NRGkick direkt an Starkstrom?

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

NRGkick direkt an Starkstrom?

Beitragvon FMercier » So 17. Sep 2017, 18:19

Hallo zusammen,
ich bin noch recht neu in dem Thema und besitze einen Renault Zoe 200 und ein NRGkick 16 light.
Ich habe in der Anleitung keine genaue Erklärung gefunden, dass es geht, deshalb stelle ich einfach hier die Frage:

Kann ich die NRGkick 16 light ohne Adapter in eine rote 5polige Stakstromsteckdose stecken?

diese Frage stellt sich mir im Moment, da ich mir nicht ganz klar bin, ob ich nicht einfach so eine Dose zum Carport legen soll oder lieber ne "richtige" Ladesäule...

oder könnte ich vielleicht sogar aus dem Starkstromkabel OHNE weiteres einen Type 2 Adapter drauf machen lassen???

habe noch nicht die beste Lösung für mich gefunden....

beste Grüße aus dem Süden von Hamburg....
FMercier
 
Beiträge: 25
Registriert: So 17. Sep 2017, 18:10
Wohnort: Ohlenbüttel

Anzeige

Re: NRGkick direkt an Starkstrom?

Beitragvon Zoelibat » So 17. Sep 2017, 18:32

Ja, wenn es eine 16A-Dose ist, dann kannst du den NrgKick direkt einstecken. Dafür ist er ja da.
Es gibt aber auch eine 32A-Dose, die ist etwas größer, aber dort würde dein Stecker sowieso nicht passen.
LETZTE CHANCE: 120-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-160.html#p842101
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3697
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 23:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: NRGkick direkt an Starkstrom?

Beitragvon Ladeheld » So 17. Sep 2017, 19:32

Hallo FMercier, Willkommen im Forum.

schau mal hier:
https://ecomento.de/ratgeber/bc-elektroauto-laden-in-5-minuten-zum-fachmann/

Grüße,
Ladeheld.
Von 05.08.2014 bis Jan. 2017 Schnarchlader e-up! Seit Feb. 2017 mit dem Model i3 94Ah CCS noREX mobil.
„Der Elektroantrieb ist alternativlos!“
Übersicht: Elektroauto laden
Benutzeravatar
Ladeheld
 
Beiträge: 265
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 10:55

Re: NRGkick direkt an Starkstrom?

Beitragvon Henry2926 » Mo 18. Sep 2017, 10:30

Hallo FMercier und willkommen im Forum :)

Wie Zoelibat schon schrieb, kannst du deine NRGkick in eine rote CEE16-Dose einstecken. Mittels Adaptern auch auf Steckdosen mit niedrigerem, jedoch nicht mit höherem Leistungsvermögen (CEE16 blau und SchuKo würden bei dir also auch funktionieren).

Aus deinem "Starkstromkabel" ohne weiteres einen Typ-2-Lader machen geht nicht. Die ICCB (also die Elektronik zwischen CEE- und Typ-2-Stecker muss schon irgendwo vorhanden sein.

Ich würde dir daher empfehlen, eine solche CEE16-Dose an deinem Carport und einen Leitungsschutzschalter (3-polig, 16A, B- oder C-Charakteristik) und Fehlerstromschutzschalter (4-polig, 25A Bemessungsstrom, 0,03A Bemessungsfehlerstrom, Fehlerstromtyp A) in deiner Hausverteilung installieren zu lassen. Für die NRGkick dann noch eine Wandhalterung und du solltest komplett versorgt sein. :)
Benutzeravatar
Henry2926
 
Beiträge: 176
Registriert: So 13. Aug 2017, 11:09

Re: NRGkick direkt an Starkstrom?

Beitragvon FMercier » Mo 18. Sep 2017, 14:16

Hey,

vielen Dank an alle, besonders für die netten Begrüßungen ;-)

das ist schon wirklich ein komplexes Thema, war heute bei meinem Händler und habe da auch die Ladegeschichte angesprochen und evt. wird der NRGkick 16 gegen eine NRGkick 32 getauscht und in 2 Tagen habe ich einen Termin mit einem Elektriker, der die Anschlüsse macht - der soll mir dann auch erklären, ob 32A möglich wäre oder nicht...

für mich ist schon 1A riesig und dann 32A - mannomann....

hat die NRGkick 32 dann einen CEE32 Stecker, also mit größerem Durchmesser?
FMercier
 
Beiträge: 25
Registriert: So 17. Sep 2017, 18:10
Wohnort: Ohlenbüttel

Re: NRGkick direkt an Starkstrom?

Beitragvon LocutusB » Mo 18. Sep 2017, 14:49

FMercier hat geschrieben:
hat die NRGkick 32 dann einen CEE32 Stecker, also mit größerem Durchmesser?

Ja
BMW i3 - EZ 02/14 - 100tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-18-03-530 - Stand 06/18
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1376
Registriert: Di 22. Okt 2013, 19:30
Wohnort: MUC

Re: NRGkick direkt an Starkstrom?

Beitragvon FMercier » Mo 18. Sep 2017, 15:07

vielen, vielen Dank für die Antworten, nun ist es ne ganze Ecke klaren !
FMercier
 
Beiträge: 25
Registriert: So 17. Sep 2017, 18:10
Wohnort: Ohlenbüttel

Re: NRGkick direkt an Starkstrom?

Beitragvon panoptikum » Mo 18. Sep 2017, 15:57

FMercier hat geschrieben:
hat die NRGkick 32 dann einen CEE32 Stecker, also mit größerem Durchmesser?

Ja und auf CEE16 gibt es einen Adapter.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1317
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 13:30
Wohnort: Graz Ost

Re: NRGkick direkt an Starkstrom?

Beitragvon FMercier » Mi 20. Sep 2017, 15:01

nochmal vielen Dank für die Antworten!

hatte gerade einen guten Termin mit meinem Elektriker - n bischen Glück dabei, denn er hat morgen Zeit, alles anzuschließen (ein Kunde ist ihm abgesprungen) und ich werde morgens das Kabel verlegen und dann kann ich schön schnell laden !!!!
Dann muss nur noch die NRGkick getauscht werden, gegen eine 32er und alles wird gut ;-)
habe mit dem Elektriker abgesprochen, dass er mir gleich ne 16er und ne 32er Dose legt ;-)

dass das letztlich so schnell ging, hätte ich nicht gedacht...
FMercier
 
Beiträge: 25
Registriert: So 17. Sep 2017, 18:10
Wohnort: Ohlenbüttel

Anzeige


Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste