JuiceBooster2 Typ2 Inkompatibilitäten ? GEFIXT!

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

JuiceBooster2 Typ2 Inkompatibilitäten ? GEFIXT!

Beitragvon jollyjinx » Fr 16. Sep 2016, 07:38

Nachdem ich gestern guellichs-erbe neuen i3 begutachten durfte, haben wir dann auch sogleich den JuiceBooster2 an einer Typ2 Ladesäule ( Aldi, Grünwalderweg D-82008 Unterhaching) ausprobiert. Leider mit negativem Ergebnis. Wir haben es nicht mit dem JB2 an der Aldi-Säule hinbekommen. Mit einem einfachen Typ2 Kabel hat der i3 an der Aldi-Säule dann problemlos geladen.
An einer, an einer anderen Ladesäule ( S-Bahn Parkplat, D-82008 Unterhaching) hat er JB2 dann mit Typ2 funktioniert.

Man kann also das Typ2 Ladekabel nicht zu Hause lassen wenn man den Typ2 Adapter für den JB2 mit kauft. Sehr schade, das war ein Hauptgrund den Typ2 Adapter des JB2 überhaupt mitzukaufen.

Anscheinend gibt es Inkompatiblitäten. Ich habe diesbezüglich auch schon eine Anfrage an den Hersteller gestellt.
Zuletzt geändert von jollyjinx am Do 22. Dez 2016, 20:52, insgesamt 1-mal geändert.
Mehr als 30tkm i3 (BEV-94Ah). Keine Lademöglichkeit auf der Arbeit oder zu Hause - und es geht doch :-)
NEFZ,EPA und WLTP Effizienz- sowie Reichweitenberechnung auf https://github.com/jollyjinx/EV-Range
Benutzeravatar
jollyjinx
 
Beiträge: 104
Registriert: Di 12. Jul 2016, 13:58
Wohnort: Münchner Land (Taufkirchen)

Anzeige

Re: JuiceBooster2 Typ2 Inkompatibilitäten ?

Beitragvon geko » Fr 16. Sep 2016, 08:17

Oh nein. Ich liebäugelte auch mit dem JB2. Aber wenn kein 100%iger Verlass ist, dann ist dies keine Alternative. Ich habe keine Lust zwei Kabel durch die Gegend zu fahren. Bleibt es also beim Original BMW Kabel (3-phasig) und Verzicht auf CEE-Ladung.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D
Tesla Model ≡ reserviert | Hyundai KONA reserviert (Sangl #32)
geko
 
Beiträge: 2138
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 08:27
Wohnort: München

Re: JuiceBooster2 Typ2 Inkompatibilitäten ?

Beitragvon rolandk » Fr 16. Sep 2016, 09:12

wieso sollte man an einer Typ2 Ladesäule mit einer Ladebox laden?

Irgendwie stehe ich da jetzt auf dem Schlauch?

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4225
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 22:10
Wohnort: Dötlingen

Re: JuiceBooster2 Typ2 Inkompatibilitäten ?

Beitragvon m.k » Fr 16. Sep 2016, 09:17

Der JuiceBooster 2 hat alternativ ein Typ2 Ende zum Aufstecken. Dabei wird dann durchgebrückt und der JuiceBooster quasi "Übergangen" und man hat ein Typ2 Kabel.
Benutzeravatar
m.k
 
Beiträge: 978
Registriert: Do 19. Mär 2015, 22:22
Wohnort: Salzburg

Re: JuiceBooster2 Typ2 Inkompatibilitäten ?

Beitragvon harlem24 » Fr 16. Sep 2016, 09:27

Gut, aber auch hier, wieso sollte ich das machen?
Ein Typ2-Kabel ist eigentlich immer handlicher als ein ICCB, besonders wenn er eigentlich nicht benötigt wird.
Nachvollziehen könnte ich es bei einem Typ1-Fahrzeug, aber sonst?
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
harlem24
 
Beiträge: 3577
Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41

Re: JuiceBooster2 Typ2 Inkompatibilitäten ?

Beitragvon m.k » Fr 16. Sep 2016, 09:43

Man spart sich ein Kabel. Wenn du an Typ2 Dosen und an div. Steckdosen laden möchtest würdest du sonst 2 Kabel brauchen. So in der Theorie nur eines..
Benutzeravatar
m.k
 
Beiträge: 978
Registriert: Do 19. Mär 2015, 22:22
Wohnort: Salzburg

Re: JuiceBooster2 Typ2 Inkompatibilitäten ?

Beitragvon HubertB » Fr 16. Sep 2016, 11:45

Das ist wahrscheinlich das gleiche Problem wie mit den meisten Ladelolitas. Die gehen bei ALDI und einigen anderen Säulen auch nur wenn sie zusätzlich VEHICLE READY signalisieren können.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2516
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 23:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: JuiceBooster2 Typ2 Inkompatibilitäten ?

Beitragvon Major Tom » Fr 16. Sep 2016, 12:56

Kann ich bestätigen.
Der Versuch einen i3 mit dem JB an einer RWE Säule zu laden hat nich funktioniert.
Mit dem BMW Kabel und einem RWE Kabel hat es geklappt.
ciao
Tom
http://www.aich.de BMW i3 11/2013 bis 8/2016 (60Ah), ab 8/2016 (94 Ah), ab 1/2018 i3s
Benutzeravatar
Major Tom
 
Beiträge: 1156
Registriert: So 26. Jan 2014, 19:29

Re: JuiceBooster2 Typ2 Inkompatibilitäten ?

Beitragvon rolandk » Fr 16. Sep 2016, 13:07

Ich habe nie verstanden, was daran sinnvoll sein soll, an einer mobilen Box das Typ2 Kabel fest angeschlossen zu haben. Für die üblichen 22kW Ladepunkte hat man sowieso immer ein Kabel an Board und dieses fest angeschlossene Kabel macht die gesamte Konstruktion auch noch unhandlicher. Statt dessen eine etwas längere Zuleitung und gut ist's.

Alternativ ein Modulsystem wie Berndte es schon vor Jahren gebaut und hier auch im Forum gezeigt hat. Mit automatischer Kabel- bzw. Steckerkennung, dabei handlich und robust.

Möglichkeiten: kann alles was über AC ankommt.
Kosten: günstiger als die auf dem Markt befindlichen Systeme

sehr großer Nachteil: nicht käuflich erhältlich. Auch nicht als Bausatz. Ist leider nichts für Teilzeitelektriker.

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4225
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 22:10
Wohnort: Dötlingen

Re: JuiceBooster2 Typ2 Inkompatibilitäten ?

Beitragvon geko » Fr 16. Sep 2016, 13:14

Die Idee ist doch simpel:
Statt dem Standard 22 KW-Kabel UND einem Ladegerät wie der JB2 für CEE etc. kann man bei der JB2 nur noch die JB2 mitnehmen und den passenden Typ2-Aufsatz. Ein Kabel weniger. Theoretisch. In der Praxis gibt es wohl Unverträglichkeiten.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D
Tesla Model ≡ reserviert | Hyundai KONA reserviert (Sangl #32)
geko
 
Beiträge: 2138
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 08:27
Wohnort: München

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste