Juice Tower

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Juice Tower

Beitragvon fweber » Sa 2. Sep 2017, 21:30

Als sehr zufriedener Besitzer eines Juice Booster 2 bin ich auf der Herstellerhomepage über die weiteren Produkte Juice Tower und Juice Tower DC gestolpert.

Finde ich persönlich interessant: die scheinen recht schick zu sein, allerdings habe ich noch nirgendwo ein Exemplar in freier Wildbahn gesehen. Besonders bei der DC-Variante scheint mir der Formfaktor etwas zu gut zu sein (kommt da noch irgendwo ein Schaltschrank nebendran?).

Hat jemand schon mal so eine Säule gesehen?
fweber
 
Beiträge: 271
Registriert: Sa 30. Jul 2016, 09:56

Anzeige

Re: Juice Tower

Beitragvon fweber » Di 5. Sep 2017, 07:54

Keiner eine Idee?

Mal ein Bild, ich finde das für eine CCS-Säule schon bemerkenswert schlank, fast schon ästhetisch. :D

Bild
fweber
 
Beiträge: 271
Registriert: Sa 30. Jul 2016, 09:56

Re: Juice Tower

Beitragvon Poolcrack » Di 5. Sep 2017, 08:08

Frag doch einfach mal bei designwerk per E-Mail oder Telefon an. Die können Dir sicherlich einen Referenzkunden nennen. Wobei die benötigten Gleichrichter bei der DC Variante sicherlich nicht in der schlanken Säule untergebracht sind, à la Tesla Supercharger.
i3 BEV (SW: I001-18-11-520), BJ 04/2014, LL >112.000 km, Gesamtschnitt 12,8 kWh/100 km netto
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt b≡st≡llt
Mitglied bei Electrify-BW e.V.
Nordkap-Winter-Tour
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 2442
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Re: Juice Tower

Beitragvon fweber » Fr 13. Okt 2017, 06:20

Hab angefragt - außer einer Rückfrage, aus welchen Gründen ich mich für die Säule interessiere kam keine Antwort bzw. Auskunft mehr. Schade!
fweber
 
Beiträge: 271
Registriert: Sa 30. Jul 2016, 09:56

Re: Juice Tower

Beitragvon TeeKay » Fr 13. Okt 2017, 09:47

Also Vaporware...

Und lieber Herr Erni, da brauchen Sie mich jetzt gar nicht wieder anzurufen. Es ist genau dieses Geschäftsgebaren, das mich Ihnen gegenüber so kritisch sein lässt. Statt einfach konkrete Fragen konkret zu antworten, wird nur zurückgefragt, wozu man das wissen wolle. Wozu stellen Sie diese Produkte auf die Website?
Autor wurde von Elon Musks Mutter und Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 13262
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Juice Tower

Beitragvon fweber » Fr 13. Okt 2017, 21:33

Naja, ich hab ja den Juice Booster 2, das ist ohne Zweifel ein exzellentes Ladegerät. Dennoch hat der Hersteller scheinbar was von geheimer Bastelbude, die niemandem was konkretes sagen will... Haben die Angst vor Ideenklau?
fweber
 
Beiträge: 271
Registriert: Sa 30. Jul 2016, 09:56

Re: Juice Tower

Beitragvon iQ3 » Di 9. Jan 2018, 21:05

Hallo,

ich hänge mich mal an diesen thread. Aktuell bereite ich mich auf meinen neuen i3 vor. Als Garagen-Ladelösung habe ich mich für den Juice booster 2 entschieden. In der Garage habe ich einen 220V Anschluss/Schuko, mit 16A abgesichert. Mehr brauche ich auch nicht, da Schnellladen nicht erfoderlich. Aus Sicherheitsgründen montiert mir mein Elektriker eine blaue 16A Campingdose.
Jetzt stehe ich unmittelbar vor der JB2-Bestellung. Als Adapter brauche ich mit Sicherheit ebenfalls blau/16A. Beim i3 habe ich das Typ 2 Kabel mal mitbestellt. Das werde ich wohl jetzt nicht mehr brauchen, da es ja den passenden Typ2 Adapter gibt. Braucht man diesen überhaupt in der Praxis?
Meine Frage: Bin ich dann für die gängigen Ladesäulen passend vorbereitet?
Mein "Ladeprofil" wird zunächst so aussehen: Zuhause langsam laden max. 12A. sporadische Radiuserweiterungen mit Autobahnsäulen laden.
Bin übrigens absoluter Neuling in diesem Metier!

gruss aus der Pfalz, norbert
iQ3
 
Beiträge: 18
Registriert: Fr 20. Okt 2017, 12:53
Wohnort: Pfalz

Re: Juice Tower

Beitragvon EAndy » Di 20. Nov 2018, 11:02

Hallo iQ3,
auch wenn du sicher schon bestellt hast, hier etwas Info. Der meist mitgelieferte Typ 2 Stecker ist schon von Vorteil wenn man an einer Ladesäule tanken will die keine eigenen Kabel hat. Da hilft dir der JB2 nicht weiter. Dieser ist aber super um zu Hause mit den vorhandenen Möglichkeiten (Schuko, Cee 16A/32A)zu Laden ohne eine teure Wallbox, die dort hängen bleibt, zu Installieren. Ich habe den JB2, als Deutschland Version, immer im Auto damit ich auch mal iwo schnell nachladen kann wenn nötig und nichts anderes verfügbar ist. Du solltest also mit dem JB2 und dem Orginal Typ 2 Ladekabel bestens für die Elektrowelt vorbereitet sein.
Gruß aus NRW, Andreas
EAndy
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 2. Aug 2018, 10:53

Re: Juice Tower

Beitragvon Sir Henry » Di 20. Nov 2018, 13:13

Es gibt doch aber auch einen T2-Adapter für den JB2 wenn ich richtig gesehen habe.
Sir Henry
 
Beiträge: 485
Registriert: Mo 22. Okt 2018, 13:42

Anzeige


Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: multifluid, Schiller und 9 Gäste