Neue innovative Ladebox: go-e

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

Beitragvon AndreasDK » Fr 2. Jun 2017, 07:14

Laut YouTube clip ist die Box intern mit det Wandhalterung verriegelt und ist damit gegen Diebstahl gesichert.
- CityEL seit 2006
- 6 kWp Solar seit Sept. 2012 (mit Yingli Modules / Danfoss TLX Inverter)
- Nissan eNV200 Evalia, Dez 2015 - Dez 2016
- Renault ZOE Q210 (Bj 2013), seit Mai 2017
- Mitglied im dänischen Elektromobil-Klub FDel
Benutzeravatar
AndreasDK
 
Beiträge: 69
Registriert: Sa 5. Dez 2015, 10:42
Wohnort: Egernsund (DK)

Anzeige

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

Beitragvon Hachtl » Fr 2. Jun 2017, 17:47

Ich bekomme einen Prototypen zugeschickt gibt dann ein weiteres Video ...
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1951
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 22:02
Wohnort: Eggolsheim

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

Beitragvon biker4fun » Fr 2. Jun 2017, 22:31

Wie kommt man denn zu der Ehre?
IONIQ BEV Premium, Blazing Yellow v. Auto-Sangl seit 30.03.17 + BMW i3 94Ah seit 26.03.18; Sono Sion vorbestellt seit 21.05.18
Zoe Int. 16.07.14 - 30.03.17 (45.000km), neptun grau met.
Wallb-e to go 22 kw, PV 8,3 kWp
Benutzeravatar
biker4fun
 
Beiträge: 1369
Registriert: Di 3. Jun 2014, 14:27
Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

Beitragvon Zlogan » So 4. Jun 2017, 16:51

JuGoing hat geschrieben:
An den meisten CEE Anschlüssen würde das ohne Verlängerung aber wohl in der Luft hängen.

Naja, das ist ja bei anderen genauso, siehe z.B. NRGkick. ;-)
Renault ZOE Intens 12/2013, gebraucht von 09/2016 bis 01/2018 (~33.000km gefahren) -> Fährt nun meine (superglückliche) Freundin
Hyundai IONIQ Premium in Platinum Silber seit 01/2017
Benutzeravatar
Zlogan
 
Beiträge: 380
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 16:14
Wohnort: 53127 Bonn

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

Beitragvon JuGoing » So 4. Jun 2017, 20:37

Zlogan hat geschrieben:
JuGoing hat geschrieben:
An den meisten CEE Anschlüssen würde das ohne Verlängerung aber wohl in der Luft hängen.

Naja, das ist ja bei anderen genauso, siehe z.B. NRGkick. ;-)

Du hast so Recht. Der hängt sogar bei mir in der Garage und wartet auf die ZOE.
Da sieht man, dass mir einfach noch die Praxiserfahrung fehlt.
10/13 PV 9,75 kWp (Ost / West) & Pelletsheizung ÖkoFen 25 kW mit 15 qm Solarthermie
02/17 Hauskraftwerk E3/DC S10E12 mit 13,8 kWh Batteriekapazität und Notstromversorgung
06/17 ZOE R90 ZE 40 22 kW
11/17 Sion reserviert
JuGoing
 
Beiträge: 906
Registriert: So 16. Okt 2016, 20:46
Wohnort: 58300 Wetter

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

Beitragvon MasterOD » So 4. Jun 2017, 20:56

Ohne Erfahrung denke ich das 16A & 32A Stecker eine Zugentlastung haben die diese "Last" aufnehmen. ;)
Prius 2 2 2 2004 :o
Ioniq PHEV silber; Pre/SD/Interieur hell: seit 1.9.2017
Benutzeravatar
MasterOD
 
Beiträge: 412
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:44

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

Beitragvon ichderarnd » Mo 5. Jun 2017, 15:10

Spannend. Ich habe angefragt, ob die WLAN Schnittstelle dokumentiert ist.
Ich möchte meine Wallbox an ioBroker anschließen. Wenn das klappt, nehme ich das Ding.
Die Smartphone App muss ja jetzt schon irgendwie mit dem Ding sprechen können.

Im Datenblatt steht: "Update fähig für spätere Funktionen (Smart-Home, …)"

ichderarnd
ichderarnd
 
Beiträge: 13
Registriert: Mo 5. Jun 2017, 14:40

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

Beitragvon Ilchi » Mo 5. Jun 2017, 15:42

Was hat es denn mit der Strompreisbörse zu tun? Gibt es schon Anbieter, die eine dynamische Abrechnung anbieten?

Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk
Ioniq seit 04/2017
Ilchi
 
Beiträge: 378
Registriert: So 12. Apr 2015, 13:27

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

Beitragvon Lokverführer » Mo 5. Jun 2017, 16:01

Der Anbieter behauptet, man könnte bei ihm (vorausgesetzt man wohnt in AT und hat ein Smart-Meter) einen Stromliefervertrag abschließen mit 24 h Preisvorhersage und so dynamische Preise nutzen.
https://youtu.be/nK-seskOqTg?t=3m40s
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1416
Registriert: So 11. Mai 2014, 19:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

Beitragvon umali » Mo 5. Jun 2017, 19:04

ichderarnd hat geschrieben:
Spannend. Ich habe angefragt, ob die WLAN Schnittstelle dokumentiert ist.
Ich möchte meine Wallbox an ioBroker anschließen. Wenn das klappt, nehme ich das Ding.
Die Smartphone App muss ja jetzt schon irgendwie mit dem Ding sprechen können.

Im Datenblatt steht: "Update fähig für spätere Funktionen (Smart-Home, …)"

ichderarnd


Oh sehr schön - bitte berichte davon. Iobroker hat sich ja ganz ordentlich entwickelt, zumal da auch node-red nativ eingebunden werden kann. Ein offenes Protokoll wäre äußerst hilfreich.
VG U x I
* Mitentwickler v. http://www.openWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Entwickler v. "UxI toGo" ladeequipment/uxi-togo-die-neue-smarte-mobile-wb-diy-open-source-t32715.html
umali
 
Beiträge: 1189
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 17:32
Wohnort: LE

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste