Neuer DC-Wandlader WDC 22 von Designwerk

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: Neuer DC-Wandlader WDC 22 von Designwerk

Beitragvon umberto » Fr 17. Jul 2015, 18:01

tom hat geschrieben:
Der mobile LAder von Designwerk gibt als CHAdeMO und CCS. ISt nur ein anderer Stecker und kann beliebig getauscht werden.


Nee, das ist auch ein anderes Kommunikations-Protokoll. D.h. die Elektronik muß auch angepaßt werden.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3851
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Anzeige

Re: Neuer DC-Wandlader WDC 22 von Designwerk

Beitragvon bm3 » Fr 17. Jul 2015, 18:06

Vielleicht lässt die Lader-Software sich ja recht einfach zwischen CCS und Chademo umstellen ? Das scheint mir das kleinste Problem bei einer Umstellung zu sein.
Natürlich ist ein Tausch des Ladesteckers beziehungsweise Ladekabels mit Stecker auch nicht so einfach. Ich denke nicht dass die das Ladekabel steckbar gemacht haben.

Jedenfalls sind die 22,5kg ohne Kabel sehr gut und das Ding ist noch gut tragbar .
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5965
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Neuer DC-Wandlader WDC 22 von Designwerk

Beitragvon umberto » Fr 17. Jul 2015, 18:17

bm3 hat geschrieben:
Vielleicht lässt der Lader-Software sich ja recht einfach zwischen CCS und Chademo umstellen ? Das scheint mir das kleinste Problem bei einer Umstellung zu sein.


Chademo ist CAN, CCS ist ein IP-basiertes Protokoll. Das ist normalerweise nicht der gleiche Transceiver-Chip. Aber vielleicht gibt es da inzwischen was integriertes.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3851
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Neuer DC-Wandlader WDC 22 von Designwerk

Beitragvon tom » Fr 17. Jul 2015, 18:58

umberto hat geschrieben:
tom hat geschrieben:
Der mobile LAder von Designwerk gibt als CHAdeMO und CCS. ISt nur ein anderer Stecker und kann beliebig getauscht werden.


Nee, das ist auch ein anderes Kommunikations-Protokoll. D.h. die Elektronik muß auch angepaßt werden.

Gruss
Umbi

Es sind natürlich beide Protokolle implementiert. Der jeweilige Stecker wird erkannt. Ist nur ein einfaches Umstecken nötig.
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem
umfangreichen Onlineshop unter: http://www.schnellladen.ch

Schnelllade-Infrastruktur-Blog: http://www.schnellladen.ch/blog
tom
 
Beiträge: 1768
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: Neuer DC-Wandlader WDC 22 von Designwerk

Beitragvon bm3 » Fr 17. Jul 2015, 19:18

Hallo Tom,
wo genau wird umgesteckt ?
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5965
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Neuer DC-Wandlader WDC 22 von Designwerk

Beitragvon tom » Fr 17. Jul 2015, 19:34

bm3 hat geschrieben:
Hallo Tom,
wo genau wird umgesteckt ?

Ich denke wir reden gerade vom mobilen DC Lader MDC22. Es gibt zwei unterschiedliche fahrzeugseitige Kabel. Hat man beide zur Hand, kann man diese je nach Fahrzeug eben wechseln. Wurde mir auf dem Autosalon in Genf so gesagt.
Dateianhänge
C__Data_Users_DefApps_AppData_INTERNETEXPLORER_Temp_Saved Images_MDC22_Serie.jpg
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem
umfangreichen Onlineshop unter: http://www.schnellladen.ch

Schnelllade-Infrastruktur-Blog: http://www.schnellladen.ch/blog
tom
 
Beiträge: 1768
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: Neuer DC-Wandlader WDC 22 von Designwerk

Beitragvon Karlsson » Fr 17. Jul 2015, 20:03

Der Preis wäre interessant.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 13168
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Neuer DC-Wandlader WDC 22 von Designwerk

Beitragvon bm3 » Fr 17. Jul 2015, 20:54

Das Wandgerät ist wohl das Mobilgerät in einem anderen Gehäuse. Die Innovation beim Wandgerät hält sich also jetzt in Grenzen.
Glaube auch kaum dass die beim Preis jetzt viel nach unten gegangen sind, der war und ist aber das Problem von uns privaten E-Fahrern.
Grundsätzlich finde ich beide Geräte konzeptionell gut. Ich frage mich aber immer noch wieso die Hersteller mit Chademo-Autos oder auch jetzt CCS-Autos ihren Kunden nicht mal so etwas mit Stückzahlen und zu akzeptablen Preisen hier in Europa endlich anbieten. Könnte man sogar noch kombinieren mit V2G .
Da wird auch schön weitergeschlafen.
Wer Autos in nennenswerten Mengen veräußern will muss auch sowas als Kundenservice bringen !
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5965
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Neuer DC-Wandlader WDC 22 von Designwerk

Beitragvon Maverick78 » Fr 17. Jul 2015, 20:55

15k€ wurde auf Facebook genannt.
Maverick78
 

Re: Neuer DC-Wandlader WDC 22 von Designwerk

Beitragvon Berndte » Fr 17. Jul 2015, 21:21

Au weia... dafür bekommt man ja schon ein ganzes Elektroauto... und das hat auch nen Lader drin.
So wird das nichts mit privaten Käufern, aber die sind sicher auch nicht die Zielgruppe.
Eher Taxiunternehmen mit mehreren Fahrzeugen und einem CCS/CHAdeMO Lader in der Zentrale.

Nimmt man den Leaf oder i3 und dann diesen Lader dazu, dann ist man schon fast beim Preis des kleinen Tesla Modell S.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5576
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste