Nissan Leaf Ladekabel

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Nissan Leaf Ladekabel

Beitragvon Stephan » Mi 2. Okt 2013, 10:27

Hallo,
ganz kurz zum Problem: Haben den Leaf für 3 Monate und wollen auch mal etwas weiter von Zuhause weg fahren. Würde daher gerne ein Typ2 Ladekabel haben, um an allen Boxen laden zu können, aber das Kabel ist leider nicht dabei und der Nissan Händler kann mir auch keins besorgen.
-Wäre es möglich, dass ich eines geliehen bekommen (natürlich gegen ein Pfand)?
-Wenn ich eines kaufen muss, würde ich es nach den 3 Monaten gerne weiterverkaufen. Wäre sehr nett, wenn sich jemand melden würde, der es dann übernimmt.

Schonmal danke ;)
MfG Stephan
C-Zero und Elektromotorrad (Eigenkonstruktion)
Benutzeravatar
Stephan
 
Beiträge: 273
Registriert: Di 18. Dez 2012, 22:27
Wohnort: Duisburg

Anzeige

Re: Nissan Leaf Ladekabel

Beitragvon Mike » Do 3. Okt 2013, 22:33

In meiner Gegend haben die Typ2 Ladesäulen auch Schuko-Anschlüsse. Daran könntest Du mit dem beim Leaf beiliegenden Ladekabel Laden. Allerdings nur mit 10A anstatt 16A. Vielleicht wäre das aber eine Möglichkeit, ohne ein teures Typ1 auf Typ2 Ladekabel zu kaufen. Für 3 Monate lohnt sich das sicher nicht.
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2204
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Nissan Leaf Ladekabel

Beitragvon Stephan » Fr 4. Okt 2013, 17:43

Das ist ja praktisch :) Wo ist das denn?
Alle Säulen hier in der Umgebung die ich mal angeschaut habe sind leider nur mit Typ 2 ausgestattet :S
Will auch eigentlich mehr die Chademo Stationen nutzen, aber nachdem was man so ließt gehen die ja leider nicht immer :S
C-Zero und Elektromotorrad (Eigenkonstruktion)
Benutzeravatar
Stephan
 
Beiträge: 273
Registriert: Di 18. Dez 2012, 22:27
Wohnort: Duisburg

Re: Nissan Leaf Ladekabel

Beitragvon Mike » Fr 4. Okt 2013, 22:10

Echt, nur Typ2 ohne einfache Schukodosen. Ich dachte immer, alle Ladesäulen hätten auch Schukosteckdosen. Die sind ja auch für Elektrofahrräder, Elektroroller u.s.w. interessant. Gut, dann bin ich jetzt wieder ein Stück schlauer. Ich wohne übrigens in Mittelhessen und im Umkreis von 100km steht hier keine Chademo. :cry:
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2204
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Nissan Leaf Ladekabel

Beitragvon Stephan » Sa 5. Okt 2013, 11:39

Leider sind da keine dran :S
Ok, das ist recht unpraktisch dann mit einem Leaf :S
Hier mitten im Ruhrgebiet gibt es mehrere Chademos. Der Nissan Händler in 6 km Entfernung hat sogar eine installiert :D Mal gespannt wann die anderen 400 (warn es so viele?) von Nissan installiert sind. Nur unpraktisch, dass die nur offen sind, wenn Nissan geöffnet hat
C-Zero und Elektromotorrad (Eigenkonstruktion)
Benutzeravatar
Stephan
 
Beiträge: 273
Registriert: Di 18. Dez 2012, 22:27
Wohnort: Duisburg

Re: Nissan Leaf Ladekabel

Beitragvon Efan » Sa 5. Okt 2013, 14:28

Stephan hat geschrieben:
...
Hier mitten im Ruhrgebiet gibt es mehrere Chademos. Der Nissan Händler in 6 km Entfernung hat sogar eine installiert :D...


Darf ich fragen, welcher Händler genau?
Seine Exzellenz Efan, Botschafter vom Leaf ;-) 12.09.2013

www.ixquick.com ist DIE Alternative zu google
Benutzeravatar
Efan
 
Beiträge: 1021
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 13:16

Re: Nissan Leaf Ladekabel

Beitragvon Stephan » So 6. Okt 2013, 12:58

Efan hat geschrieben:
Darf ich fragen, welcher Händler genau?

Natürlich :D
Das ist das Autohaus am Ruhrdeich:
Max-Peters-Str. 25
47059 Duisburg
Aber wie gesagt: Station ist nur während den Öffnungszeiten nutzbar.

IMAG0400.jpg
C-Zero und Elektromotorrad (Eigenkonstruktion)
Benutzeravatar
Stephan
 
Beiträge: 273
Registriert: Di 18. Dez 2012, 22:27
Wohnort: Duisburg

Re: Nissan Leaf Ladekabel

Beitragvon xado1 » So 6. Okt 2013, 14:22

bei uns fangen die jetzt auch an mit ladesäulen nur mit typ 2 steckern zu bauen.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4066
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Nissan Leaf Ladekabel

Beitragvon Efan » So 6. Okt 2013, 15:02

Stephan hat geschrieben:
Natürlich :D
Das ist das Autohaus am Ruhrdeich:
Max-Peters-Str. 25
47059 Duisburg
Aber wie gesagt: Station ist nur während den Öffnungszeiten nutzbar.

IMAG0400.jpg


Vielen Dank!

Jede einzelne Ladestation ist besser als keine, wenn man sie einmal braucht, egal wie eingeschränkt.
Seine Exzellenz Efan, Botschafter vom Leaf ;-) 12.09.2013

www.ixquick.com ist DIE Alternative zu google
Benutzeravatar
Efan
 
Beiträge: 1021
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 13:16

Anzeige


Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste