mobile-ladebox-juice-booster-1

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: mobile-ladebox-juice-booster-1

Beitragvon AbRiNgOi » Do 30. Okt 2014, 10:01

Berndte hat geschrieben:
ich gebs auf... was soll ich mit einem FI, welcher bei bereits 6mA auslöst!
Feuchtes Ladekabel und das war es schon...


Nicht aufgeben, Aufklären:
Also noch einmal, die Lösung die uns hier präsentiert wird ist folgende: Ein Fi welcher bei 6mA DC und 30mA AC auslöst. Wenn das wirklich funktioniert wäre das feuchte Ladekabel welches nur AC führt und daher auch nur AC Fehlerstrom verursachen kann, mit 30mA abgesichert. Erst wenn 6mA DC Fehlerstrom auftreten wird schon bei 6mA ausgelöst. Wie ich schon beschrieben habe, ein 6mA All-Fehler-strom FI (Typ B) funktioniert nicht, weil dieser bei der ZOE mit Standard 10mA AC Fehlerstrom diesen sofort wirft (siehe Volvo Kabel).
Ich finde die Lösung gut, und würde nun eine solche Lösung auch verwenden, vorher habe ich mich auch dieser Lösung verweigert nd nur ein 1 Phasen Kabel gekauft. Jetzt bleibt nur mehr die Kosten/Nutzen Frage.

Hier die genaue Erklärung eines Herstellers für alle Techniker:
http://www.doepke.de/t3/uploads/media/doepke_5900229_dfs_ev_inf_web_de.pdf
ZOE Live seit 7/2013
neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
neuer Motor bei 71.250km

Zwischenstand: 71.250 km nach 4 ½ Jahren

Sion Nr.2877 vorbestellt am Freitag, 29.Dezember 2017 12:00
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3168
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Anzeige

Re: mobile-ladebox-juice-booster-1

Beitragvon AbRiNgOi » Do 30. Okt 2014, 10:05

Nachtrag zum Nachtrag von gestern: Wenn mehrere solche Boxen an einen FI Typ A angeschlossen werden wie gestern angemerkt funktionierts wirklich nicht, in dem Hersteller -pdf wird genau diese Anwendung abgelehnt... Aber wie will man verhindern, dass mehr als eine Box an einen Stromkreis mit einem FI Typ A angeschlossen werden?
ZOE Live seit 7/2013
neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
neuer Motor bei 71.250km

Zwischenstand: 71.250 km nach 4 ½ Jahren

Sion Nr.2877 vorbestellt am Freitag, 29.Dezember 2017 12:00
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3168
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: mobile-ladebox-juice-booster-1

Beitragvon Tegel » Fr 31. Okt 2014, 18:35

Der Juice-Booster ist im täglichen Einsatz einfach Top! Ich habe jetzt 13.500 km rein elektrisch auf der Uhr und weit mehr als die Hälfte aller Ladungen, wurden mit dem Juice-Booster durchgeführt. Er funktioniert hervorragend bei Sonne und Regen, er tut einfach seinen Dienst. Ihm ist die ganze Diskussion egal, mir übrigens auch. Ich Hacke nun mal mit keiner Axt auf dem Kabel oder dem Gehäuse rum. Ich schaue ja auch nicht mit dem Streichholz in den Benzinkanister.
Tegel
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 23:48

Re: mobile-ladebox-juice-booster-1

Beitragvon tsknightstorm » Fr 31. Okt 2014, 18:40

Ja gut das Verbrenner gefährlich sind wissen wir ja :-). Nur aus irgend einem Grund haben viele von explodierenden Akkus und Stromschlägen angst. Haben die wohl auch panische Angst vor dem befüllen des Stinkers?

Auch bei mir tut der Juice Booster täglich was er soll.
<a href="http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/637332.html" target="_blank"> <img src="http://images.spritmonitor.de/637332.png" alt="Spritmonitor.de" border="0"> </a>
Benutzeravatar
tsknightstorm
 
Beiträge: 24
Registriert: So 27. Apr 2014, 19:01

Re: mobile-ladebox-juice-booster-1

Beitragvon lingley » Fr 31. Okt 2014, 19:15

Hallo zusammen,
bin dafür das Thema hier dicht zu machen,
denn es ist alles zum booster gesagt und spätestens ab jetzt dreht man sich des Themas im Kreis ...
ladeequipment/mobile-ladebox-juice-booster-1-t4909-10.html#p100888
lingley
 

Re: mobile-ladebox-juice-booster-1

Beitragvon JuergenII » Sa 1. Nov 2014, 12:11

lingley hat geschrieben:
Hallo zusammen,
bin dafür das Thema hier dicht zu machen,
denn es ist alles zum booster gesagt und spätestens ab jetzt dreht man sich des Themas im Kreis ...

Naja, so ganz stimmt das nicht. Als neues Thema ging es ja um den zusätzlichen FI-Schutz. Vielleicht kommt die Box ja demnächst mit einem integrieten Schutzschalter daher. Dann müsste man wieder einen neuen Threat aufmachen. Auch nicht gerade sinnvoll.

Juergen
i3 REX - einziges EV ohne Reichweitenangst, Ladestress & AC/DC Abzocke
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1979
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: mobile-ladebox-juice-booster-1

Beitragvon joa » Sa 1. Nov 2014, 14:18

Als bisher nur Mitleser dieses Threads hätte ich nur (von mir aus gerne zum Schluss) noch eine Alternative zu crOhm oder Juice Booster einzubringen (denn ich hatte mir vor der Anschaffung auch alle Alternativen angesehen und bin ob der Qual der Wahl halb verzweifelt):

die Bettermannbox B3200S mit FI Typ A EV

kostet mit dem FI EV 986 EUR inkl. Mwst. und Versand, lädt stufenlos zwischen 6 und 35 A. Mit Adapterkabeln von Schuko bis CEE 32 A alles nutzbar. Eine gute Wahl für alle, die hauptsächlich zu Hause laden, aber für den Notfall bzw. die lange Reise gerne noch eine zusätzliche Sicherheit dabei haben wollen. Nicht so elegant wie die crOhm und nicht so ganz so kompakt wie der Juice Booster, aber für mich, der ich schon einen CEE 16A-Anschluss in der Garage hatte, die einfachste und kostengünstigste Lösung: außer einem Haken in der Wand zum Aufhängen war nichts weiter erforderlich, der FI EV beruhigt die Gemüter, dadurch, dass die Box eine Typ 2-Dose und kein fest installiertes Kabel hat, ist sie auch mit flexiblen Kabellängen einsetzbar (und damit sogar für Kollegen mit Typ 1-Fahrzeug bei entsprechendem Ladekabel nutzbar).

Jeder muss halt wissen, was für ihn passt. Grüße, Joachim
Mitsubishi i-MiEV 04/2014 - 10/2014
Renault Zoe Intens Q210 seit 10/2014
Hyundai Ioniq Elektro Premium in phoenix-orange bestellt am 06.02.2017, Abholung am 03.11.2017
joa
 
Beiträge: 498
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 12:13
Wohnort: Kraichgau

Re: mobile-ladebox-juice-booster-1

Beitragvon Hinundher » Sa 1. Nov 2014, 15:38

Da hab ich auch eine Alternative ;)

Mit der ersten Modellreihe dem i-CHARGE MOBILE

20140502_182725.jpg
25 Mai 2014 Probeladen vor der Fernreise nach Graz


war ich einige male mit ZOE unterwegs auch bei Event hat dieses gute Dienste geleistet

http://www.schrack.at/shop/elektromobil ... 2232l.html

:danke: an Schrack für die zusammenarbeit im Dienste der E-Mobilität :thumb:

Das Nachfolgemodell

Bild

http://www.schrack.at/alternativenergie ... ge-mobile/

scheint dem mobile-ladebox-juice-booster-1 ähnlich zu sein

mit Vollausstattung

http://www.schrack.at/shop/elektromobil ... m306b.html

ist dieses Premium Model Universell einsetzbar , auch der Support von Schrack ist Premium :twisted:

lg.
4985
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 3928
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: mobile-ladebox-juice-booster-1

Beitragvon Philipp_M » Mo 9. Nov 2015, 22:41

Toll Dein Gerät - gehört wahrscheinlich aber eher an die Wand? Ich denke die Schwierigkeit, mit der sich alle Hersteller abmühen, ist die Verkleinerung der Geräte. Grosse Boxen gab und gibt es schon immer.

-Phil
Nie mehr zurück zum Verbrennungsmotor!
Benutzeravatar
Philipp_M
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo 30. Jun 2014, 09:35

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: hekupe und 8 Gäste