Ladekabel sondert pulverartige Substanz ab

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Ladekabel sondert pulverartige Substanz ab

Beitragvon zoppotrump » Mo 30. Okt 2017, 18:42

Hallo zusammen,

ich besitze zwei Ladekabel, welche ich ab Werk im Auto habe:
1x Typ 2: fast täglich in Gebrauch.
1x Schuko: Bisher immer im Kofferraum in der Ecke als Backup.

Das Schuko Kabel habe ich mir nun erstmals nach fünf Monaten wieder angeschaut und bin verwundert. Das Kabel ist ein Mennekes Spiralkabel und die komplette Spirale ist mit einer Art weißem Pulver bedeckt. Das war vorher nicht.
Es sieht aus wie Mehl oder Talkum Puder. Als ob jemand das ganze Kabel damit abgepudert hätte. Diese Substanz lässt sich ganz einfach mit der Hand abwischen.

Hat jemand eine Ahnung was das ist und wo das her kommt?
Ist das irgendeine Absonderung vom Gummi aus dem Kabel? Ich habe so etwas vorher noch nie gesehen.

Danke.
zoppotrump
 
Beiträge: 908
Registriert: Sa 12. Aug 2017, 13:56

Anzeige

Re: Ladekabel sondert pulverartige Substanz ab

Beitragvon nicatron » Mo 30. Okt 2017, 19:05

Gummiteile haben manchmal eine Art "Werkskonservierung" drauf die dann irgenwann weisslich runterkrümelt.

Gesendet von meinem E5823 mit Tapatalk
nicatron
 
Beiträge: 90
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 19:32

Re: Ladekabel sondert pulverartige Substanz ab

Beitragvon berrx » Mo 30. Okt 2017, 19:10

Ich vermute mal das ist einfach der Abrieb vom Kabel selbst. Du schreibst ja das es ein Spiralkabel ist, ist dies zusammengezogen berührt sich ja die Isolierung selbst und bei Vibration entsteht eine Reibung. Hier entsteht dann ein minimaler Abrieb vom Material selbst.
Benutzeravatar
berrx
 
Beiträge: 383
Registriert: Mo 2. Jan 2017, 23:35


Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast