gelieferte Station überprüft und gegen das Ersatzgerät getauscht. (später stellte sich heraus das die Verriegelung des Steckers defekt war)

Natürlich ging das nur wegen räumlichen Nähe (ca. 60 km), aber lobend erwähnen wollte ich das doch gern da so etwas nicht selbstverständlich ist.

Schönen Gruß

Vivant
Vivant
 
Beiträge: 13
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 21:13

Anzeige

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste