Neue kompakte 11 kW Ladebox von Leschner & Bettermann

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Neue kompakte 11 kW Ladebox von Leschner & Bettermann

Beitragvon Draht » Di 21. Apr 2015, 14:47

Schaut mal hier :
Die B1600C3
http://rtp-service.de/?p=507
Bild
weitere Infos Folgen
Gruß
Dirk
----
ab 4.2015 mit Zoe Intens unterwegs, aber nur wenn meine Frau mich lässt 8-)
Benutzeravatar
Draht
 
Beiträge: 357
Registriert: Fr 28. Feb 2014, 21:51
Wohnort: Sehnde

Anzeige

Re: Neue kompakte 11 kW Ladebox von Leschner & Bettermann

Beitragvon Zoelibat » Di 21. Apr 2015, 18:49

Interessant, ich bin Fan von Bettermann.

Der Preis müsste man wissen.
120-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-150.html#p753147
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3660
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 23:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Neue kompakte 11 kW Ladebox von Leschner & Bettermann

Beitragvon Draht » Di 21. Apr 2015, 18:57

Das gezeigt Gerät ist noch ein Prototyp.
Der Vorläufige Preis ist EUR 660 inkl MwSt und Versand.
Hat 10m Länge über alles.
Kann durch Wechsel des Eingangssteckers und Überbrückung eines Widerstandes entdrosselt werden, und hat dann 32A / 22kW.
Gruß
Dirk
----
ab 4.2015 mit Zoe Intens unterwegs, aber nur wenn meine Frau mich lässt 8-)
Benutzeravatar
Draht
 
Beiträge: 357
Registriert: Fr 28. Feb 2014, 21:51
Wohnort: Sehnde

Re: Neue kompakte 11 kW Ladebox von Leschner & Bettermann

Beitragvon The-Bug » Di 21. Apr 2015, 19:04

Nett sieht kompakt aus...
Grüße Alex


ZOE Intens Neptun Grau 12/14 (fährt meine Frau)+ ZOE Intens Schwarz 2/14
Verbrenner frei ;)
Model 3 Vorbestellung 31.3.16
Benutzeravatar
The-Bug
 
Beiträge: 148
Registriert: Di 18. Nov 2014, 11:48
Wohnort: Köln

Re: Neue kompakte 11 kW Ladebox von Leschner & Bettermann

Beitragvon eDEVIL » Di 21. Apr 2015, 19:33

Ws für ein Schütz ist da verbaut? Müßte ja wg. Wechsel auf Zoe meine Betterman-Box auf Dreiphasig umbauen.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12096
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Neue kompakte 11 kW Ladebox von Leschner & Bettermann

Beitragvon Draht » Di 21. Apr 2015, 20:10

eDEVIL hat geschrieben:
Ws für ein Schütz ist da verbaut? Müßte ja wg. Wechsel auf Zoe meine Betterman-Box auf Dreiphasig umbauen.

Bei weiteren Fragen doch einfach Herrn Bettermann direkt fragen, ist ja sogar auch noch spät Abends erreichbar. :thumb:
Gruß
Dirk
----
ab 4.2015 mit Zoe Intens unterwegs, aber nur wenn meine Frau mich lässt 8-)
Benutzeravatar
Draht
 
Beiträge: 357
Registriert: Fr 28. Feb 2014, 21:51
Wohnort: Sehnde

Re: Neue kompakte 11 kW Ladebox von Leschner & Bettermann

Beitragvon Robert » Di 21. Apr 2015, 21:01

Bin ja auch ein Bettermann Begeisterter. Meine "variable mobile Heimladestation" tut seit 2 Jahren völlig unbeeindruckt von der Zicke ähm ZOE ihren Dienst. :mrgreen:
Ach wie liebe ich meinen Retro - Stromwahlschalter.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4434
Registriert: Di 17. Apr 2012, 21:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Neue kompakte 11 kW Ladebox von Leschner & Bettermann

Beitragvon Elektrofix » Di 28. Apr 2015, 20:28

Draht hat geschrieben:
Der Vorläufige Preis ist EUR 660 inkl MwSt und Versand.

Stolzer Preis!

Wie wäre es einfach die Dinge dieses Projektes in ein kleines Gehäuse bauen.

oder Die Eierlegende-Wollmich-Ladebox.
Benutzeravatar
Elektrofix
 
Beiträge: 662
Registriert: So 22. Feb 2015, 17:05
Wohnort: Oldenburg (Oldb)

Re: Neue kompakte 11 kW Ladebox von Leschner & Bettermann

Beitragvon Elektrofurz » Fr 17. Jul 2015, 19:26

Es ist ein 4 x 40A Schütz von der Fa. Omron (G7Z-4A) verbaut. Die Platine hat Eurokartenformat (100mm x 160mm). Ausserdem ist eine Erdleiterüberwachung und ein elektronischer FI-Schutzschalter verbaut. Deswegen ist die neue kompakte 11kW Ladebox von Leschner und Bettermann CE-Konform. Bei einem Fehler (PE-Kontrolle, FI-Schutzschalter oder Kurzschluß zwischen CP und PE z.B. wenn die Typ2-Kupplung versehentlich in eine Pfütze fällt) leuchtet eine rote LED. Wenn der Fehler beseitigt wurde, kann die Box durch rausziehen und erneutes reinstecken des 16A-CEE-Steckers wieder aktiviert werden. Der Einbau einer Reset-Taste ist ebenfalls möglich (Lötpads sind dafür auf der Platine vorhanden). Durch Überbrückung des Widerstandes (36A Ladestrom dreiphasig) ist die Box nicht mehr CE-Konform, weil man jetzt laut Norm einen allstromsensitiven FI benötigt (6mA Gleichstromfehlererfassung). Die Box funktioniert aber trotzdem. Wenn statt der Brücke ein 1k Ohm Widerstand eingebaut wird, sind es etwa 32A Ladestrom. Man kann auch ein 5k Poti einbauen, dann lässt sich der Ladestrom von 6A bis 36A stufenlos einstellen. Ausserdem ist die Platine für eine PV-Überschussregelung vorkonfiguriert. In der Box befinden sich eine orange und gelbe Litze die mit 0 bis 10 Volt angesteuert werden können (Powerdog) damit lässt sich ebenfalls der Ladestrom von 6-36A einstellen.
Benutzeravatar
Elektrofurz
 
Beiträge: 14
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 21:24

Re: Neue kompakte 11 kW Ladebox von Leschner & Bettermann

Beitragvon cmoegele » Mi 12. Aug 2015, 13:36

Funktioniert die Box an einem Zoe ?
cmoegele
 
Beiträge: 12
Registriert: Di 11. Aug 2015, 11:09

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ello und 9 Gäste