Ladeequipment am Arbeitsplatz

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Ladeequipment am Arbeitsplatz

Beitragvon Robert » Fr 20. Jul 2012, 12:03

Danke. Langsam dämmert es. ;)

Ich möchte bei meinem Dienstgeber um die Installation von Ladesäulen (die er bezahlt) für die Mitarbeiter ansuchen. Lieber wären mir komplett öffentlich zugängige Ladesäulen. Ist aber eine Budgetangelegenheit.
Auf alle Fälle wurde mir von der Logistikabteilung geraten ein Ansuchen zu schreiben und gleichzeitig Angebote/ Kostenvoranschläge mit zu reichen. Habt ihr da eine Empfehlung für eine bestimmte Ladesäule/Firma/Ansprechpartner/Förderer ? Es sollte aber auch eine Säule dabei sein wo man die Lade-/Stromkosten verrechnen kann.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4437
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Anzeige

Re: Ladeequipment am Arbeitsplatz

Beitragvon Guy » Fr 20. Jul 2012, 13:26

Ich war mal so frei den Beitrag ins Ladeequipment Forum zu verschieben, da die Frage nicht nur für ZOE Interessenten spannend ist.

Zum Thema:

Eine Bastellösung scheidet für den Arbeitsplatz sicher auch aus versicherungstechnischen Gründen aus.

Spontan fällt mir das die RWE eBOX (599€) oder die RWE eStation (2.995€) ein. Details unter rwe-mobility.de Ob die allerdings auch nach Österreich versenden?

Mennekes hat auch ein par interessante Ladeboxen im Angebot. Im Nachbar-Thread gibt es mehr dazu: Mennekes Ladesystem für Elektroautos

Zur Abrechnung:
Gerade Gewerbebetriebe erhalten den Strom doch so günstig, dass sich eine Abrechnung sowohl bei den Anschaffungskosten (Zusatzkosten Stromzähler) als auch bei der Arbeit damit (irgendjemand muss es ja während der Arbeitszeit machen) kaum rechnet.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3565
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: Ladeequipment am Arbeitsplatz

Beitragvon Oeko-Tom » Fr 20. Jul 2012, 17:50

Hallo Robert!

In Österreich gibt es die Fa. Mehler in 4493 Wolfern.
http://www.e-zapfsaeule.at

Ich hatte da mit einem Herrn Hauptmann Kontakt:
Tel.: +43 (0)7253-8225-128

Die Zapfsäulen zum verrechnen sind aber ziemlich teuer!

Auch die Kelag in Kärnten bietet Ladestationen an:
http://haushalte.kelag.at/content/page_ ... r-Prod.jsp

Gruß Tom
ZOE INTENS bis 07/2017 ZOE BOSE seit 07/2017 + Tesla X seit 09/2016
Benutzeravatar
Oeko-Tom
 
Beiträge: 604
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 14:39
Wohnort: Scheifling, Österreich

Re: Ladeequipment am Arbeitsplatz

Beitragvon BuzzingDanZei » Fr 20. Jul 2012, 19:58

Habe auch eine Studie gelesen, dass die Abrechnungssysteme sehr aufwendig sind und es sich bei den niedrigen Stromkosten überhaupt nicht lohnt. Ist je bekloppt, wenn man für Technik und Rechnungsstellung mehr bezahl, als für den Strom selbst.

Beste Alternative dazu: Pauschalabrechnung. Jeder Mitarbeiter der Laden will bezahlt z.B. Pauschal 20€ im Monat und gut ist.
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2642
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Re: Ladeequipment am Arbeitsplatz

Beitragvon Robert » Fr 20. Jul 2012, 21:58

Danke für den Input. Die Pauschalvariante werde ich vorschlagen, wenn es denn sein muss...
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4437
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Ladeequipment am Arbeitsplatz

Beitragvon Dennis » Fr 20. Jul 2012, 22:51

Hallo Robert,

hier der Link zu den Ansprechpartnern der Fa. Mennekes
http://www.mennekes.de/adress_finder.html?zielgrp=5&intprod=1&prodcode=198

über die drei Auswahlmenüs findest du ganz schnell den richtigen Ansprechpartner.

Die Aussendienstmitarbeiter sind meiner Erfahrung nach die besten Ansprechpartner da sie auch sagen könne in welcher Firma solche Systeme schon installiert sind.

Bei uns in der Firma wurden die Ladestationen von Vattenfall aufgestellt .... schön mit grünen Logo :o .

Die Stationen wurden von Mennekes geliefert. bis jetzt werden aber nur die Firmeneigenen Fahrzeuge ( E smart, Karabag Doblo Cargo) geladen.

Ich werde mal, nach meinem Urlaub, bei meiner Firma nachfragen ob wir Mitarbeiter die Säulen auch nutzen dürfen.

Werde, wenn ich Infos habe darüber schreiben.

bis dahin

Gruß Dennis
PV Anlage 6,664 kWp, 28x SunPower SPR 238-WHT
Sonnenbatterie Classic M --> 10,2 kWh LiFePo4 Speicher
400V CEE rot 16A
Dennis
 
Beiträge: 91
Registriert: Di 19. Jun 2012, 18:14
Wohnort: Brietlingen


Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste