Laden an einer aldi säule

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Laden an einer aldi säule

Beitragvon Blue shadow » Fr 16. Jun 2017, 18:07

Moin,

Ich möchte an dem typ 2 kabel auf cee32 adapter gehen, aber beim trennen keinen lichtbogen auslösen.

Jetzt habe ich folgende schaltung bei roland tonar gefunden 2. bild

Bei henning bettermann ein produkt cp switch. Für die abc (automatische bidirektionale CP-Kommunikation)

Funktioniern beide lösungen? Was macht den unterschied?
Dateianhänge
IMG_0467.PNG
automatische bidirektionale CP-Kommunikation cpswitch bettermann
IMG_0466.PNG
tutorial typ2 beschaltung
ExKonsul leaf blau winterpack ca 37000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 4081
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Anzeige

Re: Laden an einer aldi säule

Beitragvon Ahvi5aiv » Fr 16. Jun 2017, 22:54

Ich denke die Elektronik sorgt dafür das die Abfolge Ladeanforderung und Laden eingehalten wird sobald der Stecker gesteckt wird. Das Reed Releis ist dann zum trennen.
Bei Rolands Schaltung musst Du beides von Hand machen.

Gesendet von meinem E691X mit Tapatalk
Ahvi5aiv
 
Beiträge: 1264
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 07:32

Re: Laden an einer aldi säule

Beitragvon Blue shadow » Fr 16. Jun 2017, 23:51

Der begriff bidirektional hatte mich verunsichert...dann werden es die 2 taster
ExKonsul leaf blau winterpack ca 37000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 4081
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Laden an einer aldi säule

Beitragvon harlem24 » Fr 16. Jun 2017, 23:53

Was für ein Fahrzeug willst Du laden?
Außerdem haben die Aldi-Säulen meines Wissens alle Dosen, von daher sollte das mit dem Lichtbogen auch mit ner Lolita nicht auftreten, weil der Typ2 Stecker die Stromzufuhr beim Abziehen eh trennt.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
harlem24
 
Beiträge: 3266
Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41

Re: Laden an einer aldi säule

Beitragvon donaldduck » Sa 17. Jun 2017, 05:54

Gibt's bei Aldi nicht die Möglichkeit die Ladung an der Station zu beenden? Ich hab mir nur im Notladekabel eine Taste eingebaut um dort die Ladung manuell zu beenden.

Gesendet von meinem SM-T705 mit Tapatalk
Nissan Leaf - mit Turbolader :lol:
donaldduck
 
Beiträge: 83
Registriert: Di 19. Mai 2015, 20:56

Re: Laden an einer aldi säule

Beitragvon Markus_up » Sa 17. Jun 2017, 06:59

Zu Bild 2:
Der Rpp im Kabel "sagt" der Ladeelektronik im Auto wie viel Strom es ziehen darf.
Der Cp kommt eigentlich vom Auto zur Ladebox und signalisiert dieser einmal über den 2k7 Widerstand, dass das Auto verbunden ist. Und der zweite Widerstand 1K2 dann parallel macht die Ladeanforderung, so dass die Ladebox den Strom zum Laden einschaltet.
Ich möchte an dem typ 2 kabel auf cee32 adapter gehen, aber beim trennen keinen lichtbogen auslösen.

Wenn Du spannungsfrei trennen möchtest, dann unterbrech den CP Draht.
Die im Bild 2 gezeigte "Schaltung" müßte dann im Adapter Kabel vorhanden sein, sonst wird es mit dem Laden nix werden.
Ciao Markus
Benutzeravatar
Markus_up
 
Beiträge: 232
Registriert: Di 21. Mär 2017, 18:06
Wohnort: D...

Re: Laden an einer aldi säule

Beitragvon Blue shadow » Sa 17. Jun 2017, 08:26

Wenn ich den gekürzten typ2 stecker(ohne die mechanischen nasen) aus ner ladesäule ziehe, dann entsteht dort kein funke?

Liegt dies an den unterschiedlichen pin längen? Da der stecker nicht verriegelt ist, könnte jemand anderes den stecker unter spannung trennen.

Die aldi säule galt exemplarisch, da sie den 2 taster braucht, um den ladevorgang freizugeben.

Warum das ganze? Ich möchte den leaf auf 11 kw ac bringen und quasi eine feste wallbox in den motorraum. So kann ich von schucko, cee16, typ1 bis typ2 alles fressen....fehlt nur noch ccs combo

Ich gehe also vom gekürzten typ2 auf cee 16 zur wall box....lasse dort cp und pp neu entstehen...ausgang wallbox 1 typ1 und 1 cee mit phase l2 & l3 zu 2 brusa.

Hintergrund...ich habe schon 3 private ladestellen auf typ1, wo ich auch zu 85% lade...mit pv ist 11 kw bislang kaum möglich...
Zuletzt geändert von Blue shadow am Sa 17. Jun 2017, 08:52, insgesamt 1-mal geändert.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 37000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 4081
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Laden an einer aldi säule

Beitragvon Markus_up » Sa 17. Jun 2017, 08:47

Blue shadow hat geschrieben:
Wenn ich den gekürzten typ2 stecker(ohne die mechanischen nasen) aus ner ladesäule ziehe, dann entsteht dort kein funke? Liegt dies an den unterschiedlichen pin längen?

An meinem Typ2 Stecker sind alle Buchsen gleich weit vorne. Ob es die Pins am Auto auch sind kann ich nicht sagen.

Wenn du den Stecker unter Last ziehst entsteht da schon ein Funken.

ch gehe also vom gekürzten typ2 auf cee 16 zur wall box....lasse dort cp und pp neu entstehen...ausgang wallbox 1 typ1 und 1 cee mit phase l2 & l3 zu 2 brusa.


Zwischen deiner Ladebox und dem Auto mit CP und PP sollte das natürlich funktionieren.
Aber zwischen CEE-Typ2 und der Wallbox wo du dich ansteckst, da muß das CP (Signal kann man ja nicht schreiben) Zustand oder Widerstand vorhanden sein, sonst gibt die Wallbox keine Spannung frei. Beim Abstecken mußt du dann diesen CP Draht unterbrechen, die Wallbox erkennt dass das Fahrzeug nicht mehr ladebereit oder vorhanden ist und schaltet aus. Dann kannst abstecken.
So meine Theorie. ;)
Ciao Markus
Benutzeravatar
Markus_up
 
Beiträge: 232
Registriert: Di 21. Mär 2017, 18:06
Wohnort: D...

Re: Laden an einer aldi säule

Beitragvon Blue shadow » Sa 17. Jun 2017, 09:00

Praktisch, dann kann ich auch den elektrogrill damit betreiben...nuckel am chademo und rechts daneben, bräunt die bratwurst oder tofuburger

Neben effekt... spare ich mir auch noch die teueren ladekabel....da cp und pp im typ2 stecker bleiben...für die interne wallbox reicht im leaf die simple evse
ExKonsul leaf blau winterpack ca 37000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 4081
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Laden an einer aldi säule

Beitragvon Markus_up » Sa 17. Jun 2017, 09:09

Sollte gehen. Ja. (m.M.)

Die Ladesäule stellt über den CP das PWM-Signal fürs Auto, und dieses "antwortet" durch Zuschaltung der beiden Widerstände.

Spezielles Ladekabel hab ich auch keines genommen, war mir auch zu teuer. Der Draht für den CP ist halt 2,5² stark, stört nicht 8-)
Ciao Markus
Benutzeravatar
Markus_up
 
Beiträge: 232
Registriert: Di 21. Mär 2017, 18:06
Wohnort: D...

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast