Ladebox Workshop NRW

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: Ladebox Workshop NRW

Beitragvon wonko » Do 23. Apr 2015, 19:59

Sauber. Auf nach Bochum.
wonko
 
Beiträge: 33
Registriert: Fr 15. Aug 2014, 21:52

Anzeige

Re: Ladebox Workshop NRW

Beitragvon ElektroAutoPionier » Fr 24. Apr 2015, 08:41

Super Bernd, endlich wird meine Fahrt nach der Verwandschaft in Bochum und Krefeld auch elektrisch schneller sein, da Ladeweile kürzer! danke dafür!!!
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F, EZ 07/2013, Import 06/2014,
TESLA Model S85 mit Pano, Doppellader, EZ 02/2014, gekauft: 01/2016,
seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 90000 km rein elektrisch gefahren.
Benutzeravatar
ElektroAutoPionier
 
Beiträge: 1294
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 20:07
Wohnort: Nieheim

Re: Ladebox Workshop NRW

Beitragvon Ahvi5aiv » Mi 13. Mai 2015, 17:26

ElektroAutoPionier hat geschrieben:
Also ich hatte das Kabel H07 1,5qmm auch extra gekauft, Aderendhülsen drauf und Stecker dran.

Sorry, aber unter 2,5 mm² würde ich nicht verwenden. Ich achte, wenn ich schon eine Verlängerungsleitung für "Spezialfälle" verwende sehr darauf, das wenigstens das Kabel genügend Querschnitt besitzt.
Ahvi5aiv
 
Beiträge: 1258
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 06:32

Re: Ladebox Workshop NRW

Beitragvon ElektroAutoPionier » Do 14. Mai 2015, 16:13

Ahvi5aiv hat geschrieben:
ElektroAutoPionier hat geschrieben:
Also ich hatte das Kabel H07 1,5qmm auch extra gekauft, Aderendhülsen drauf und Stecker dran.

Sorry, aber unter 2,5 mm² würde ich nicht verwenden. Ich achte, wenn ich schon eine Verlängerungsleitung für "Spezialfälle" verwende sehr darauf, das wenigstens das Kabel genügend Querschnitt besitzt.

Also 2,5 qmm für Steckdose und 10 A finde ich schon übertrieben!
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F, EZ 07/2013, Import 06/2014,
TESLA Model S85 mit Pano, Doppellader, EZ 02/2014, gekauft: 01/2016,
seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 90000 km rein elektrisch gefahren.
Benutzeravatar
ElektroAutoPionier
 
Beiträge: 1294
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 20:07
Wohnort: Nieheim

Re: Ladebox Workshop NRW

Beitragvon Fjack » Di 9. Jun 2015, 21:32

Nach langer Zeit kann ich nun auch einen Ladepunkt anbieten.
Heute würde die Säule in Betrieb genommen.
Es wird noch eine Beleuchtung eingebaut.
Vorhanden sind Typ2-32A/3Phasen mit festem Kabel und eine CEE32-Dose.
Achtung, es stehen nur 3x 50A für die gesamte Säule zur Verfügung.
Die 50A Sicherungen sind im Keller verbaut.
Der FI und die Sicherungen für die Anschlüsse sind in der Säule verbaut und mit einem Inbusschlüssel erreichbar.
Der Ladepunkt ist rund um die Uhr erreichbar, es ist (fast) immer ein Stellplatz neben der Säule frei.
Falls keiner frei ist, sind wir da und stellen gerne ein Auto um. Mit 6m Kabel an der CEE32 Dose kann man immer laden.

Standort: Emmerich-Elten, Seminarstr.20a
Öko-Strom "Kleiner Racker" 21ct/kWh, bitten um entsprechende Spende im Briefkasten.

20150607_114143_resized.jpg
Rückseite
20150607_114154_resized.jpg
Front, Beleuchtung muss noch eingebaut werden.

[attachment=0]20150607_114257_resized.jpg
Dateianhänge
20150607_114257_resized.jpg
Im Einsatz
Fjack
 
Beiträge: 13
Registriert: Mi 2. Apr 2014, 15:24
Wohnort: Emmerich

Re: Ladebox Workshop NRW

Beitragvon Berndte » Di 9. Jun 2015, 21:39

Ist wirklich schön geworden.
Du arbeitest nicht zufällig in der Blechverarbeitung?
Bitte dann noch Bilder mit Beleuchtung machen.

Stellst du den Standort hier im GE Verzeichnis noch ein?
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5546
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Ladebox Workshop NRW

Beitragvon rolandk » Di 9. Jun 2015, 21:42

TOP, gefällt mir. Da wäre gut Platz für ein Display mit Ladeinformationen....

erstes Bild....
Warum mußte da an dem Verteilerkasten ausgeschäumt werden?

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4111
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Ladebox Workshop NRW

Beitragvon Fjack » Di 9. Jun 2015, 21:49

Ne, bin EDVler und habe x Bohrer am Edelstahl gelassen und blutig Finger, das ist auch der Grund warum ich den Verteilerkasten mit Bauschaum in die Säule geklebt habe.

In den Ausschnitt kommt sicher kann Display, das bekomme ich bei der Regierung nicht durch.....

Vermutlich kommt dort nur die Hausnummer und Licht rein.

Einträge in Verzeichnisse mache ich noch.

20150609_205403_resized.jpg
Verteiler mit Bauschaum zwischen U-Profile befestigt.
Zuletzt geändert von Fjack am Di 9. Jun 2015, 21:53, insgesamt 1-mal geändert.
Fjack
 
Beiträge: 13
Registriert: Mi 2. Apr 2014, 15:24
Wohnort: Emmerich

Re: Ladebox Workshop NRW

Beitragvon rolandk » Di 9. Jun 2015, 21:52

Was hat dich der Blecheinsatz gekostet (außer den Bohrern und den blutigen Fingern)?

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4111
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Ladebox Workshop NRW

Beitragvon wonko » Di 9. Jun 2015, 21:53

Sieht prima aus!
wonko
 
Beiträge: 33
Registriert: Fr 15. Aug 2014, 21:52

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste