Panasonic ICCB des iMiev/iOn/C-Zero umbauen auf 16A?

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Panasonic ICCB des iMiev/iOn/C-Zero umbauen auf 16A?

Beitragvon Tido » Sa 21. Feb 2015, 19:25

Hallo Leute,

ich bin daran interessiert, den Ziegelstein/ICCB meines iOn so zu modifizieren, dass dieser wahlweise auch 16A unterstützt. Ich möchte damit die Möglichkeit haben, an CEE blau / CEE rot schneller laden zu können.

Um mich des Rätsels Lösung zu nähern, habe ich das ICCB mal geöffnet:

Der Dateianhang 20150214_101648.jpg existiert nicht mehr.


Dabei ist mir aufgefallen, dass dort eine dreipolige Stiftleiste verbaut ist, die möglicherweise etwas mit der Stromeinstellung zu tun haben KÖNNTE (muss nicht so sein):
20150214_101752.jpg


Interessant ist noch, dass ich an den einzelnen Pins gegen PE unterschiedliche Widerstände messen kann. 3, 13 und 7,8kOhm von links nach rechts. Gegen den CP Pin messe ich 5,1 , 15,1 und 9,8kOhm.

Legt man eine Diode und 880 Ohm an CP und PE, kann man hier eine Rechteckspannung mit einer Periodendauer von etwa 3,1s und einer Pulsdauer von 0,5s messen. Das entspräche ja einer Pulsweite von 16%, was 10A entspricht, laut der Tabelle auf dieser Seite: http://de.wikipedia.org/wiki/SAE_J1772 => Nur mit der 1KHz kommts halt nicht hin...

=> Weiß jemand, was es damit auf sich hat? Oder gibt es schon eine bekannte Möglichkeit, diese ICCBs umzubauen?

Gruß
Tido
Vectrix VX-1 NiMH Bj. 2009
Peugeot iOn Bj. 2012

EX-Twizy Fahrer seit Februar 2015.

Mehr als dreimal um den Erdball - rein elektrisch!
Benutzeravatar
Tido
 
Beiträge: 255
Registriert: So 8. Jun 2014, 09:55
Wohnort: Großefehn/Holtrop

Anzeige

Re: Panasonic ICCB des iMiev/iOn/C-Zero umbauen auf 16A?

Beitragvon TomK » So 8. Nov 2015, 18:16

Hallo Tido,
hattest Du mal eine Antwort oder Lösung auf Deine Frage erhalten?
Wäre sehr interessiert...

Gruss
TomK
TomK
 
Beiträge: 1
Registriert: So 8. Nov 2015, 18:13

Re: Panasonic ICCB des iMiev/iOn/C-Zero umbauen auf 16A?

Beitragvon Tido » Mi 18. Nov 2015, 12:55

Hallo Tom,

japp, ich habe eine Lösung gefunden - indem ich eine entsprechende Platine selbst entwickelt habe. Ich bin aber immer noch nicht dazu gekommen, die Lösung ins Reine zu zeichnen, da mich der Hausbau momentan ziemlich auf Trab hält. (daher auch die späte Antwort). Mit meinen Schmierskizzen würde eine dritte Person wahrscheinlich wenig anfangen können.

Gruß
Tido
Vectrix VX-1 NiMH Bj. 2009
Peugeot iOn Bj. 2012

EX-Twizy Fahrer seit Februar 2015.

Mehr als dreimal um den Erdball - rein elektrisch!
Benutzeravatar
Tido
 
Beiträge: 255
Registriert: So 8. Jun 2014, 09:55
Wohnort: Großefehn/Holtrop

Re: Panasonic ICCB des iMiev/iOn/C-Zero umbauen auf 16A?

Beitragvon Michael_Ohl » Mi 18. Nov 2015, 13:11

Das Foto sieht genau wie der Renault Ziegelstein aus. Dank der vielen Vergußmasse im inneren beleibt das Innenleben zumindest was den Prozessor betrifft im verborgenen. Der Dreipolige Stecker ist sicher zur Programmierung gedacht aber Spezifikationen oder eine neue Firmware wird man kaum auftreiben können. Deshalb habe ich das ganze dann auch schön klein mit Netztrafo in eine Box gebastelt, die ein viertel vom Original hat und einen PIC 12F865 dafür programmiert.

mfG
Michael
Michael_Ohl
 
Beiträge: 854
Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58


Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste