Kabelloses Laden - Wireless Charging - eCarTec 2014

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: AW: Kabelloses Laden - Wireless Charging - eCarTec 2014

Beitragvon umberto » Mo 27. Okt 2014, 20:32

zitic hat geschrieben:
Dein Einwand zeigt auch mal wieder eine der Problematiken.


Welche? Es tut nicht, weil eh keiner dran glaubt? :-)

Die ca. 5% Verlust hin und 5% zurück sind in der Tat ein Ärgernis der kabellosen Ladung und werden ihren Einsatz weiter beschränken.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3948
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 23:08

Anzeige

Re: Kabelloses Laden - Wireless Charging - eCarTec 2014

Beitragvon eDEVIL » Mo 27. Okt 2014, 21:11

Bevor man automatisch einstzeckende Stecker baut, kann man aber auch induktionsysteme etablieren, die sich automatisch annähern.
Dürfte am einfachsten sein, wenn sich da etwas vom Fahrzeug absenkt.
Mit minimalem Abstand soltl Induktion nicht mehr weit von der Verlustbehafteten AC->DC Ladung sein.
Bei reinen DC-lösungen dürfte es aber noch effizienter sein, wenn nicht max. Power oberste Priorität hat.

In einem Fahrzeug, welche per Iduktion läd, würde ich mich aber auch nicht unnötig lange aufhalten. Auch wenn man nicht sofort tot umfällt bzw. etwas mekrt, heißt das nicht, das es unschädlich ist.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12060
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Kabelloses Laden - Wireless Charging - eCarTec 2014

Beitragvon Alex1 » Mo 27. Okt 2014, 21:38

Bei reinen DC-lösungen dürfte es aber noch effizienter sein, wenn nicht max. Power oberste Priorität hat.

Induktion mit DC :?: :doof:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 9898
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Kabelloses Laden - Wireless Charging - eCarTec 2014

Beitragvon Alex1 » Mo 27. Okt 2014, 22:05

@eDevil:
In einem Fahrzeug, welche per Iduktion läd, würde ich mich aber auch nicht unnötig lange aufhalten. Auch wenn man nicht sofort tot umfällt bzw. etwas mekrt, heißt das nicht, das es unschädlich ist.

und
@TeeKay
Beim Induktionskochfeld steht aber auch, dass Herzschrittmacher Abstand halten sollen.


Bitte, bitte nicht schon wieder die Horrormärchen vom E-Smog!!! :wand:

@Abhotten: Das trifft es schon besser:
Vergiss nicht, du sitzt in einem Elektrofahrzeug mit einer Peakleistung von 65kW...


Und was ist mit der Zündspannung der Otto-Motoren? "Zündspannungen zwischen 8 und 30 kV" (http://www.kfztech.de/kfztechnik/motor/ ... kerzen.htm) sind ja doch wohl ein ganz anderes Kaliber. Da hat komischerweise noch keiner einen Hype draus gemacht :roll: :lol:

Mir ist es hinreichend schleierhaft, wie seit Jahrzehnten das mausetote Pferd namens E-Smog noch toter/töter geritten wird...
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 9898
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Kabelloses Laden - Wireless Charging - eCarTec 2014

Beitragvon Alex1 » Mo 27. Okt 2014, 22:11

Apropos Herzschrittmacher: Der ist wirklich viel empfindlicher als der Mensch. Wie ja auch ein Handy in der Regel keinen Sturz aushält wie ein Mensch.

Man soll ja mit einem Herzschrittmacher nicht einmal unter dem Bauch einer Hochspannungsleitung durchlaufen.
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 9898
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Kabelloses Laden - Wireless Charging - eCarTec 2014

Beitragvon eDEVIL » Mo 27. Okt 2014, 23:22

Alex1 hat geschrieben:
Bitte, bitte nicht schon wieder die Horrormärchen vom E-Smog!!! :wand:

Nix Märchen, aber es gibt genügend Menshcne, die empfindlich auf DECT, UMTS, GSM, WLAn etc. reagieren, aber viele trauen sich nicht, darüber öffentlich zu sprechen, wiel sie nicht gleich in eine Schublade gesteckt werden wollen.
Und wie so oft macht die Dosis das Gift und viele Einflüsse summieren sich.
Ich finde es auf jeden Fall erschreckend, wie häufig man auch aus dem näheren Umfeld von Krebsleiden hört.

bzgl. 65KW e-Motor. Wäre mir neu, wenn da irgendwas mit 1-2 GHz arbeitet. Die Zündspulen im Verbrennungsmotor arbeiten ja eher im unteren Kiloherzbereich.

Es kommt ja nicht nur auf die Leistung an, sodnenr die Art des Signals, also die Information. Digital gepulste Signale sind deutlich schädlicher als analoge.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12060
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Kabelloses Laden - Wireless Charging - eCarTec 2014

Beitragvon Alex1 » Di 28. Okt 2014, 09:46

Falsch. Da ist NICHTS Schädliches am E-Smog!
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 9898
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Kabelloses Laden - Wireless Charging - eCarTec 2014

Beitragvon Alex1 » Di 28. Okt 2014, 10:24

Und Krebs wird durch "E-Smog" (allein die Wortschöpfung ist völlig unzutreffend) schon gar nicht ausgelöst. Krebs hatten schon die Pharaonen, ganz ohne künstliche e-magnetische Strahlungen.

Jede, aber auch wirklich jede auch nur einigermaßen repräsentative und handwerklich korrekte Studie hat die Null-Hypothese bestärkt. Eben dass kein Einfluss ist.

Die Leute haben ernstzunehmende Beschwerden. Deren Ursache ist aber NICHT die physikalische Wirkung der e-magnetischen Felder, die wir erzeugen. Und auch wenn ein großer Teil dieser Beschwerden durch den Nocebo-Effekt ausgelöst werden, also rein psychosomatisch sind, sind sie ernst zu nehmen.

Bekanntlich sind ja ca. 3/4 aller Rückenbeschwerden psychosomatisch. Auch die sind ernst zu nehmen.

Wer Ängste hat, kann sich ja mit einem Bergkristall helfen.
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 9898
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Kabelloses Laden - Wireless Charging - eCarTec 2014

Beitragvon Alex1 » Di 28. Okt 2014, 13:29

Hier ein guter Artikel über "E-Smog": http://www.psiram.net/ge/index.php/Elektrosmog

Danke, Tachy! :mrgreen:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 9898
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Mandrake und 7 Gäste