Hab da mal was gebaut! Regenschutz Ladestecker

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: Hab da mal was gebaut! Regenschutz Ladestecker

Beitragvon feuerwagen » Mo 29. Jun 2015, 17:45

Ich finde die Idee richtig und wichtig. Zumindest ich habe mit meiner ZOE - IMMMER - Probleme beim Laden in strömenden Regen. Permanente Ladeabbrüche. Wobei ich nicht sicher bin ob dies an Feuchtigkeitsinduzierten Kriechströmen bei der Säule liegt oder beim Auto. Fände es sehr interessant wenn kein anderer ZOEist diese Erfahrung macht. Dann muss ich das meiner Werkstatt unter die Nase reiben.
feuerwagen
 
Beiträge: 158
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 18:34

Anzeige

Re: Hab da mal was gebaut! Regenschutz Ladestecker

Beitragvon TeeKay » Mo 29. Jun 2015, 18:23

Das deutet auf baldigen Motortausch hin. So gingen die Probleme bei eDevil und mir auch los. Sobald es feucht wurde, lud die Karre nicht mehr. Das hat nichts mit dem Stecker zu tun.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12123
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Hab da mal was gebaut! Regenschutz Ladestecker

Beitragvon ATLAN » Mo 29. Jun 2015, 19:11

Von der Elektrotechnischen Seite: Sowohl Typ1- als auch Typ2-Stecker entsprechen im korrekt eingestecktem zustand der Schutzart IP54, hier muss sich also niemand irgendwelche sorgen machen wegen Feuchtigkeit oder Regen. Die Folie ist also als Vereisungsschutz im Winter OK, aber sonst überflüssig.

Die Schutzarten: https://de.wikipedia.org/wiki/Schutzart ... s_IP-Codes

Autowaschen mit dem Hochdruckreiniger während des Ladevorganges sollte man aber eher doch besser bleiben lassen.. ;)

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2184
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 22:45
Wohnort: Wien

Re: Hab da mal was gebaut! Regenschutz Ladestecker

Beitragvon fbitc » Mo 29. Jun 2015, 19:33

Das glaube ich steht sogar in der BDA bei manchen Fahrzeugen
Grüße
Frank

Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex (aktuell)
(und ja ich steh dazu: noch einen Passat Variant Diesel)
fbitc
 
Beiträge: 4435
Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Hab da mal was gebaut! Regenschutz Ladestecker

Beitragvon kostodingsda » Sa 17. Mär 2018, 21:04

Mal das Thema aufgewärmt:
Habe noch nicht soviel „Ladeerfahrung“ (Hybrid seit zwei Wochen...).
Unten stehender Anblick nach überraschendem Schneefall heute Nacht hat mich dann doch ein wenig mit Sorge erfüllt...
Zumal ich auch noch Eis von der Ladeluke weghauen musste, um den Deckel zuzukriegen
Mir ist klar, dass da wohl nix passieren wird - aber wie macht ihr das? Tüte drüber, morgens liebevoll wegbürsten, Flammenwerfer?
Bild
kostodingsda
 
Beiträge: 12
Registriert: So 29. Okt 2017, 15:41

Re: Hab da mal was gebaut! Regenschutz Ladestecker

Beitragvon Berndte » Sa 17. Mär 2018, 21:43

Mit dem Besen eben abfegen.
Musst du doch am restlichen Fahrzeug sowieso machen.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5928
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Vorherige

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste