Mobiler Lader

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: Mobiler CCS Lader Juice Director 1

Beitragvon kai » Sa 14. Feb 2015, 11:56

Mal mein Senf dazu...

Beim letzten E-Community Treffen in Hamburg war ein Golf Citystromer aus 1996 der konnte mit 9kw 3-phasig laden. Der Fahrer ist Student in Kiel und hat das selbst gebaut, damit er mit der Kiste in endlicher Zeit nach Göttingen kommt.
Damit fährt er übrigens den aktuell am schnellsten an 3-phasigen Wechselstrom ladenden e-Golf :)
Ob er TYP2 kann, weiss ich gar nicht..

Da Studenten chronisch knapp bei Kasse sind, würde ich den einfach mal fragen. Der freut sich doch. Das hat bestimmt nicht soviel gekostet.

Ich schreibe den mal an ob er zum nächsten Treffen am 25 April nach Tostedt kommt, das wäre dann doch mal ein guter Grund für alle e-Golf und e-UP Fahrer der Region dort vorbeizukommen, oder ?

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2394
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 20:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Anzeige

Re: Mobiler CCS Lader Juice Director 1

Beitragvon PowerTower » Sa 14. Feb 2015, 12:19

Das ist halt bei den alten Autos ganz einfach. Er hat ein Zivan NG9 genommen und parallel an die Anschlussklemmen der (orig. Blei)akkus gehängt, im Idealfall die Leitung durch den Stromsensor geführt damit die Anzeige im Auto stimmt. Ladekurve einprogrammiert, fertig. Die Fahrzeugelektronik bleibt unberührt. Ja man kann damit auch an Typ2 laden mittels Adapter.

Das geht aber eben beim modernen Auto nicht so einfach wegen der ganzen Überwachungselektronik. Würde man direkt versuchen mit einem zusätzlichen Ladegerät auf den Akku zu gehen ohne das Auto per CAN darüber zu informieren, löst man wahrscheinlich eine Fehlermeldung aus. Beim Leaf gibt es eine Lösung, die muss aber nicht allgemeingültig sein. Ein externes Ladegerät mit dem NG9 zu entwickeln würde gehen, wenn man das CAN Modell nimmt um die Ladeleistung extern anpassen zu können. Die Version ohne CAN fährt die programmierte Ladekurve durch, die aber nicht den Wünschen des Fahrzeugs entsprechen muss. Zusätzlich benötigt man natürlich den passenden DC Stecker und die ganze Elektronik für das Protokoll. Wer sich da durcharbeitet kann bestimmt ein 9 kW Ladegerät für um die 5 .000 Euro bauen. Davon kommen etwa 8 kW am Akku an. Da der Trend bei DC Fahrzeugen aber mittlerweile zum einphasigen Laden mit 6,6 - 7,4 kW geht, ist der Vorteil überschaubar.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4798
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: Mobiler CCS Lader Juice Director 1

Beitragvon Soul EV » Mo 16. Feb 2015, 21:26

Es ist so weit. Bald kommt mein Soul EV. Und morgen werde ich mir so ne "Kiste" bestellen. 8-) Dann bin ich für alle Fälle gerüstet. Laden am Typ 2 22KW, an der CEE 32A und Chademo sowieso. Lieferfrist laut Offerte ca. 6 Wochen.
Gruss Joe

20.09.2009 bis 02.07.2015 Zebra Twingo
23.03.2012 bis 03.02.2015 Opel Ampera
10.09.2013 I-Miev 1
23.04.2015 Soul EV
10.07.2015 I-Miev 2
Benutzeravatar
Soul EV
 
Beiträge: 362
Registriert: Di 20. Jan 2015, 23:49

Re: Mobiler CCS Lader Juice Director 1

Beitragvon midimal » Mo 16. Feb 2015, 22:09

Soul EV hat geschrieben:
Es ist so weit. Bald kommt mein Soul EV. Und morgen werde ich mir so ne "Kiste" bestellen. 8-) Dann bin ich für alle Fälle gerüstet. Laden am Typ 2 22KW, an der CEE 32A und Chademo sowieso. Lieferfrist laut Offerte ca. 6 Wochen.

Echt jetzt? Für 15.000 Euro? :o Oha
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6180
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Mobiler CCS Lader Juice Director 1

Beitragvon Soul EV » Mo 16. Feb 2015, 22:44

Ne so günstig war er mal. Aber ich hab ja Eurobonus und Zahle gleich viel wie vorher. ;)
Gruss Joe

20.09.2009 bis 02.07.2015 Zebra Twingo
23.03.2012 bis 03.02.2015 Opel Ampera
10.09.2013 I-Miev 1
23.04.2015 Soul EV
10.07.2015 I-Miev 2
Benutzeravatar
Soul EV
 
Beiträge: 362
Registriert: Di 20. Jan 2015, 23:49

Re: Mobiler CCS Lader Juice Director 1

Beitragvon Soul EV » Do 19. Feb 2015, 21:03

War heute beim Hersteller des Mobilen DC -Laders. Wollte alles einmal testen, verhandeln und ev. bestellen. Da mein Soul EV noch nicht da ist hab ich den I-Miev mitgenommen. Nach ca. 85 Km Fahrt erreichte ich die Firma mit fast leerem Akku. also die besten Voraussetzungen für einen Test. Das Gerät wurde erklärt. Sehr einfach zu bedienen. Einstellbar von 10 - 32 A Eingangs Stromstärke auf der AC Seite mit dem CEE Stecker dran. Mit Typ 2 Stecker geht das automatisch. Mit einer Typ 15 Steckdose (Drehstrom 10A) könnte man 6.9 KW ziehen und bei 13A Absicherung sogar 8,9 KW ohne Schieflast.

Der I-Mief wurde Angesteckt und die Ladung gestartet. 18% Akkukapazität wurde angezeigt. Mit ca. 21KW ging es los. Leider ging die Ladeleistung ab ca. 50% runter und die Lüftung vom Akku arbeitete fast die ganze Zeit. Das hat mich sehr erstaunt bei den heutigen Aussentemperatur. Der Lüfter vom Ladegerät lieferte auch noch Wärme. Bei 81% und nach ca. 45min wurde die Ladung beendet. Das versprochene automatische Weiterladen nach kurzer Pause fand nicht statt. Ladung wurde Manuel wieder gestartet. Nach 35 min erreichte der Lader die 95% und beendete die Ladung. Es konnte nicht mehr gestartet werden. Auch bei der Schlussladung lief die Batteriekühlung des I-Miev. Das ganze hat mich nicht vollkommen überzeugt, so dass ich die Bestellung verschoben habe. Werde mit einem Kia Soul EV das Spielchen wiederhohlen. Für Fragen bin ich offen.

Gruss Joe
Gruss Joe

20.09.2009 bis 02.07.2015 Zebra Twingo
23.03.2012 bis 03.02.2015 Opel Ampera
10.09.2013 I-Miev 1
23.04.2015 Soul EV
10.07.2015 I-Miev 2
Benutzeravatar
Soul EV
 
Beiträge: 362
Registriert: Di 20. Jan 2015, 23:49

Re: Mobiler CCS Lader Juice Director 1

Beitragvon prophyta » Do 19. Feb 2015, 21:18

Wie lädst du deine i-Mief sonst ?
Läuft die Lüftung dann nicht ?
Danke vorab 8-)
https://e-golf-forum.de/
Grüße aus dem eVW Forum
Bild
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2653
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 14:47

Re: Mobiler CCS Lader Juice Director 1

Beitragvon Soul EV » Do 19. Feb 2015, 21:30

Hab schon diverse male DC Ladungen gemacht. Auch mit 50 kW. Lüfter läuft eher selten. Auto stand bei ca. 0° ganze Nacht draussen. Und gefahren bin ich auch Normal. Da kann der Akku gar nicht so warm gewesen sein. Vielleicht Softwaremässig vom Lader gesteuert.
Gruss Joe

20.09.2009 bis 02.07.2015 Zebra Twingo
23.03.2012 bis 03.02.2015 Opel Ampera
10.09.2013 I-Miev 1
23.04.2015 Soul EV
10.07.2015 I-Miev 2
Benutzeravatar
Soul EV
 
Beiträge: 362
Registriert: Di 20. Jan 2015, 23:49

Re: Mobiler CCS Lader Juice Director 1

Beitragvon herbhaem » Fr 20. Feb 2015, 05:29

Die Ladezeiten sind für den iMiEV normal, das habe ich an diversen Evite-Säulen schon erlebt.
Der iMiEV regelt relativ schnell herunter, weil die kleine Batterie auch bei 20kW schnell die max. Ladespannung von 361 V erreicht, dann muss der Ladestrom reduziert werden. Wenn der Akku wärmer als ca. 18 Grad ist - lt. Canion-App - dann läuft der Batterie Lüfter.
Ich habe bis jetzt erst zwei mal erlebt, dass der Lüfter nicht gleich angesprungen ist und vermutete einen Defekt, nach kurzer Ladezeit wurde der Akku wärmer und dier Lüfter schaltete ein.
Mein Auto steht nachts in der Garage, die Batterietemperatur sinkt nie unter 10 Grad.
Gruß aus dem Vorarlberger Rheintal,
Herbert
Bild
Stromverbrauch Hyundai IONIQ electric - seit 18.08.2017
herbhaem
 
Beiträge: 455
Registriert: Di 4. Sep 2012, 17:33

Re: Mobiler CCS Lader Juice Director 1

Beitragvon TeeKay » Fr 20. Feb 2015, 11:57

Meiner Meinung nach können Chademos nicht von sich aus über 80% weiterladen, weil die Ladung vom Auto beendet wird. Ich sitze oft im C-Zero, wenn ich lade. Da fällt zuerst hörbar das Schütz an der Batterie, dann erst das Schütz der Säule. Die Säule bestimmt auch nicht, ob der Batterielüfter läuft. Das ist der Säule völlig egal. Wieviel Energie in die Batterie kommt und wie die klimatisiert wird, bestimmt einzig und allein das Auto. Denn der Autohersteller weiß selbst am besten - und in der Regel auch als einziger - was gut ist für die Batterie.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 11937
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste