Neues einstellbares ICCB - eure Meinung

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Neues einstellbares ICCB - eure Meinung

Beitragvon tom » Mi 6. Jan 2016, 14:15

Hallo

Wir planen derzeit die Lancierung eines neuen einphasigen ICCB für Typ 1 und Typ 2 mit einstellbarer Stromstärke. Das ICCB wird es für beide Standards jeweils als Version bis 16 Ampere und auch als Version bis 32 Ampere geben. Soweit noch keine Revolution aber es wird weitere nette Features und auch einen Interessanten Preis geben.
Angeboten wird das ICCB dann hoffentlich recht bald auf http://www.schnellladen.ch und http://www.schnellladen.de.

Aber jetzt zu meiner Frage: Derzeit sind wir noch frei, wie die Abstufungen der Stromeinstellung gestaltet werden sollen. Der Praktikablilität halber sollten es nicht mehr als 5 Stufen sein, in beiden Varianten (16A, 32A). Zudem möchten wir das identische Gerät sowohl in Deutschland und Österreich als auch in der Schweiz auf den Markt bringen. Derzeit stellen wir uns die möglichen Stufen folgendermassen vor:

16A Version: 6, 8, 10, 13, 16 Ampere
32A Version: 8, 12, 16, 20, 32 Ampere

Ich denke die 16A Version ist relativ unbestritten und ist auch bei anderen ICCBs so ausgelegt.
Bei der 32A Version finden wir die Stufe 20 Ampere wichtig. So kann ein 32 Ampere Ladegerät auch ausgenutzt werden, ohne gegen ein allfällige Schieflast-Regel zu verstossen. 8 Ampere ist auch wichtig, da die Haushaltssteckdosen in der Schweiz nicht mit mehr als 8 Ampere dauerhaft belastet werden dürfen. Ob dann der Sprung von 8 auf 12 Ampere gerechtfertigt ist in DE ist wohl vor allem die Frage...

Jetzt kommt Ihr ins Spiel. Sind diese Stufen so ok oder würdet Ihr etwas anderes bevorzugen?

Gruss Thomas
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem
umfangreichen Onlineshop unter: http://www.schnellladen.ch

Schnelllade-Infrastruktur-Blog: http://www.schnellladen.ch/blog
tom
 
Beiträge: 1765
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Anzeige

Re: Neues einstellbares ICCB - eure Meinung

Beitragvon eDEVIL » Mi 6. Jan 2016, 19:24

Ist stimmig. Wie wird das adaptier auf die verschiedenen Stecker gelöst?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11380
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Neues einstellbares ICCB - eure Meinung

Beitragvon tom » Mi 6. Jan 2016, 20:57

Danke eDevil! Eine 10 Ampere Einstellung ist also in DE/AT nicht unbedingt nötig?
Zu den Adaptern: Diese werden vorerst nicht automatisch sein, sondern Sicherungen integriert haben. Standard-Stecker ist CEE 16 blau bzw, CEE 32 rot.

Gruss Thomas
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem
umfangreichen Onlineshop unter: http://www.schnellladen.ch

Schnelllade-Infrastruktur-Blog: http://www.schnellladen.ch/blog
tom
 
Beiträge: 1765
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: Neues einstellbares ICCB - eure Meinung

Beitragvon rollo.martins » Do 7. Jan 2016, 17:03

Einstellbare gibt's schon ziemlich viele. CrOhm kann das automatisch mittlerweile. Funktioniert super, und holt vor allem etwas mehr raus aus knapp bemessenen Anschlüssen.

Kann man die Technik evtl. lizenzieren? Wäre noch kool.
rollo.martins
 
Beiträge: 1576
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 21:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Re: Neues einstellbares ICCB - eure Meinung

Beitragvon TimoS. » Do 7. Jan 2016, 20:05

Ich hoffe, der "interessante" Preis liegt unter dem des Volvo-ICCB. Das gibts schon für 391,30€.
VW e-up! seit Juli 2014; PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013; Tesla Model ☰ reserviert
Benutzeravatar
TimoS.
 
Beiträge: 914
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:33

Re: Neues einstellbares ICCB - eure Meinung

Beitragvon Lokverführer » Do 7. Jan 2016, 20:19

Solange das Volvo Ding nicht dreiphasig ist, kann man die Produkte wohl kaum vergleichen
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1259
Registriert: So 11. Mai 2014, 18:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: Neues einstellbares ICCB - eure Meinung

Beitragvon TimoS. » Do 7. Jan 2016, 20:21

Ok, das hatte ich übersehen. Aber dann würde ich sagen trotzdem erst bei <400€ wirklich interessant.
VW e-up! seit Juli 2014; PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013; Tesla Model ☰ reserviert
Benutzeravatar
TimoS.
 
Beiträge: 914
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:33

Re: Neues einstellbares ICCB - eure Meinung

Beitragvon HubertB » Do 7. Jan 2016, 20:58

Wieso kann man einphasig und einphasig nicht vergleichen?

Zitat: Wir planen derzeit die Lancierung eines neuen einphasigen ICCB für Typ 1 und Typ 2 mit einstellbarer Stromstärke.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2285
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Neues einstellbares ICCB - eure Meinung

Beitragvon Michael_Ohl » Do 7. Jan 2016, 21:38

Steht oben doch einphasig wieso ist der jetzt nicht mit dem Volvo Teil zu vergleichen?
Materialwert für so ein Teil liegt bei richtigem Einkauf bei zusammen 120€-140€ was allen kommerziellen Produkten fehlt ist die Anzeige des ist Wertes für den Strom. Selbst mit einer einfachen Bargrafanzeige wie im 20€ Ladegerät hat das noch keiner auf die Reihe gebracht.
Was ein 32A ICCB in Deutschland mangels geeigneter Steckdosen nutzt steht auf einem anderen Blatt.

mfg
Michael
Michael_Ohl
 
Beiträge: 847
Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58

Re: Neues einstellbares ICCB - eure Meinung

Beitragvon Fluencemobil » Do 7. Jan 2016, 21:53

Michael_Ohl hat geschrieben:
Was ein 32A ICCB in Deutschland mangels geeigneter Steckdosen nutzt steht auf einem anderen Blatt.

mfg
Michael

Warum nicht? Mit der entsprechenden ladelolita und 3 i3 oder auch 3 ZOE (hat dann den Vorteil das alle gleichzeitig fertig sind ;) )
Es müsste dann nur Ladesäulen mit 3 Parkplätzen geben. In Erfurt haben 2 von 3 ladestandorten der stadtwerke nur 1 Parkplatz. :(
Frage nicht was Berlin für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst. ;)
goingelectric-crowdfunding/
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1656
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste