Ladebox Workshop NRW

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: Ladebox Workshop NRW

Beitragvon rolandk » So 5. Jul 2015, 21:45

Greenboxster hat geschrieben:
Gibt es eigentlich schon mittlerweile was zum loggen von den Ladevorgängen, zum kleinen Preis?
Kann man aber bestimmt noch später nachrüsten.


Schau Dir Berndte (Oyten) oder Lingleys (Künzell bei Fulda) Ladepunkt an... zu finden über deren Signatur. Da gibt es auch Auswertungen. Grundlage: Raspi mit Internetzugang und ein Stromzähler (z.B. SDM630).

Gruss
Roland
Bild
rolandk
 
Beiträge: 4363
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Anzeige

Re: Ladebox Workshop NRW

Beitragvon Elektrofix » Mo 6. Jul 2015, 20:03

Berndte hat geschrieben:
… gleich noch ein Cat-Kabel im Leerrohr einziehen …
Es gibt auch CAT-Erdkabel, das ist auch nicht so teuer ca. 33m müsste ich noch im Keller haben
Berndte hat geschrieben:
Was dein Hausanschluss für eine Absicherung hat kann dir dein hiesiger Elektriker sagen, denn der darf den Kasten auch mal öffnen und nachsehen.
Du kannst auch bei Deinem örtlichen Netzbetreiber telefonisch anfragen, wie groß der Anschluß ist, und ob der Erweitert werden kann. Einfach vorauseilende Gehorsam vorspielen und besorg sein, dass Du etwas falsch machen könnte. Funktioniert immer :D
Benutzeravatar
Elektrofix
 
Beiträge: 671
Registriert: So 22. Feb 2015, 16:05
Wohnort: Oldenburg (Oldb)

Re: Ladebox Workshop NRW

Beitragvon Greenboxster » Sa 8. Aug 2015, 22:07

Hallo
Puh die 5x16 qmm Erdkabel sind ja mal richtig teuer bei 25-30m :(
Muß ich mal ne günstige Quelle suchen.

Wegen dem hausanschluß mal bei RWE angerufen.
Ne hier sind die falsch, müssen sie bei westnetz anrufen.
Eine Telefon Nummern bekommen und einen Tag später dort angerufen.

Ne hier sind sie falsch, der Service Point vor Ort kann Ihnen das sagen was ihr anschlüße hergibt :x
Wieder eine Telefon Nummer bekommen.
Die Nummern kenn sie immerhin alle :D

Also ein paar Tage später direkt hingefahren zum Service Point.
Nee hier sind sie falsch, hier werden nur Rechnungen bearbeitet :evil:
So na was wieder bekommen???
Klar ne Telefon Nummer.

Einen Tag später dort angerufen und :roll:
Ne das können wir Ihnen auch nicht sagen :twisted: :twisted:
Fragen Sie bitte Ihren hauselektriker der soll mal nachschauen.

Ja HALLOO :shock:
Wenn das so weitergeht :(
Grüße Greenboxster
Greenboxster
 
Beiträge: 56
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 22:07

Re: Ladebox Workshop NRW

Beitragvon streetfighter » Sa 8. Aug 2015, 22:33

WestNetz wäre der richtige Ansprechpartner. Die wollen aber das Du einen Antrag stellst und dann wird überprüft ob die Anschlusserhöhung überhaupt möglich ist und was der Spaß kostet.
Das Ganze dauert aber relativ lang bis sich jemand meldet. Ich warte glaube ich jetzt schon 6 Wochen.....
Benutzeravatar
streetfighter
 
Beiträge: 513
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 12:29

Re: Ladebox Workshop NRW

Beitragvon manolli » Do 1. Okt 2015, 10:24

Kommt es eigentlich noch zu einem Workshop in NRW, oder ist das Thema des Threads passe´
manolli
 
Beiträge: 50
Registriert: Sa 22. Aug 2015, 19:26

Re: Ladebox Workshop NRW

Beitragvon rolandk » Do 1. Okt 2015, 10:45

Das, was hier jetzt noch läuft sind die Nachwehen vom Workshop am 07.03.2015

Denn da lief er in Krefeld mit jede Menge fertigen Ladeboxen und einem Cateringservice, der seinesgleichen sucht.

Gruss
Roland
Bild
rolandk
 
Beiträge: 4363
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Ladebox Workshop NRW

Beitragvon HubertB » Do 1. Okt 2015, 11:02

Schade, das war zu früh für mich. Gäbe es eine Chance den dort noch mal aufzulegen?
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017, Kona bestellt
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2661
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Ladebox Workshop NRW

Beitragvon rolandk » Do 1. Okt 2015, 11:15

Im Prinzip ganz einfach......

etwa 2 Monate Vorlauf.

Ort mit Steckdosen und Park- und Arbeitsplätzen bereit stellen. An den Arbeitsplätzen sollte Strom für Werkzeug zur Verfügung stehen.

Und dann sollte man mindestens 6 Leute (max. 10) mit verbindlichen Zusagen (!!!) zusammen bekommen.

Von Vorteil wäre wenn dort einiges an Werkzeug bereits zur Verfügung steht. Auch ein Baumarkt (oder E-Händler) in der Nähe kann hilfreich sein.

Als Termin kommt üblicherweise ein Samstag ab 09:00 Uhr in Frage.

Roland
Bild
rolandk
 
Beiträge: 4363
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Ladebox Workshop NRW

Beitragvon HubertB » Do 1. Okt 2015, 11:38

Ich meinte eigentlich ob der Veranstalter bereit wäre die Location in Krefeld noch einmal zur Verfügung zu stellen.
Wenn ich geeignete Räumlichkeiten hätte wäre ich längst aktiv geworden.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017, Kona bestellt
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2661
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Ladebox Workshop NRW

Beitragvon rolandk » Do 1. Okt 2015, 11:41

Müßtest Du Wonko fragen ....

Als Ort fand ich das auch toll. Aber letztlich ist das auch ein klein wenig mit Arbeit verbunden.

Roland
Bild
rolandk
 
Beiträge: 4363
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste