kostenlose Wallbox inkl. Strom-Flate der Sonnen GmbH

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

kostenlose Wallbox inkl. Strom-Flate der Sonnen GmbH

Beitragvon sb47 » Di 20. Feb 2018, 12:00

Laut den Infos auf der electrive Webseite bietet die Sonnen GmbH demnächst ein Paket für Elektromobilisten an, welches recht interessant klingt.

https://www.electrive.net/2018/02/19/so ... adestation
Hyundai Kona Premium bestellt bei Sangl #100#
sb47
 
Beiträge: 56
Registriert: So 26. Mär 2017, 16:42
Wohnort: Duisburg

Anzeige

Re: kostenlose Wallbox inkl. Strom-Flate der Sonnen GmbH

Beitragvon Elwynn » Di 20. Feb 2018, 12:18

Das wären ja 4,5 Ct/kWh...und die Wallbox dazu? o.O Oder überseh ich etwas?
Elwynn
 
Beiträge: 442
Registriert: So 22. Okt 2017, 23:36

Re: kostenlose Wallbox inkl. Strom-Flate der Sonnen GmbH

Beitragvon Cerebro » Di 20. Feb 2018, 12:52

Ohne Speicherkauf keine Flat.
Bei der 8000er Flat mindestens 12kWh Speicher und 9,6kWp PV
Sonnen berechnet den Eigenverbrauch aus PV mit in die 8000kWh mit ein!
Cerebro
 
Beiträge: 774
Registriert: So 5. Mär 2017, 10:32

Re: kostenlose Wallbox inkl. Strom-Flate der Sonnen GmbH

Beitragvon acurus » Di 20. Feb 2018, 13:00

Cerebro hat geschrieben:
Ohne Speicherkauf keine Flat.
Bei der 8000er Flat mindestens 12kWh Speicher und 9,6kWp PV
Sonnen berechnet den Eigenverbrauch aus PV mit in die 8000kWh mit ein!


Ja ich bin auch drauf "reingefallen" und dachte mir nach dem Lesen des Artikels "WTF?!?".

Aber wenn man den Speicher kaufen muss, UND dann der Eigenverbrauch in die 8.000kWh reinfliesst dann sieht die Sache schon ganz anders aus und wird eher uninteressant.
Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: https://1.21-gigawatt.net

Immer einen Besuch wert: der Elektrostammtisch OWL, jeden 1. Samstag im Monat: https://www.goingelectric.de/forum/vereine-stammtische/elektro-stammtisch-owl-t30935.html
Benutzeravatar
acurus
 
Beiträge: 1600
Registriert: Do 11. Mai 2017, 07:12
Wohnort: Warburg

Re: kostenlose Wallbox inkl. Strom-Flate der Sonnen GmbH

Beitragvon Ernesto » Di 20. Feb 2018, 13:35

Ja der Support sagt: Korrekt. Die Voraussetzung sind eine 9,5 kWp Photovoltaik-Anlage und eine 12 kWh sonnenBatterie.
Gruß Tino
- Hyundai Ioniq Electric Premium weiß @Sangl since 02. Juni 2017
- Renault Zoe R110 Limited Blueberry Violett für meine Frau ab 12/18
- Sono Motors Sion Reservierung since 11.Juni 2018 #4760
- PV-Anlage 7,95kWp + Tesla PW2
Benutzeravatar
Ernesto
 
Beiträge: 1202
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:26
Wohnort: Thüringen

Re: kostenlose Wallbox inkl. Strom-Flate der Sonnen GmbH

Beitragvon TeeKay » Di 20. Feb 2018, 22:31

Die haben schon coole, interessante Produkte und Dienstleistungs-Ideen. Aber ihr Speicher als Einstiegsvoraussetzung wäre mir schlicht zu teuer. Würden sie eine Kommunikationsbox anbieten, die ich an jeden Speicher anflanschen kann, hätten sie zumindest für ihre Stromdienstleistungen einen Kunden mehr.
Autor wurde von Elon Musks Mutter und Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12954
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: kostenlose Wallbox inkl. Strom-Flate der Sonnen GmbH

Beitragvon Blue shadow » Do 22. Feb 2018, 08:41

War also nur ne günstige werbekampange...

Mir schrieb sonnen, das einzige was es braucht ist ein haus...
ExKonsul leaf blau winterpack ca 44000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in der Unendlichkeit....akkurex in Plannung muxsan.com...waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 6123
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: kostenlose Wallbox inkl. Strom-Flate der Sonnen GmbH

Beitragvon Flünz » Do 22. Feb 2018, 09:34

Cerebro hat geschrieben:
Ohne Speicherkauf keine Flat.
Bei der 8000er Flat mindestens 12kWh Speicher und 9,6kWp PV
Sonnen berechnet den Eigenverbrauch aus PV mit in die 8000kWh mit ein!

Ich habe das genauso durchgezogen. Allerdings brauche ich keine Wallbox, da ich ja schon ein rote CEE16 in der Garage habe und einen Ladeziegel.
Interessant zum Laden ist es tagsüber, wenn 9,9KWp (100%= Wunschtraum) runterkommen, wovon maximal 3,3KW Leistung in die Batterie fließen können. Zieht man das normale Grundrauschen (~500W bei uns) ab, sind noch etwa 6KW zur Verfügung für derlei Ladereien. Leider hat man keine 100%, und schon gar nicht dauerhaft. Auch das Auto steht manchmal nicht zuhause, sondern am Büro.
Und da sowieso der Gesamtverbrauch gerechnet wird, ist es bei uns wurscht, wann wir laden. Dann lieber die Notstromoption.
06/14 - 10/17 Q210 BrünetteAb 10/17 Q90 GerddääSeit 03/17 Mitnutzer Nissan Leaf Tekna 30KWh Ohnezahn
9,9KWp PV auf dem Dach + 12KWh Sonnenbatterie im Keller"Möge der Saft mit Euch sein!"
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1636
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:57

Anzeige


Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron