Laden an CEE-Dosen unterwegs

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Laden an CEE-Dosen unterwegs

Beitragvon mschumi » Mi 17. Jan 2018, 18:05

Hallo zusammen :)

Bei uns in der Gegend gibt es einige Supermärkte mit CEE-Dosen. Bei nachfragen, ob man das Auto während des Einkaufs daran laden kann, habe ich bisher nur von einem Supermarkt ein Nein als Antwort erhalten. Ansonsten eher so: "Wenn Strom drauf ist passt das schon...".

Jetzt habe ich gestern ein großes Möbelhaus angeschrieben, das im Parkhaus auf der Parkebene ja 4 rote CEE und 2 blaue CEE Steckdosen hat. Alle perfekt an den Parkbuchten gelegen. Alle haben Strom. Nun habe ich das Möbelhaus per Mail angeschrieben und zunächst die Antwort erhalten "Wir haben keine Ladestationen, und planen in der Zukunft auch keine". Ich habe dann noch einmal erklärt, ich meine die Steckdosen, die da überall sind.
Die Mailantwort war dann: "Wir haben keine Lademöglichkeiten. Wenn Sie eine dennoch finden sollten ist dies OK".

Würdet ihr dies auch als "Genehmigung" interpretieren? Wie verfahrt ihr denn so um euren Energiehunger zu stillen (Falls ihr keinen Tesla habt...)
mschumi
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi 17. Jan 2018, 17:54

Anzeige

Re: Laden an CEE-Dosen unterwegs

Beitragvon Plan B » Mi 17. Jan 2018, 18:14

Hallo,

Egal ob Tesla oder nicht, ich finde es immer besser beim Einkaufen (dauert je eh meist 30-60 min) Nachzuladen als irgendwo Stundenlang zu stehen bis der Akku von 0-80/90% wieder voll ist.

In Deinem geschilderten Fall würde ich es als Erlaubt ansehen.

Anders war es bei mir... nach einem Test in einem Kaufland in Dresden mit 2 TG-Ebenen auf denen CEE-16A vorhanden waren habe ich den Betreiber, genau wie Du angeschrieben. Das Ergebnis war das ich keine Antwort erhalten habe und bei meinem nächsten Einkauf die ganzen Steckdosen Stromlos waren.

So kann man es auch machen.

Gruß Oliver
noch 5 x Superchargerflat und 500 Euro Tesla Credit bei Benutzung des Links...
http://ts.la/oliverherbert3473
Benutzeravatar
Plan B
 
Beiträge: 135
Registriert: So 2. Aug 2015, 17:30

Re: Laden an CEE-Dosen unterwegs

Beitragvon ATLAN » Mi 17. Jan 2018, 18:16

mschumi hat geschrieben:
Die Mailantwort war dann: "Wir haben keine Lademöglichkeiten. Wenn Sie eine dennoch finden sollten ist dies OK".
Würdet ihr dies auch als "Genehmigung" interpretieren?


Definitiv ja. Den meisten ist halt einfach nicht klar, das eine CEE-Steckdose ebenfalls eine Stromtankstelle darstellen kann, ist ja "nur" eine Steckdose.. ;)
Da wird immer viel zu kompliziert gedacht...

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2184
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 22:45
Wohnort: Wien

Re: Laden an CEE-Dosen unterwegs

Beitragvon mschumi » Mi 17. Jan 2018, 18:28

Plan B hat geschrieben:
Hallo,

Egal ob Tesla oder nicht, ich finde es immer besser beim Einkaufen (dauert je eh meist 30-60 min) Nachzuladen als irgendwo Stundenlang zu stehen bis der Akku von 0-80/90% wieder voll ist.

In Deinem geschilderten Fall würde ich es als Erlaubt ansehen.

Anders war es bei mir... nach einem Test in einem Kaufland in Dresden mit 2 TG-Ebenen auf denen CEE-16A vorhanden waren habe ich den Betreiber, genau wie Du angeschrieben. Das Ergebnis war das ich keine Antwort erhalten habe und bei meinem nächsten Einkauf die ganzen Steckdosen Stromlos waren.

So kann man es auch machen.

Gruß Oliver


Gerade bei Kaufland habe ich gute Erfahrungen gemacht. Hatte mal einfach an der Info gefragt, und war OK. Besser ist es halt wenn man es als Mail hat. Falls es dann doch irgendwann mal jemanden stören sollte.
mschumi
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi 17. Jan 2018, 17:54

Re: Laden an CEE-Dosen unterwegs

Beitragvon ecopowerprofi » Mi 17. Jan 2018, 23:54

mschumi hat geschrieben:
Würdet ihr dies auch als "Genehmigung" interpretieren?

