Ladesäulen bei Autobahnraststätten

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: Ladesäulen bei Autobahnraststätten

Beitragvon Kelomat » Sa 1. Jun 2013, 13:57

Robert hat geschrieben:
Wenn es in den Süden geht ist der Mocharitsch zB ein Highlight.


Hat der Mochoritsch eine Ladesäule?

Twizyflu hat geschrieben:

Aber wenns bis Graz wenigstens mal was gäbe.
So 1 mal Laden in Wolfsberg, 1 mal in Graz, dann wieder in Wolfsberg und dann heim. Könnte man ertragen irgendwie.


Ich bin mit meinem Leaf vom Rosental nach Graz gefahren. 100km/h auf der Autobahn und ein Mittagessen mit Ladehalt in Wolfsberg beim Krankenhaus. Hat tadellos geklappt.
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1637
Registriert: So 12. Mai 2013, 17:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Anzeige

Re: Ladesäulen bei Autobahnraststätten

Beitragvon Twizyflu » Sa 1. Jun 2013, 15:20

Der Mochoritsch:

http://www.mochoritsch.at/default.aspx?SIId=3&ARId=14

Da kann man ja ne Anfrage senden.
Weiß es ehrlich gsagt nicht ob er eine hat.

Hm ja ich denke mir nur die ganze Strecke über die Pack (Grenze Kärnten Steiermark) wird für den Zoe zb. zäh (es geht lange bergauf). Natürlich gibts zuvor einige Möglichkeiten zur Rekuperation und in Wolfsberg kann man Laden stimmt, aber trotzdem.
Man muss das bedenken!
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
Nachhaltige Accessoires aus Holz: https://www.holzreich.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Ordered: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21107
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Ladesäulen bei Autobahnraststätten

Beitragvon Kelomat » Mo 3. Jun 2013, 23:49

Dafür ist es von der Pack hinunter sehr lustig....

Tempomat auf 100km/h und Akku fast permanent mit 10kW Laden :mrgreen:
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1637
Registriert: So 12. Mai 2013, 17:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Ladesäulen bei Autobahnraststätten

Beitragvon Twizyflu » Di 4. Jun 2013, 12:09

Ja das hat schon was :D
Sobald dieses 75% im batterievertrag dings drinsteht ist wenigstens auch die batterie kein thema mehr :).

Lg aus velden
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
Nachhaltige Accessoires aus Holz: https://www.holzreich.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Ordered: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21107
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Ladesäulen bei Autobahnraststätten

Beitragvon golfsierra » Do 6. Jun 2013, 16:25

Hier die offizielle Antwort der Asfinag:


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Sehr geehrter Herr xxx,

die ASFINAG ist neuen Technologien gegenüber sehr aufgeschlossen und in vielen Bereichen auch in deren Entwicklung engagiert.

http://www.asfinag.at/ueber-uns/verantw ... ntwicklung

Auch im Bereich der Elektromobilität beobachten wir die Entwicklungen sehr genau. Zur Zeit ist die Reichweite von 140 km für viele Nutzer wohl weniger problematisch, als die für das Nachladen benötigte Zeit von mehreren Stunden. An den meisten unserer Rastplätze gibt es kein Angebot an Speisen und Getränken und keine beheizten Räume, was die Wartezeit - auch für eine Teilladung von zwei Stunden - schwer überbrückbar macht. Die Restaurants und Tankstellen an den Raststationen hingegen werden nicht von der ASFINAG betrieben. Wir arbeiten aber daran, unsere Partner vor Ort zu überzeugen, ihr Angebot um Elektroladung zu erweitern.

Einen konkreten Zeitplan können wir derzeit noch nicht nennen.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------


... na dann ... BITTE WARTEN ... :(
S 70D
Benutzeravatar
golfsierra
 
Beiträge: 584
Registriert: Fr 12. Apr 2013, 20:04
Wohnort: Linz, Österreich

Re: Ladesäulen bei Autobahnraststätten

Beitragvon tom » Do 6. Jun 2013, 16:54

golfsierra hat geschrieben:
Hier die offizielle Antwort der Asfinag:


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Sehr geehrter Herr xxx,

die ASFINAG ist neuen Technologien gegenüber sehr aufgeschlossen und in vielen Bereichen auch in deren Entwicklung engagiert.

http://www.asfinag.at/ueber-uns/verantw ... ntwicklung

Auch im Bereich der Elektromobilität beobachten wir die Entwicklungen sehr genau. Zur Zeit ist die Reichweite von 140 km für viele Nutzer wohl weniger problematisch, als die für das Nachladen benötigte Zeit von mehreren Stunden. An den meisten unserer Rastplätze gibt es kein Angebot an Speisen und Getränken und keine beheizten Räume, was die Wartezeit - auch für eine Teilladung von zwei Stunden - schwer überbrückbar macht. Die Restaurants und Tankstellen an den Raststationen hingegen werden nicht von der ASFINAG betrieben. Wir arbeiten aber daran, unsere Partner vor Ort zu überzeugen, ihr Angebot um Elektroladung zu erweitern.

Einen konkreten Zeitplan können wir derzeit noch nicht nennen.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------


... na dann ... BITTE WARTEN ... :(



Man sollte denen wohl mal mitteilen, dass es ganz an ihnen liegt, wie lange die Aufladung dauert :D
So wie das tönt hat sich da wohl vor 5 oder 6 Jahren das letzte mal jemand mit dem Thema befasst :roll:
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem umfangreichen Onlineshop
EU-Raum: http://www.schnellladen.de
Schweiz: http://www.schnellladen.ch
tom
 
Beiträge: 1817
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 09:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: Ladesäulen bei Autobahnraststätten

Beitragvon golfsierra » Fr 7. Jun 2013, 16:57

So ... und heute ging (nachdem die Asfinag sich ja für Autobahnraststätten als nicht zuständig sieht) die Anfrage an LANDZEIT und ROSENBERGER raus ... Updates folgen :)
S 70D
Benutzeravatar
golfsierra
 
Beiträge: 584
Registriert: Fr 12. Apr 2013, 20:04
Wohnort: Linz, Österreich

Re: Ladesäulen bei Autobahnraststätten

Beitragvon Twizyflu » Fr 7. Jun 2013, 19:56

Sehr gut
Bin gespannt
Finde es wenigstens toll dass sie antworten
Aber naja wenn Autobahnen interessant werden für e autos was laden angeht kassieren sie ja mit (vignette)
Lg
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
Nachhaltige Accessoires aus Holz: https://www.holzreich.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Ordered: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21107
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Ladesäulen bei Autobahnraststätten

Beitragvon Hinundher » Fr 7. Jun 2013, 20:26

Hallo.
Also ich glaub nicht das die schon soweit sind , werde morgen ein paar Autobahnraststätten abklappern auf dem Weg zumSchauplatz alternative Antriebe - Samstag, 8. Juni 2013, 9 bis 17 Uhr, Fahrtechnik Zentrum Marchtrenk Frühstück bei Landzeit am Voralpenkreuz :P .

Vorab hab ich schon mal Tel. leider keine E-Tanke war die Auskunft beim Voralpenkreuz :geek:

lg.
400
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 4063
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 10:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Ladesäulen bei Autobahnraststätten

Beitragvon ATLAN » Fr 7. Jun 2013, 21:59

golfsierra hat geschrieben:
Hier die offizielle Antwort der Asfinag:
blablabla :x


Die Asfinag eleminiert laufend kleine Rastplätze um ihre Corporate-Identity-lastigen "Erlebnissrastplätze" bauen zu können, mit angeblich keiner Infrastruktur für eine längere Rast, aber Duschen und Kinderspielplatz zB gibt's?? :shock: :?:
http://www.asfinag.at/de/web/guest/unterwegs/rasten/rastplaetze

Diese Rastplätze haben ohnehin keine konventionelle Tankstelle, dh. pinkeln die damit OMV, BP & Co. sowieso nicht ans Bein, 2 duale TYP2-Säulen für 4 Parkplätze und schon ist diese Raststation auch zukünftig um einiges Attraktiver, den Aufsteller der Snack & Kaffee-Automaten dort wird's freuen!

Aber das wär ja mal was sinnvolles mit dem Maut/Vignettengeld, geht daher also gar nicht....

MfG Rudolf

PS:Körperhygiene in ehren, aber wer benötigt diese Duschen auf solchen Rastplätzen?? Die Fernfahrer die Ich kenne, wollen wenn sie Rasten/Pausieren auch was einwerfen/trinken gehen können, diese Klientel daher wohl eher nicht...? )
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2184
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 22:45
Wohnort: Wien

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Wolfgang VX-1 und 8 Gäste