Ladebox Workshop für Berlin

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: Ladebox Workshop für Berlin

Beitragvon JeanSho » Di 2. Feb 2016, 18:44

Dann bin ich raus. Der Tonfall stört mich ein wenig. Bin kein Techniker, und habe noch keine Box gebaut. Ich wollte aber was lernen. Tragt mich bitte aus der Teilnehmerliste aus.
JeanSho
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 27. Aug 2015, 16:30

Anzeige

Re: Ladebox Workshop für Berlin

Beitragvon eDEVIL » Di 2. Feb 2016, 20:26

Ja, Treffen Fr Abend wäre nett. Roland schwingt ja dann am Sa die Peitsche.... :twisted:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12062
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Ladebox Workshop für Berlin

Beitragvon imievberlin » Di 2. Feb 2016, 21:08

Ok ich werd wieder ordentlich Vorarbeit leisten, mal gucken ob ich schnell fertig bin ( schneller als in Bückeburg) dann kann ich helfen.
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1879
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 18:25
Wohnort: Berlin

Re: Ladebox Workshop für Berlin

Beitragvon rolandk » Di 2. Feb 2016, 22:31

eDEVIL hat geschrieben:
Ja, Treffen Fr Abend wäre nett. Roland schwingt ja dann am Sa die Peitsche.... :twisted:


Da ich die ja hauptsächlich für Dich benötige, müssen die Anderen nichts befürchten :-)

@JeanSho: Schade, wenn Du Interesse daran hast eine Box zu bauen, kann ich es Dir, egal wie der Tonfall ist, nur empfehlen, den Termin zu nutzen. Bisher ist mir kein Fall bekannt, das irgend ein Teilnehmer bleibende Schäden davon getragen hat. Ganz im Gegenteil. Und in den meisten Fällen hatten die Teilnehmer vorher auch noch keine Box gebaut und waren technisch nicht einmal vorbelastet.

Du darfst auch gerne die Leute fragen, die mich kennen gelernt haben. Ich denke mal, ich bin ein ganz umgänglicher Typ.... Wehe, da kommen jetzt andere Kommentare..... :twisted:

Aber natürlich respektiere ich es auch, wenn Du aus einem Text, verfasst von jemandem, den Du nicht persönlich kennst, einen respektlosen Tonfall herauslesen magst, und deswegen lieber nicht dabei sein möchtest.

Überlege es Dir noch einmal und melde Dich einfach nochmal dazu.

Gruß
Roland
rolandk
 
Beiträge: 4226
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 22:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Ladebox Workshop für Berlin

Beitragvon Volker.Berlin » So 7. Feb 2016, 18:27

Großstadtfahrer hat geschrieben:
Wenn ich das also richtig verstehe sind damit zumindest also Volker, Ich, sicher auch strombaer (fährt auch Twizy) eventuell JeanSho (Hat NRG Kick und Tesla ICCB) raus.

Das muss ich so für mich leider bestätigen. Falls es ein konkretes Projekt gäbe, zu dem ich mit meiner Arbeit etwas beitragen könnte, würde ich das zum Anlass nehmen, am Workshop teilzunehmen. Ich habe aber nicht vor, auf gut Glück eine Box zusammenzuschrauben, die dann keiner braucht -- von den Kosten mal ganz abgesehen. Wenn es also nicht um Vermittlung von (auch theoretischem) Wissen geht, sondern ausschließlich darum, Hardware zu bauen, für die ich zurzeit keine Verwendung habe, dann muss ich leider auch absagen.

Falls Jemand eine Box braucht (und bezahlt), die ich dann zusammenschrauben kann, meldet Euch bitte per PN bei mir.
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2347
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 19:13

Re: Ladebox Workshop für Berlin

Beitragvon Großstadtfahrer » So 7. Feb 2016, 20:24

Ich fasse zusammen:
Teilnehmerliste:
- imievberlin
- teekay
- eDEVIL
- golgathahh
- CompuMedic
- Elektrotaro

Interessentenliste: (Also nicht dabei)
- volker.berlin
- JeanSho
- Uwe (StromBer im Twizy Forum)
- Großstadtfahrer
- Timmy
Gruß
Großstadtfahrer

Twizy Cargo
Benutzeravatar
Großstadtfahrer
 
Beiträge: 1122
Registriert: Sa 27. Jul 2013, 17:05
Wohnort: Berlin

Re: Ladebox Workshop für Berlin

Beitragvon rolandk » Mo 8. Feb 2016, 11:50

Danke für die Überarbeitung der Liste. Gerade ist noch eine neue Anmeldung rein gekommen. Leider kann ich in den alten Postings von mir nichts mehr ändern. Geht wahrscheinlich nur, wenn man den Thread gestartet hat.

Teilnehmerliste (Stand 08.02.2016):

Termin Samstag, 09.04.2016, 09:00 - ca. 18:00 Uhr

- imievberlin
- teekay
- eDEVIL
- golgathahh
- CompuMedic
- Elektrotaro
- eow
- Hanseat

im Moment sind also noch 2 Plätze frei.

Gruß
Roland
Zuletzt geändert von rolandk am Mo 8. Feb 2016, 16:24, insgesamt 1-mal geändert.
rolandk
 
Beiträge: 4226
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 22:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Ladebox Workshop für Berlin

Beitragvon nodojo » Mo 8. Feb 2016, 12:30

Habt viel Spass bei dem Workshop. Aus eigener Erfahrung (Ladeboxworkshop letzten September bei Ollinord) kann ich sagen, ich habe viel gelernt und weiss jetzt, wie so eine Box funktioniert. Da konnt ich schon den ein oder anderen den Zahn ziehen, die behaupten, die Ladetechnik bei e-Autos sei ja sooo kompliziert. Meine Box funktioniert wunderbar (danke Roland) und sie ist mein ständiger Begleiter im Kofferraum meiner ZOE.
Also Leute: Macht den Workshop. Ihr lernt ne ganze Menge, wie das mit den Laden von CEE16/32/63 so funktioniert. Man wird zwar kein Superexperte. Das muss man aber auch nicht. Aber man versteht sein e-Auto besser und man fördert auf die ein- oder andere Weise den Ausbau der Elektromobiltät, wenn man seine eigene "Ladesäule" dabei hat.
ZOE Intens 06/2013
8,235 KwP PV Anlage mit 8 KW Sonnenbatteriespeicher und 22 KW Typ2 Ladebox.
Benutzeravatar
nodojo
 
Beiträge: 410
Registriert: Do 5. Mär 2015, 09:43
Wohnort: Wesermarsch

Re: Ladebox Workshop für Berlin

Beitragvon Hanseat » Mo 8. Feb 2016, 12:40

Wenn ich das jetzt richtig gesehen habe, steht der 9. April fest?
Dann wäre ich gerne dabei, um eine Box zu bauen, die vorrangig am Carport hängen, aber auch mal im Kofferraum mitfahren kann.
Nissan Leaf Tekna 24 kWh
Chevrolet Volt
Benutzeravatar
Hanseat
 
Beiträge: 363
Registriert: Do 17. Sep 2015, 13:13
Wohnort: Ahlerstedt

Re: Ladebox Workshop für Berlin

Beitragvon knigge » So 14. Feb 2016, 22:55

Hallo Zusammen,

ich wäre auch gern dabei. Wüsste gern wo genau der Workshop stattfinden wird. Mit welchen Kosten für das Material müsste man den rechnen? Ich würde gerne eine 63A Ladestation mit Leistungsmessung und Auswertung über einen Raspberry Pi bauen.
mit freundlichen Grüßen
Knigge

-------------
Renault ZOE seit 02/2015, 8 kW & 10 kW PV, 43 kW AC Ladestation am Spreewalddreieck
Benutzeravatar
knigge
 
Beiträge: 17
Registriert: Do 29. Jan 2015, 21:25
Wohnort: Herten

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste