mobile-ladebox-juice-booster-1

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: mobile-ladebox-juice-booster-1

Beitragvon tsknightstorm » So 5. Okt 2014, 10:59

Eben. Danke für die Bilder :D

Heute haben sich viele Automobilisten mit diesen Gefahren des heute weitverbreiteten Treibstoff abgefunden. Wir sollten die Masse doch einmal auf die Sicherheiten der Elektromobilität aufmerksam machen anstelle nur immer von Gefahren sprechen.

Welche Sicherheiten wir bei unseren EV's benötigen, hoffe ich wird der Gesetzgeber bald Europaweit klar und deutlich definieren. Denn aktuell scheinen hier noch einige technische Unklarheiten zu existieren. Schlussendlich muss ich mich als Konsument am Gesetzt orientieren können. Die Technik dahinter können nicht einmal alle Elektrotechniker (wie ich) abschliessend beurteilen.

Aktuell vertraue ich z.B. beim Juice Booster, dass wenn er zugelassen ist auch nicht gefährlich sein kann. Wovon ich als ET'ler auch überzogen bin.
<a href="http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/637332.html" target="_blank"> <img src="http://images.spritmonitor.de/637332.png" alt="Spritmonitor.de" border="0"> </a>
Benutzeravatar
tsknightstorm
 
Beiträge: 24
Registriert: So 27. Apr 2014, 19:01

Anzeige

Re: mobile-ladebox-juice-booster-1

Beitragvon TeeKay » Fr 10. Okt 2014, 17:15

Das mit der Zulassung ist ja gerade die Frage. Bislang hat wohl noch niemand das CE-Dokument des Juice Boosters gesehen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 11015
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: mobile-ladebox-juice-booster-1

Beitragvon ZOES » Fr 10. Okt 2014, 21:56

bin grad noch auf der Suche nach einer kostengünstigen (< crOhm, da selten zu nutzen) mobilen, mind. 11-kW-Ladebox. Für den Zoe, bei der ich mir keine Gedanken über die vorgelagerte Infrastruktur machen muss... juice-box kommt mir en wenig komisch vor, viel Marketing-Blabla (Jung-Designer...).
Was meint ihr: Lohnt sich der Besuch der eCarTec dafür?
Zoe Intense (04/2013) seit Dezember 2013 - Eigenimport aus F - keine Wallbox - 12.500 km/a
ZOES
 
Beiträge: 121
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 22:06
Wohnort: an der Teck

Re: mobile-ladebox-juice-booster-1

Beitragvon tsknightstorm » Fr 10. Okt 2014, 22:27

Ich durfte Herr Erni (e-Driver) persönlich kennen lernen. Er ist bestimmt in erster Linie Wirtschaftler und nicht Techniker. Daher das viele Marketing-Blabla. Dennoch hat er es geschafft mit seinen Ingenieuren dieses Produkt auf das wesentliche, also auch die Kosten, zu reduzieren. Mit dem JuiceBooster mache ich mir im Alltag wirklich keine Gedanken mehr.

Eine noch günstigere allenfalls nur bis 11kW zugelassene Version eines mobilen Laders ist mir nicht bekannt. Der JuiceBooster ist das mir günstigste bekannte Produkt die deine Bedürfnisse decken sollten.
<a href="http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/637332.html" target="_blank"> <img src="http://images.spritmonitor.de/637332.png" alt="Spritmonitor.de" border="0"> </a>
Benutzeravatar
tsknightstorm
 
Beiträge: 24
Registriert: So 27. Apr 2014, 19:01

Re: mobile-ladebox-juice-booster-1

Beitragvon lingley » Fr 10. Okt 2014, 22:43

Einspruch ...
Ich wiederhole mich ungern, aber diese Alternative bietet zum gleichen Preis eingebaute Schutzeinrichtungen:
ladeequipment/mobile-ladebox-juice-booster-1-t4909-40.html#p124842
lingley
 

Re: mobile-ladebox-juice-booster-1

Beitragvon tsknightstorm » Fr 10. Okt 2014, 22:54

Stimmt dieses habe ich beim hier durch lesen auch zum ersten Mal gesehen und hatte es nicht mehr in Erinnerung. Soweit kenne ich diesen mobilen Lader nicht. Hat hier jemand Praxis-Erfahrung damit? Wie Zuverlässig ein Produkt funktioniert steht ja bekanntlich nicht in Verkaufsdokumenten.

Aber die Kabel-Sets sind trotzdem super gemacht vom e-Driver. Da hat man ohne gross Gedanke zu machen alles dabei was man benötigt. Auch mit dem kleinen Set welches ich habe. :-) (sorry für die Fan-Werbung von mir)
<a href="http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/637332.html" target="_blank"> <img src="http://images.spritmonitor.de/637332.png" alt="Spritmonitor.de" border="0"> </a>
Benutzeravatar
tsknightstorm
 
Beiträge: 24
Registriert: So 27. Apr 2014, 19:01

Re: mobile-ladebox-juice-booster-1

Beitragvon TeeKay » Sa 11. Okt 2014, 08:21

Die Zuverlässigkeit einer mobilen Ladebox bemisst sich ja nicht daran, wie oft man auch an der grottigsten Infrastruktur laden kann. Ein Pilotsignal erzeugen, das ist nicht schwer und klappt in 100% der Fälle. Dich an Infrastruktur, die unsicher ist, nicht laden zu lassen, macht eine mobile Ladebox erst zuverlässig.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 11015
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: mobile-ladebox-juice-booster-1

Beitragvon Joe-Hotzi » Sa 11. Okt 2014, 09:50

TeeKay hat geschrieben:
... Dich an Infrastruktur, die unsicher ist, nicht laden zu lassen, macht eine mobile Ladebox erst zuverlässig.

Zuverlässig? Du meinst sicherer.
Aber das honorierst Du nur, wenn noch Energie im Akku ist, um bis zur nächsten Lademöglichkeit zu fahren. Und wenn dann der FI wieder fällt? Holst Du dann die "gelben Engel"?
I.d.R. bist Du froh, die "Unsicherheit" evtl. angezeigt zu bekommen, aber trotzdem Laden zu können. Wer einmal wegen nebligem Wetter von seinem RCB Typ EV von der Lademöglichkeit "abgesichert" wurde, sieht die Zuverlässigkeit bestimmt anders.

Zuverlässig heisst für mich, dass die Wallbox den Strom aus dem Festanschluss ins Auto leitet - zuverlässig. Wenn sie dann noch vor Risiken warnt - um so besser. Aber ob ich dann trotzdem lade, möchte bitte ich entscheiden.
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!
Benutzeravatar
Joe-Hotzi
 
Beiträge: 1110
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 21:11

Re: mobile-ladebox-juice-booster-1

Beitragvon ZOES » Sa 11. Okt 2014, 19:17

Joe-Hotzi hat geschrieben:
....Zuverlässig heisst für mich, dass die Wallbox den Strom aus dem Festanschluss ins Auto leitet - zuverlässig. Wenn sie dann noch vor Risiken warnt - um so besser. Aber ob ich dann trotzdem lade, möchte bitte ich entscheiden.

:thumb:
Zoe Intense (04/2013) seit Dezember 2013 - Eigenimport aus F - keine Wallbox - 12.500 km/a
ZOES
 
Beiträge: 121
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 22:06
Wohnort: an der Teck

Re: mobile-ladebox-juice-booster-1

Beitragvon tsknightstorm » So 12. Okt 2014, 01:14

Aber hat nun jemand Erfahrung mit dem anderen erwähnten Produkt? Bekomme ich da zuverlässig den Strom in mein Auto?

Ich hab ja bereits ein Juice Booster. Dennch interessierts mich ob es in der Zwischenzeit weitere fähige Produkte gibt die unsere Alltag flexibel gestalten.
<a href="http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/637332.html" target="_blank"> <img src="http://images.spritmonitor.de/637332.png" alt="Spritmonitor.de" border="0"> </a>
Benutzeravatar
tsknightstorm
 
Beiträge: 24
Registriert: So 27. Apr 2014, 19:01

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste