Ladesäule Münzen und RFID wallb-e 22kW Typ2 Schuko

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Ladesäule Münzen und RFID wallb-e 22kW Typ2 Schuko

Beitragvon eDEVIL » Mi 26. Nov 2014, 22:28

Interessante Lösung für eine unkomplizierte öffentliche Ladesäule

Durch das PAY4CHARGE Münz- Bezahlsystem Barrierefrei, aber auch zusätzlich RFID nutzbar.

Angebot ist gültig bis 30.12.2014

4 Stück Ladesäule "wallb-e" 22kW 400V 32A Mode 3 inkl. bewährtes PAY4CHARGE Münz- Bezahlsystem

Paket Komplett Preis : 9.900 EUR ( zzgl. MwSt./ Fracht


Könnte sien, das das noch mal günstiger wird:
Aktuell subventionieren wir deutschlandweit Pilotprojekte.

Wenn auch Sie Interesse an PAY4CHARGE haben, sprechen Sie uns gerne an.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11382
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Re: Ladesäule Münzen und RFID wallb-e 22kW Typ2 Schuko

Beitragvon TeeKay » Do 27. Nov 2014, 09:11

Die Wallbox wäre ideal für unsere Tiefgarage, in der die Hausgemeinschaft eine Ladelösung installieren will. Ich hab sie vorgestern angesprochen, aber bis jetzt keine Antwort bekommen. :(
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 11033
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Ladesäule Münzen und RFID wallb-e 22kW Typ2 Schuko

Beitragvon Alex1 » Do 27. Nov 2014, 12:54

Wie vandalensicher ist die Münzbox?

Oder eher: wo steht sie? Einfamilienhäuser oder sozialer Brennpunkt?

Ein Mitforist berichtete von durch die Bank weg aufgebrochenen Münzkästchen für Wohnmobile.
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8487
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Ladesäule Münzen und RFID wallb-e 22kW Typ2 Schuko

Beitragvon TeeKay » Do 27. Nov 2014, 13:33

Ich würde sowas nur auf halbwegs befriedetem Grund bauen. In unserer Tiefgarage beim Büro in fast reiner Wohngegend patroulliert nachts unregelmäßig ein Wachmann, tagsüber gibts den Hausmeister, der täglich leeren gehen kann. Hier hätte ich keine Bedenken. In Frankfurt ist die Tiefgarage mit einem automatischen Rolltor gesichert. Schlüssel haben nur die Mieter. Auch hier könnte es tägliche Leerung durch den Hausmeister geben.

In Berlin Neukölln auf einem dunklen Hinterhof, wo es nichtmal einen Hausmeister gibt, sähe das anders aus.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 11033
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt


Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ElectricMe, plexi32 und 9 Gäste