Ladekabel Länge; Wie lang darf das Ladekabel sein

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: Ladekabel Länge; Wie lang darf das Ladekabel sein

Beitragvon Dachakku » Di 20. Dez 2016, 16:44

Die Leistung der Wallbox ist das wichtige Kriterium, die nötigen Ampere, nicht die Form oder Farbe.

Dann kann man auch eine Aussage zum benötigten Kabelquerschnitt bei 30 Metern treffen, oder der TE schaut selber in einen der 1000-fach vorhandenen Online Querschnittsrechner.

PS:

Grundsätzlich ist natürlich die ganze Frage ziemlich mißverständlich wegen dem "Serverkabel" ...
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2558
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Anzeige

Re: Ladekabel Länge; Wie lang darf das Ladekabel sein

Beitragvon Mei » Di 20. Dez 2016, 17:32

Hab es nicht genau genug erklärt.
Mir geht es um das Signalkabel (CP).
Die Idee ist, die Elektronik mit Schütz in den Keller zu machen, da dort ein Raspberry Pi noch freie Workload hat.
Damit wäre das Kabel nach dem Schütz und das Signalkabel eben rund 20 Meter lang.
GTE 10/17
iOn 09/16
3L 03/03
Mei
 
Beiträge: 1418
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 12:57

Re: Ladekabel Länge; Wie lang darf das Ladekabel sein

Beitragvon HubertB » Di 20. Dez 2016, 19:55

20 Meter Leistungskabel würde ich versuchen zu vermeiden, das ist viel teures Kupfer.
Ich würde den Schütz in der Wallbox lassen. Dann ein langes Kabel mit CP in den Keller zur EVSE und die Steuerleitung für den Schütz zurück. Geht wahrscheinlich mit einem 4-adrigen Kabel.
Das war wahrscheinlich auch was TimoS gemeint hat.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2302
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Ladekabel Länge; Wie lang darf das Ladekabel sein

Beitragvon Mei » Di 20. Dez 2016, 21:58

Der flexible Teil ist nur 7 Meter. Länger ist ja unbezahlbar ;)
Danach 1:1 auf 5x2,5qmm NYM (14 meter) und dann der Schütz mit Ladeelektronik.
Wallbox in dem Sinne einer Wallbox gibt es dann nicht mehr.
Ich will den CS und CP Kontakt mit an die Elektronik führen, da ich dann Erkennung vom gestecken Stecker machen kann.
Es ist ein iOn, der ja so oder so nur 1p mit 14A läd.
GTE 10/17
iOn 09/16
3L 03/03
Mei
 
Beiträge: 1418
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 12:57

Re: Ladekabel Länge; Wie lang darf das Ladekabel sein

Beitragvon erunner » Di 20. Dez 2016, 22:00

Das sollte kein Problem sein. Habe auch ca. 20m.

Vom Ladecontroller mit 2,5mm² und CP/PP bis zum Fahrzeug. Der Ladecontroller ist bei mir auch im Keller. Ich Lade auch nur mit 3,6kw.
Benutzeravatar
erunner
 
Beiträge: 363
Registriert: Do 2. Jun 2016, 22:50

Re: Ladekabel Länge; Wie lang darf das Ladekabel sein

Beitragvon Mei » Mi 21. Dez 2016, 05:33

Okay, Danke.
Dann sollte es gehn :)
GTE 10/17
iOn 09/16
3L 03/03
Mei
 
Beiträge: 1418
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 12:57

Re: Ladekabel Länge; Wie lang darf das Ladekabel sein

Beitragvon SBlu » Mi 21. Dez 2016, 11:47

HubertB hat geschrieben:
SBlu hat geschrieben:
Ich bin auf der Suche nach Vorgaben, in denen steht, wie weit die Spannung überhaupt fallen darf (im Fahrzeug. Also von Ladedose über Ladegerät hin zur Batterie.

Was soll man auf so eine Frage antworten?
Das kommt auf die Spannungslage der Batterie an, die könnte ja auch höher sein als die Netzspannung.
Aber ich habe Zweifel ob Du meinst was du schreibst 8-)
Die Frage hat zumindest nichts mit der Überschrift zu tun.
Kannst Du vielleicht präzisieren was Du wirklich wissen willst? Sonst werden die Antworten erratisch.


Die Frage hat nicht direkt was mit der Überschrift zu tun, nein.
Ich wollte dafür keinen neuen Thread eröffnen.

Um wie viel Prozent darf die Spannung in den Leitungen fallen, die von den Fahrzeug-ladedosen über das Ladegerät hin zur Batterie gehen?

Man kann ja den Spannungsfall ausrechnen, welche über eine Leitung mit x Metern entsteht.
Ich dachte es gibt vielleicht Vorgaben, die sagen, dass beim Beladen des Fahrzeugs eine Spannung nur maximal um x Prozent fallen darf (zwischen Fahrzeugladedose und Traktionsbatterie).

Hoffe ihr versteht jetzt, was ich meine.
SBlu
 
Beiträge: 33
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 13:40

Re: Ladekabel Länge; Wie lang darf das Ladekabel sein

Beitragvon Tho » Mi 21. Dez 2016, 11:48

Das hängt vom Fahrzeug ab. Der Zoe z.B. hat z.B. bei mir bei 198V an der Wallbox immernoch geladen.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6030
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Ladekabel Länge; Wie lang darf das Ladekabel sein

Beitragvon Dachakku » Mi 21. Dez 2016, 11:53

Ja, jetzt ist es klarer. Ich kann dir auch nicht sagen ab wann der Wagen "aussteigt". Denkbar wäre es, ggf. bei 210 Volt, bspw., stelle ich mal so in den Raum .
Ich würde daher bei 20 Metern Länge auf der Verbindungsstrecke Keller bis Ladekabel ( da setzt du sicher eine Dose von Fest auf flexibel ) zur Sicherheit 4mm2 legen. Alternativ, besser noch 5x2,5 und dann je 2 Adern für N und L1 paralell, aber zukunftssicher Drehstrom möglich.
Für die Signale ein 0,6mm2 geschirmtes CAT6 8 Adern zusätzlich daneben legen. Auch zukunftsicher.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2558
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Ladekabel Länge; Wie lang darf das Ladekabel sein

Beitragvon Ahvi5aiv » Fr 23. Dez 2016, 01:47

Also das Typenschild am Ladegerät an meinem Leaf sagt was von 110 V - 240 V ;-)
Ahvi5aiv
 
Beiträge: 1258
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 06:32

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Trilo und 7 Gäste