Im Büroarchiv diese Dose gefunden !? Was kann ich damit tun?

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Im Büroarchiv diese Dose gefunden !? Was kann ich damit tun?

Beitragvon redvienna » Fr 7. Nov 2014, 16:17

http://www.bals.com/produkte/artikel-nr-1010

Die Garage und somit das Auto ist über 5 m entfernt.

Was für ein Kabel / Adapter benötige ich ?

Eigentlich müsste dieser genügen ?

http://www.elektrofachmarkt-online.de/i ... 359bea5a17

Wobei ich nicht weiß ob das beim FFE beliegende Ladekabel für 16A ausgelegt ist ?!
Tesla S70D 3/16 - 7/2018 + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 6231
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 13:22
Wohnort: Vienna

Anzeige

Re: Im Büroarchiv diese Dose gefunden !? Was kann ich damit

Beitragvon rollo.martins » Fr 7. Nov 2014, 16:37

Was willst du denn laden damit?
rollo.martins
 
Beiträge: 1613
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 22:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Re: Im Büroarchiv diese Dose gefunden !? Was kann ich damit

Beitragvon redvienna » Fr 7. Nov 2014, 16:39

Unseren Ford Focus Electric. ;)

http://www.ford-ladenberger.at/public/u ... ectric.pdf

Habe jetzt direkt beim Fordhändler nachgefragt bevor es mit 16 Ampere statt 10 Ampere Probleme gibt. :?

HUCH ! :!:
LADEN DER
HOCHSPANNUNGSBATTERIE
WARNUNGEN
Verwenden Sie das
230-Volt-Notladekabel nicht mit
einem Verlängerungskabel oder
Adapter. Ein Nichtbeachten dieses
Warnhinweises kann zu Brand, schweren
Verletzungen oder zum Tode führen.

Habe heute an einer CEE Dose 3,7 kW mit Adapter auf Schuko geladen.

Bin aber nicht abgebrannt !
Tesla S70D 3/16 - 7/2018 + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 6231
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 13:22
Wohnort: Vienna

Re: Im Büroarchiv diese Dose gefunden !? Was kann ich damit

Beitragvon ZoePionierin » Fr 7. Nov 2014, 17:09

Dann brauchst du nur einen Adapter von CEE16 auf Schuko. Bei CEE32 wäre es kritisch, da im Fehlerfall eventuell die Sicherung nicht auslöst. Dann kommen die Warnungen aus dem Handbuch zum Tragen. Die stehen auch da, dass niemand mit der Baumarkt-Kabeltrommel und Dreifachsteckdosen Kreuzknüppelschaltungen baut und das Viertel in Schutt und Asche legt ;)
Renault ZOE Juni 2013 bis April 2016: 65.000 Kilometer
Fahre: Seit April 2016: Tesla Model S 70D Obsidian Black
Benutzeravatar
ZoePionierin
 
Beiträge: 1419
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 18:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Im Büroarchiv diese Dose gefunden !? Was kann ich damit

Beitragvon redvienna » Fr 7. Nov 2014, 17:12

Ja wie in der Art:

http://www.elektrofachmarkt-online.de/i ... 359bea5a17


Aber auf dem Kabel vom Ford Focus Electric stehen eben nur 10 Amperer drauf !

(In 10A LNSE SINGLE PHASE)
Tesla S70D 3/16 - 7/2018 + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 6231
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 13:22
Wohnort: Vienna

Re: Im Büroarchiv diese Dose gefunden !? Was kann ich damit

Beitragvon ZoePionierin » Fr 7. Nov 2014, 17:12

redvienna hat geschrieben:
Wobei ich nicht weiß ob das beim FFE beliegende Ladekabel für 16A ausgelegt ist ?!


Die Leistungsaufnahme wird vom Verbraucher bestimmt. Oder lädt dein Handyladegerät mit 3,7kW? Das FFE-Kabel wird auf 10 Ampere begrenzt sein. Also nimmt es sich nur 10 Ampere. Egal ob die Steckdose 16, 32, 64 oder 125 Ampere hergibt. Nur bekommst du bei >16A Probleme mit der Sicherung wenn es einen Fehler gibt. Dann löst die Sicherung evtl. nicht aus und dein Focus schmilzt langsam vor sich hin.
Renault ZOE Juni 2013 bis April 2016: 65.000 Kilometer
Fahre: Seit April 2016: Tesla Model S 70D Obsidian Black
Benutzeravatar
ZoePionierin
 
Beiträge: 1419
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 18:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Im Büroarchiv diese Dose gefunden !? Was kann ich damit

Beitragvon redvienna » Fr 7. Nov 2014, 17:15

Interessant weil heute bei der CEE Dose im Shoppingcenter mit 3,7 kW hat er via Schuko gut 20 km / h Reichweite geladen.

Wenn ich zu Hause direkt an der Schuko lade sind es nur 14 km / h.

Bin schon gespannt wieviel ich über meine CEE laden können werde !
Tesla S70D 3/16 - 7/2018 + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 6231
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 13:22
Wohnort: Vienna

Re: Im Büroarchiv diese Dose gefunden !? Was kann ich damit

Beitragvon rolandk » Fr 7. Nov 2014, 18:16

Zitat:

Laden der Batterien über eine stationäre Ladebox, die öffentlich zugänglich ist (16
Ampere). Dazu ist ein spezielles Kabel nötig, das über den Ford-Partner für
Elektrofahrzeuge erworben werden kann. Ladezeit: ca. 6-7 Stunden*
Bei einem 32 Ampere-Anschluss verringert sich die Ladezeitzeit auf 3 - 4 Stunden


Keine Ahnung, was Dein Fahrzeug für einen Anschluß hat, aber das mit den 32A hört sich doch richtig gut an, oder?

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4226
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 22:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Im Büroarchiv diese Dose gefunden !? Was kann ich damit

Beitragvon redvienna » Fr 7. Nov 2014, 18:18

Nur CEE Rot auf Typ1 geht direkt mit Kabel nicht.
Tesla S70D 3/16 - 7/2018 + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 6231
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 13:22
Wohnort: Vienna

Re: Im Büroarchiv diese Dose gefunden !? Was kann ich damit

Beitragvon rolandk » Fr 7. Nov 2014, 18:22

Aha, ein Typ1 Anschluß hat der Wagen. Das ist doch mal 'ne Aussage. Damit müßtest Du dann an einer 22kW/32A Dose und einem Typ2 auf Typ1 Kabel doch richtig Spaß beim laden haben, oder?

Jedenfalls nicht zu vergleichen mit den 10A über so einen Ziegel.

Wenn das so ist, benötigst Du für eine CEE-Dose (egal ob 16A oder 32A) eine Ladebox.

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4226
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 22:10
Wohnort: Dötlingen

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: umali und 10 Gäste