Ich würde die Steckdosen einfach benutzen. Warum sonst sind die direkt bei den Parkplätze montiert.

Wer viel fragt bekommt auch viele (blöde) Antworten.

Meistens wissen die einzelnen gar wofür die sind. Der Hausmeister zuckt mit den Schultern und denkt welcher Blödmann montiert dort Steckdoden, die Sekretärin hat keine Ahnung und muss den Chef fragen, der Chef hat wichtigeres zu tun als sich um ein paar Steckdosen zu kümmern dafür gibt es ja die Haustechnik, die Haustechnik meint, dass sich der Elektroplaner sich doch was dabei gedacht hat aber man fragt sich was, die Info ist nicht informiert, die Kassiererin hat keine Artikelnummer und könnte einen Betrag gar nicht entgegen nehmen, .......

Wer viel fragt sieht viele ratlose Mitarbeiter. :? :? :?
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 2803
Registriert: So 6. Dez 2015, 08:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Laden an CEE-Dosen unterwegs

Beitragvon Kukki » Do 18. Jan 2018, 12:35

ecopowerprofi hat geschrieben:
mschumi hat geschrieben:
Würdet ihr dies auch als "Genehmigung" interpretieren?

Ich würde die Steckdosen einfach benutzen. Warum sonst sind die direkt bei den Parkplätze montiert.

Wer viel fragt bekommt auch viele (blöde) Antworten.

Meistens wissen die einzelnen gar wofür die sind. Der Hausmeister zuckt mit den Schultern und denkt welcher Blödmann montiert dort Steckdoden, die Sekretärin hat keine Ahnung und muss den Chef fragen, der Chef hat wichtigeres zu tun als sich um ein paar Steckdosen zu kümmern dafür gibt es ja die Haustechnik, die Haustechnik meint, dass sich der Elektroplaner sich doch was dabei gedacht hat aber man fragt sich was, die Info ist nicht informiert, die Kassiererin hat keine Artikelnummer und könnte einen Betrag gar nicht entgegen nehmen, .......

Wer viel fragt sieht viele ratlose Mitarbeiter. :? :? :?



Sehe ich anders. Fragen muss sein, ansonsten ist es, in meinen Augen, Diebstahl. Ich denke, in den meisten Fällen sind die Unternehmen kulant und erlauben die Nutzung.
Kukki

- 01.03.2018 Sion vorbestellt.
Benutzeravatar
Kukki
 
Beiträge: 98
Registriert: Do 21. Sep 2017, 13:40
Wohnort: 56290 Buch

Re: Laden an CEE-Dosen unterwegs

Beitragvon ecopowerprofi » Do 18. Jan 2018, 14:46

Kukki hat geschrieben:
Ich denke, in den meisten Fällen sind die Unternehmen kulant und erlauben die Nutzung.

Wenn Dir jemand sagt, dass Du laden darfst heißt das noch lange nicht, dass der das auch zusagen darf. Wenn man die Dose nicht benutzen darf, sollten die die Dose abschalten.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 2803
Registriert: So 6. Dez 2015, 08:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Laden an CEE-Dosen unterwegs

Beitragvon Alex1 » Fr 19. Jan 2018, 02:17

ecopowerprofi hat geschrieben:
Wenn Dir jemand sagt, dass Du laden darfst heißt das noch lange nicht, dass der das auch zusagen darf.
Formaljuristisch mag das so sein. Aber wenn ich eine Mail von einem Unternehmen bekomme mit der Zusage einer Leistung, gehe ich gutgläubig davon aus, dass das auch seine Richtigkeit hat. Ich frage doch auch nicht jeden Verkäufer, ob er überhaupt ermächtigt ist, mir einen Preis zu nennen?
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 9889
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Laden an CEE-Dosen unterwegs

Beitragvon Elektro-Bob » Fr 19. Jan 2018, 07:38

ecopowerprofi hat geschrieben:
Der Hausmeister zuckt mit den Schultern und denkt welcher Blödmann montiert dort Steckdoden, die Sekretärin hat keine Ahnung und muss den Chef fragen, der Chef hat wichtigeres zu tun als sich um ein paar Steckdosen zu kümmern dafür gibt es ja die Haustechnik, die Haustechnik meint, dass sich der Elektroplaner sich doch was dabei gedacht hat aber man fragt sich was, die Info ist nicht informiert, die Kassiererin hat keine Artikelnummer und könnte einen Betrag gar nicht entgegen nehmen, .......


+1
:lol: :lol: :lol:
Elektro-Bob
Renault ZOE intens R210, EZ 05/15
Benutzeravatar
Elektro-Bob
 
Beiträge: 387
Registriert: Do 19. Nov 2015, 21:32
Wohnort: Winsen / Luhe

Anzeige


Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast