OpenEVSE Sammelbestellung

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: OpenEVSE Sammelbestellung

Beitragvon Guy » Mi 7. Nov 2012, 08:45

Du kannst jederzeit manuell runterregeln bis 6A. So sollte es zumindest sein. Guy?

Dazu musste man einfach noch eine zusätzliche Auswahlmöglichkeit integrieren. Das halte ich für eins der kleineren Probleme.

Es sind ja unterschiedliche Szenarien denkbar:
  • Strom streng nach Kodierung - keine Änderungsmöglichkeit
  • Strom nach Kodierung - manuell herunterregeln
  • 80% der Kodierung - Strom manuell rauf bzw runter
  • usw
Mir schwebt vor das Ganze modular aufzubauen. Ich möchte die Box z.B. ins Netzwerk integrieren. Dazu gibt es bereits fertige Komponenten.
Einen zweiten Typ 2 Anschluss, wie Jogi ihn plant, brauche ich dagegen (vorerst) nicht. Ich würde die Box fest anschließen.
Solche Sachen kann man jedoch vorher bereits einplanen. Wer es nutzen möchte, tuts, wer nicht, der nicht.

Ist hier jemand in Elektronik fit? Ich habe die schlechte Gewohnheit alles drei Mal zu bestellen und mit einem Haufen Elektronikschrott zu enden ;) Bislang habe ich jedoch immer alles zum Laufen gebracht, bin also zuversichtlich.
Die meisten Ideen hier gehen ja deutlich über das Vermögen der OpenEVSE hinaus. Da könnte man eigentlich auch gleich neu anfangen und hätte völlige Freiheit. Muss mir das Shield mal genauer anschauen. Auf den ersten Blick waren das nicht allzu viele Komponenten.

Gibt es noch weitere Ideen für Erweiterungen / Funktionen?
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3565
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Anzeige

Re: OpenEVSE Sammelbestellung

Beitragvon lingley » Do 8. Nov 2012, 00:29

Ich möchte die Box z.B. ins Netzwerk integrieren

Jaaaa bitte ....
Guy, wenn ich auch nicht alles nachvollziehen kann was hier nachgedacht wurde,
aber wenn das klappt wäre ich als 3,7 - 22kW Betatester der Box dabei !!! :geek:
lingley
 

Re: OpenEVSE Sammelbestellung

Beitragvon Guy » Do 8. Nov 2012, 10:26

wenn ich auch nicht alles nachvollziehen kann was hier nachgedacht wurde

Das kommt schon noch.

Momentan ist das Ganze ja noch im Brainstorming-Stadium. Wenn ich die ersten Teil endlich in der Hand habe, wird es konkreter.

Ich hoffe, dass am Ende eine Lösung herauskommt, die wenig Fachwissen erfordert.
Wer absolut keine Ahnung hat, der sollte alles, was mit Netzspannung betrieben wird, von einem Fachmann installieren lassen.
Da ich die Steuerung zum Großteil auf Arduino-Komponenten aufbauen möchte, sollte die Hürde für eigene Erweiterungen eigentlich relativ niedrig sein.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3565
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: OpenEVSE Sammelbestellung

Beitragvon Guy » Sa 8. Dez 2012, 13:28

So, ein kleines Update oder besser gesagt, kein Update.

Die Open EVSE ist leider noch immer nicht verfügbar. Chris, der Macher hinter der EVSE, scheint mit der Fertigstellung nicht hinterherzukommen. Somit fehlt mir noch immer die Basis zum experimentieren.

Der zweite Punkt, eher für mich als für andere wichtig, die Batterie für die PV wird in diesem Jahr nicht mehr kommen. Unser Solarteur hat uns empfohlen bis zum Jahreswechsel zu warten, da die Preise bei SMA deutlich sinken sollen. Mal abwarten. Einen Unterschied würde sie derzeit eh nicht machen, da in der Woche gerade eine handvoll Kilowattstunden übrig bleiben.

Ich hoffe dann im Januar ein wenig damit spielen zu können.

@EVplus
Bist du bereits mit der EVSE vorangekommen? Hast du schon Komponenten ausgewählt?

Guy
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3565
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: OpenEVSE Sammelbestellung

Beitragvon EVplus » Sa 8. Dez 2012, 16:04

Ich habe bis auf ein Gehäuse jetzt hoffentlich alle Komponenten beisammen. Sogar ein Display.

Bisher habe ich noch nicht zum Lötkolben gegriffen, da einiges davon mein Wissen übersteigt. Die Beutel habe ich nur vorsichtig geöffnet, um mir die Teile im Original anzuschauen.

Da mir ein wenig das Wissen ( und der Mut ) fehlt, das alles zusammenzubauen, stelle ich es hiermit zum Verkauf. Ich werde noch eine genaue Aufstellung machen, mit Fotos, falls jemand von Euch Interesse daran hat, bitte per PN melden.

Viele Grüsse EVplus
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1956
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: OpenEVSE Sammelbestellung

Beitragvon EVplus » Sa 8. Dez 2012, 23:33

Hier die Fotos mit den Teilen für das Open EVSE.

Alles zusammen hat mich bisher 195.- Euro gekostet. Incl. Zollabfertigung, und MwSt. Porto.

Es ist eine open EVSE Platine fw 0.6.0 , eine advanced power supply, EV simulator, ein Display adafruit wie in den Zusammenbauanleitungen beschrieben.

Wenn jemand Interesse daran hat, bitte bei mir melden. Portokosten übernehme ich. Wie schon gesagt, "fürchte" ich mich etwas vor dem Zusammenlöten der Bauteile. Ich werde evtl. ( wenn ich es verkaufe ) mit der teureren ( leider nicht so guten ) SGM Pilot Box versuchen weiterzumachen. Die ist mehr etwas für "Dummies" wie ich es bin.....

Viele Grüsse EVplus

13550057033814.jpg
OPEN EVSE BAUTEILE


13550054728570.jpg
EVSE PLATINE


13550056264712.jpg
advanced power supply
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1956
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: OpenEVSE Sammelbestellung

Beitragvon Guy » Mo 10. Dez 2012, 22:01

Schade, dass du das Projekt aufgeben möchtest. Auf dich hatte ich ein wenig gehofft.

Wer die Open EVSE direkt so umsetzen möchte wie sie eigentlich gedacht ist, für den deine Kollektion sicher eine gute Wahl. Ich bin ja eher auf das Arduino-Shield scharf, da ich darauf meine geplanten Erweiterungen aufsetzen möchte. Das wird mit der fertigen Platine etwas schwieriger.

Wenn du keinen Interessenten findest, dann nehme dir die Teile gerne ab. Zum Testen werden sie gut genug sein und das Shield lässt ja leider auch noch auf sich warten.

Magst du vielleicht noch schreiben, was du so an anderen Komponenten, Schütze etc, aufgetrieben hast? Mit diesen Sachen habe ich mich wiederum noch kaum beschäftigt.

Guy
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3565
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: OpenEVSE Sammelbestellung

Beitragvon EVplus » Mo 10. Dez 2012, 22:22

Würde ich mich besser mit den Bauteilen auskennen, würde ich immer das EVSE benutzen, da hierbei auch eine Displayanzeige möglich ist.

Die weiteren Teile sind mit hier auf dem Foto ! ( diese Teile sind jetzt aber nicht beim Verkauf dabei )

Es ist ein Relais mit Spulenspannung 12 V Gleichstrom für den Ausgang vom EVSE . Ein vierpoliger Schütz von Hager ESC463S ausgelegt bis 63A , sowie eine Typ 2 Dose von Dostar 32A . Eine dicke Klemmleiste und Kabeldurchgänge verschiedener Durchmesser.

Das 12V Relais zur Ansteuerung des Schütz kõnnte ich auch noch mit abgeben. Es hat 19 Euro gekostet. Ihr müsst bei der Bestellung des Relais aufpassen, daß die Spulenspannung 12V Gleichstrom ist . Ich hatte erst ein falsches bestellt/geliefert bekommen mit 12V Wechselstrom als Spulenspannung !

13551744395230.jpg
EVSE MIT WEITEREN TEILEN
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1956
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: OpenEVSE Sammelbestellung

Beitragvon Jogi » Mo 10. Dez 2012, 22:46

Hallo EVplus.

Mit welchen Bauteilen kennst du dich nicht aus? :?

Ist bei der Platine keine Anleitung dabei, was wo angeklemmt wird, und was wie konfiguriert werden muss?

Den Zusammenbau solltest du doch mit Unterstützung hier im Forum hinbekommen.


Gruß Jogi
Hinterher findet sich immer Einer,
der es schon vorher gewusst hat.
Jogi
 
Beiträge: 3498
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Re: OpenEVSE Sammelbestellung

Beitragvon Guy » Di 11. Dez 2012, 18:41

Danke für deine Aufstellung, EVplus.

Das Schütz zieht dann dann bei Betätigung über alle drei Phasen an, oder?

Ich werde dann eher auf einzelne Schütze setzen, um bei der Leistung variabler zu sein.

Vielleicht ist es eine dumme Frage, Wechselstrom ist noch nicht völlig erkundetes Neuland für mich: Warum vierpolig, würde es nicht reichen die drei Phasen zu schalten?

Guy
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3565
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Dentec und 17 Gäste