Ladesäule Bike Energy

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Ladesäule Bike Energy

Beitragvon diddi32 » Di 21. Jun 2016, 07:54

Kennt ihr diese schon?
Elektroauto Ladestation für Privat & Gewerbe!
...kleine feine aber sehr starke Ladestation für Ihr E-Car
Dateianhänge
Line1.jpg
Line.jpg
diddi32
 
Beiträge: 22
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 19:43

Anzeige

Re: Ladesäule Bike Energy

Beitragvon Berndte » Di 21. Jun 2016, 08:09

Verkauft du diese?

Das ist eine 0815 Ladebox ohne Besonderheiten... ok, der Preis ist besonders!
1340,-€ ohne FI ist schon sehr sportlich... die Hälfte reicht auch aus um als Unternehmen Gewinn zu machen.
Ich wette, da ist ein Standard Phoenix Controller drin, ein Schütz und evtl. noch ein Netzteil.

Aber jeden Tag steht ein....
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5576
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Ladesäule Bike Energy

Beitragvon Lokverführer » Di 21. Jun 2016, 08:40

Die ganzen Produkte von der Firma sind wahnsinnig teuer, insbesondere diese ganzen E-Bike-Produkte. Leider wurden die auf Kosten des Steuerzahlers vielerorts installiert, das Altmühltal ist beispielsweise voll damit.

Alleine schon das Ding ist der Hit: https://shop.bike-energy.com/produkt/la ... point-p4b/
4460€ zzgl. Umsatzsteuer um 4 Fahrräder (!) aufladen zu können. Dazu braucht man dann immer noch herstellerspezifische Adapterkabel (das Stück für 57,50€).
Der größte Witz dabei: Die Stationen stehen ja irgendwo im Freien, eine Ladung dauert selbst beim "Schnelllader" Bosch min. 1,5 h (bei vielen Herstellern deutlich länger). Währenddessen kann der Akku gestohlen werden (z.B. Bosch Classic), bei den neueren Bosch-Antrieben kann der Akku am Rad bleiben da auch das Rad eine Ladebuchse hat.
Garantiert billiger käme es, ein paar kleine Schließfächer mit 230 V Steckdose zu installieren. Akku samt Ladegerät (das wird der Langstreckenradler eh dabei haben) rein, abschließen und fertig.

Wenn mich nicht alles täuscht hatten die auch mal so ne 5-fach Mehrfachsteckdose wo jeder Ausgang einen FI hatte und die Leiste außerdem zu piepen anfing wenn ein FI auslöste. Gedacht um in einem Geschäft/Touristinfo usw. mit normalen Ladegeräten Fahrradakkus zu laden. Preis natürlich auch deutlich dreistellig. Die Funktion von mehreren FI und akustischem Alarm ist für diesen Zweck sicherlich zwingend erforderlich...
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1274
Registriert: So 11. Mai 2014, 18:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: Ladesäule Bike Energy

Beitragvon TeeKay » Di 21. Jun 2016, 09:08

Hey, irgendwie müssen doch die ganzen ablehnenden Bürgermeister begründen können, weshalb sie in Sachen Emobilität nichts machen wollen. Ladesäulen für x-tausende Euro sind ein hervorragendes Argument. Immer wieder beliebt ist die popelige Typ2-Säule für 10.000 bis 20.000 Euro oder eben die Schuko-Dosen-Phalanx für 4.500 Euro ohne Installation. Dass es auch deutlich billiger geht, weiß ja kein Laie.

Sehr beliebt war auch die Schuko-Dose für 830 Euro zzgl. Installation von der Wemag Schwerin.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 11033
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Ladesäule Bike Energy

Beitragvon Lokverführer » Do 28. Jul 2016, 20:49

Diese 4-fach Bike Energy Station habe ich heute in freier Wildbahn gesehen:
Die Stadt Roding (< 12.000 Einwohner) leistete sich das fast 5800 teuere Ding und schraubte es an den neu renovierten Bahnhof. Direkt daneben sind noch 15 (!) Münzschließfächer mit je 2 Schuko-Dosen im inneren.

In Verwendung waren heute Nachmittag: Null
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1274
Registriert: So 11. Mai 2014, 18:50
Wohnort: Oberpfalz


Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Northbuddy, Wolfgang VX-1 und 9 Gäste