Notladekabel Steckdose abgeschmort

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: Notladekabel Steckdose abgeschmort

Beitragvon Jogi » So 24. Feb 2013, 11:39

Ah, ja, danke für die Richtigstellung.
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3229
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Anzeige

Re: Notladekabel Steckdose abgeschmort

Beitragvon Itzi » Mi 20. Mär 2013, 19:33

Ich finde, dass die Art wie die Steuerboxen in den Kabel ausgeführt sind etwas unglücklich ist.
Die Norm schreibt vor, dass zwischen Schukostecker und ICCB nur 30 cm Kabel sein dürfen. Das sollte man streichen.

Wir hatten im Unternehmen auch schon ein Problem damit. Durch das Eigengewicht des ICCB zieht es den abgewinkelten Schukostecker leicht raus - auch bei einer Steckdose die in Ordnung war. Das führt entweder zum kompletten Verlust des Kontakts oder im schlimmsten Fall zu einem schlechten Kontakt der sich aufheizt und dann was anzündet...
Abhilfe war bei uns eine kleine Ablage fürs ICCB direkt neben der Steckdose, damit hängt kein Gewicht mehr dran.
Erstellt mit 100% Ökostrom.
ZOE, Zero SR, Elektroroller & Automower. Model 3 vorsorglich reserviert.
Itzi
 
Beiträge: 598
Registriert: Di 19. Mär 2013, 18:21
Wohnort: Oberösterreich

Re: Notladekabel Steckdose abgeschmort

Beitragvon evolk » Mi 20. Mär 2013, 22:03

ZoeZen1 hat geschrieben:
10A kann der ZOE nicht, 13A geht laut Mennekes ICCB schon, aber lese jetzt hier, das 10A schon Probleme machen :?


Der ZOE kann schon mit 10 Ah laden. Siehe hier:
http://www.renault.fr/accessoires.jsp?n ... loc=fr_FR#

Steht dabei - 10 Ah. Wird’s wohl bei uns dann doch bald geben. Weiß nicht warum Renault da so ein Chaos hat mit den Terminen. :( :?:
Benutzeravatar
evolk
 
Beiträge: 934
Registriert: Sa 23. Jun 2012, 03:18
Wohnort: Mondsee, Österreich

Vorherige

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste